checkAd

Capgemini eröffnet sein internationales Quantum Lab und schließt eine Kooperation für Quantencomputing mit IBM

Berlin (ots) - Capgemini bietet seinen Kunden künftig als IBM Quantum Hub Zugang
zu den Quantencomputersystemen und Services von IBM

Capgemini (https://www.capgemini.com/de-de/service/cloud-services/) hat ein auf
Quantentechnologie spezialisiertes Entwicklungslabor mit einem internationalen
Experten-Team aufgebaut. Damit erschließt die Gruppe Ressourcen, um
Quantentechnologien weiterzuentwickeln und ihr Potenzial zu erforschen. Die
Initiative umfasst neben Forschungs- und Entwicklungsarbeit in den Bereichen
Quantenkommunikation und -sensorik auch die Zusammenarbeit mit IBM, um Kunden
dabei zu unterstützen, eigene Projekte im Bereich Quantencomputing auf- und
auszubauen.

Das Quantum Lab (Q-Lab) von Capgemini vereint Experten für Quantentechnologien
sowie hochspezialisierte Einrichtungen in Großbritannien, Portugal und Indien,
um das Potenzial von Quantentechnologien zugänglich zu machen. Das Q-Lab von
Capgemini wird Forschungsprojekte koordinieren und geschäftsorientierte Lösungen
für Kunden der Branchen entwickeln, die mittelfristig besonders stark von
Quantentechnologien profitieren werden: Life Science, Finanzdienstleistungen,
Automobilbau sowie Luft- und Raumfahrt. Darüber hinaus wird das Q-Lab den Kunden
erste Erfahrungen auf dem Gebiet der Quantentechnologie ermöglichen und den
Zuwachs interner Fachkenntnisse und Ressourcen beschleunigen.

Diese Initiative baut auf der Erfahrung spezialisierter Technologie-Teams von
Capgemini auf, die durch frühe Experimente und Entwicklungsarbeit mit Kunden
bereits wissenschaftliche und technologische Expertise im Quantenbereich
aufgebaut haben.

Darüber hinaus hat Capgemini eine Vereinbarung mit IBM geschlossen, um ein IBM
Quantum Hub zu werden, der seinen Kunden Zugang zu den Quantencomputersystemen
von IBM bietet - einschließlich des kürzlich vorgestellten 127-Qubit-Prozessor
"Eagle" - sowie der Quantenexpertise und Qiskit, dem
Open-Source-Softwareentwicklungs-Kit für Quanteninformatik von IBM. Durch die
Zusammenarbeit schließt sich Capgemini mehr als 170 Mitgliedern des IBM Quantum
Network an, darunter Fortune-500-Unternehmen, Start-ups,
Wissenschaftseinrichtungen und Forschungszentren, die daran arbeiten, die
Quanteninformatik voranzubringen und praxisbezogene Anwendungen zu entwickeln.

"Quantentechnologien werden die Art und Weise, wie wir Computer nutzen, wie wir
Sensoren einsetzen und wie wir kommunizieren, grundlegend verändern und dabei
neue Sektoren und Geschäftsmodelle hervorbringen. Capgemini ist seit mehreren
Jahren in der Quantenforschung engagiert, daher ist die Einrichtung eines
eigenen Labors ein natürlicher nächster Schritt. Das Q-Lab ermöglicht uns,
Seite 1 von 3



0 Kommentare
Nachrichtenagentur: news aktuell
13.01.2022, 10:30  |  169   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Capgemini eröffnet sein internationales Quantum Lab und schließt eine Kooperation für Quantencomputing mit IBM Capgemini bietet seinen Kunden künftig als IBM Quantum Hub Zugang zu den Quantencomputersystemen und Services von IBM Capgemini (https://www.capgemini.com/de-de/service/cloud-services/) hat ein auf Quantentechnologie spezialisiertes …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel