checkAd

Marktgeflüster Warum die Fed eine Rezession auslösen wird!

Anzeige

Die US-Notenbank Fed hat die Wahl zwischen Pest und Cholera: würde sie nichts gegen die Inflation tun, würden die Teuerung weiter aus dem Ruder laufen, die Kosten für Unternehmen weiter steigen, worauf diese Arbeitnehmer

Die US-Notenbank Fed hat die Wahl zwischen Pest und Cholera: würde sie nichts gegen die Inflation tun, würden die Teuerung weiter aus dem Ruder laufen, die Kosten für Unternehmen weiter steigen, worauf diese Arbeitnehmer entlassen, mit der Folge eines Einbruchs des Konsums. Oder sie tut das, was sie (aufgrund des politischen Drucks durch US-Präsident Biden) angekündigt hat: sie strafft die Geldpolitik schnell und hart - aber dann dürften die Aktienmärkte unter Druck kommen, ebenfalls mit der Folge einer Rezession (also die Wahl Cholera). JP Morgan-Chef Dimon erwartet etwa nun sechs oder sieben Zinsanhebungen in diesem Jahr (daraufhin stiegen die US-Anleiherenditen). In der Haut von Jerome Powell möchte man also besser nicht stecken..

Hinweis aus Video: "ETFs: Inflation – ist die Zeit passiven Index-Investierens vorbei?"

Das Video "Warum die Fed eine Rezession auslösen wird!" sehen Sie hier..






Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.





Gastautor: Markus Fugmann
14.01.2022, 19:35  |  1484   |   

Disclaimer

Marktgeflüster Warum die Fed eine Rezession auslösen wird! Die US-Notenbank Fed hat die Wahl zwischen Pest und Cholera: würde sie nichts gegen die Inflation tun, würden die Teuerung weiter aus dem Ruder laufen, die Kosten für Unternehmen weiter steigen, worauf diese Arbeitnehmer

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel