checkAd

DGAP-News ATMOFIZER Technologies Inc.: Atmofizer vermutet illegalen Handel bei Aktienkursverfall

DGAP-News: ATMOFIZER Technologies Inc. / Schlagwort(e): Stellungnahme
ATMOFIZER Technologies Inc.: Atmofizer vermutet illegalen Handel bei Aktienkursverfall

20.01.2022 / 08:21
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Atmofizer vermutet illegalen Handel bei Aktienkursverfall

19. Januar 2022, Vancouver, British Columbia - Atmofizer Technologies Inc. (das "Unternehmen" oder "Atmofizer") (CSE: ATMO) (Frankfurt: J3K) möchte bestätigen, dass der Unternehmensleitung keine wesentlichen Veränderungen in den Geschäftsabläufen des Unternehmens bekannt sind, die für den jüngsten und erheblichen Kursrückgang der Stammaktien des Unternehmens verantwortlich wären.

Das Unternehmen wurde von seinen Beratern darüber informiert, dass ausgeklügelte Techniken wie Spoofing, Layering, Wash-Trading, Manipulationen durch mehrere Brokerhäuser und/oder der Einsatz aggressiver Algorithmen, die auf das Angebot bzw. die Nachfrage abzielen und den Anschein einer Kursschwäche der Stammaktien des Unternehmens erwecken sollen, zum Einsatz gekommen sein könnten.

Das Unternehmen ist besorgt, dass diejenigen, die Leerverkäufe von Stammaktien des Unternehmens tätigen, unangemessenen oder illegalen Handel betreiben könnten, und hat die Aufsichtsbehörden ausdrücklich gebeten, diesen Handel zu untersuchen.

Unternehmen mit geringerer Marktkapitalisierung sind häufig Ziel von räuberischen Leerverkäufen. Experten sind der Meinung, dass die begrenzten kanadischen Vorschriften für diese Praxis dazu geführt haben, dass missbräuchliche Formen von Leerverkäufen auf den kanadischen Märkten florieren konnten. Ontarios Capital Markets Modernization Task Force hat in ihrem Abschlussbericht missbräuchliche Leerverkäufe ins Visier genommen und Maßnahmen empfohlen, die speziell auf verschiedene Formen von Leerverkäufen, einschließlich ungedeckter Leerverkäufe, abzielen. Das Unternehmen hofft, dass die einschlägigen Gesetze bald geändert werden, damit die Aufsichtsbehörden über die notwendigen Befugnisse verfügen, um diese räuberischen Verkaufstechniken zu verhindern.

Seite 1 von 3


Nachrichtenquelle: EQS Group AG
 |  463   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Kommentare

Avatar
05.02.22 22:53:32
Unsinn - ohne Belege!

Der Aktienkurs fiel kurz nach Börsenlisting um 95%.
Altaktionäre werfen offenbar endlos ihre vor kurzem selber billigst bekommenen
Aktien ohne Limit auf den Markt.

Schauen wir uns mal die Bilanz von Atmosfizer des letzten Geschäftsjahres an:
Am 30.09.2021 verfügte das Unternehmen über 0,132 Mio $ Can Assets,
das sind nur 0,09 Mio €!!!
Die Assets sind so extrem gering, weil die Altaktionäre für ihre Aktien fast nichts bezahlt haben!

Und laut Bilanz betrug der Umsatz im letzten Geschäftsjahr (bis 30.09.2021) 0,00 €.

Quelle: https://sedar.com/DisplayCompanyDocuments.do?lang=EN&issuerN…

Disclaimer

DGAP-News ATMOFIZER Technologies Inc.: Atmofizer vermutet illegalen Handel bei Aktienkursverfall DGAP-News: ATMOFIZER Technologies Inc. / Schlagwort(e): Stellungnahme ATMOFIZER Technologies Inc.: Atmofizer vermutet illegalen Handel bei Aktienkursverfall 20.01.2022 / 08:21 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel