checkAd

Liminal BioSciences gibt strategische Prioritäten für 2022 bekannt

LAVAL, Quebec, und CAMBRIDGE, England, 21. Januar 2022 /PRNewswire/ -- Liminal BioSciences Inc. (Nasdaq: LMNL) („Liminal BioSciences" oder das „Unternehmen") gab heute einen Bericht heraus, in dem das Unternehmen seine wichtigsten Unternehmens-, Forschungs- und Entwicklungsprioritäten für das Jahr 2022 darlegte.

„2021 war ein wichtiges Jahr für uns: Wir haben unsere Geschäftsstrategie vereinfacht und eine Liquiditätsreserve geschaffen, mit der wir unsere Ressourcen auf unser Geschäft mit niedermolekularen Wirkstoffkandidaten konzentrieren können", sagte Bruce Pritchard, Chief Executive Officer von Liminal BioSciences. „Der Abschluss der klinischen Phase unserer Phase-1-MAD-Studie für unserem Hauptproduktkandidaten fezagepras ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Beschleunigung unserer F&E-Strategie. Das Jahr 2022 dürfte ein datenreiches Jahr für Fezagepras sowie für unsere präklinischen Kandidaten, den GPR84-Antagonisten und den OXER1-Antagonisten, werden."

Wichtigste Erfolge im Jahr 2021

  • Abschluss der klinischen Phase 1 der Multi-Ascending Dose („MAD")-Studie für Fezagepras.
  • Abschluss des Verkaufs des Geschäftsbereichs der aus Plasma gewonnenen Therapeutika von Liminal BioSciences an Kedrion S.p.A.
  • Abschluss des Verkaufs eines Rare Pediatric Disease Priority Review Vouchers.
  • Erhalt der FDA-Zulassung für Ryplazim (Plasminogen, human-tvmh) („Ryplazim"), das im Rahmen des Verkaufs des Geschäfts mit aus Plasma gewonnenen Therapeutika veräußert wurde.

Prioritäten für das Unternehmens- und die F&E im Jahr  2022

Fezagepras

Im Jahr 2021 gab Liminal nach der Analyse der vorläufigen pharmakokinetischen Daten aus unserer klinischen Phase-I-MAD-Studie bekannt, dass das Unternehmen die Entwicklung von Fezagepras zur Behandlung von idiopathischer Lungenfibrose (IPF) und Hypertriglyceridämie nicht weiterführen wird.

Seit dieser Ankündigung hat das Unternehmen die klinische Phase der Phase-I-MAD-Studie abgeschlossen und wertet die daraus resultierenden Daten aus. Darüber hinaus führt das Unternehmen weitere präklinische Untersuchungen durch und bereitet sich darauf vor, weitere frühe klinische Untersuchungen zu Fezagepras durchzuführen, um potentielle neue Indikationen zu ermitteln. Das Unternehmen wird voraussichtlich in der ersten Hälfte des Jahres 2022 über die Ergebnisse dieser zusätzlichen Forschungsaktivitäten berichten.

Seite 1 von 5




0 Kommentare
Nachrichtenagentur: PR Newswire (dt.)
 |  124   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Liminal BioSciences gibt strategische Prioritäten für 2022 bekannt LAVAL, Quebec, und CAMBRIDGE, England, 21. Januar 2022 /PRNewswire/ - Liminal BioSciences Inc. (Nasdaq: LMNL) („Liminal BioSciences" oder das „Unternehmen") gab heute einen Bericht heraus, in dem das Unternehmen seine wichtigsten Unternehmens-, …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel