checkAd
London: Russischer Angriff sollte das Aus für Nord Stream 2 bedeuten
Foto: kodda - 123rf Stockfoto

London Russischer Angriff sollte das Aus für Nord Stream 2 bedeuten

LONDON (dpa-AFX) - Die britische Außenministerin Liz Truss hat im Falle eines russischen Angriffs auf die Ukraine ein Aus für die Erdgaspipeline Nord Stream 2 gefordert. "Ich bin sehr klar darin, dass Nord Stream 2 nicht fortgesetzt werden sollte für den Fall eines Angriffs auf die Ukraine", sagte Truss am Montag dem britischen Nachrichtensender Sky News. Auf die Frage, ob die Pipeline, die Russland und Deutschland auf direktem Weg durch die Ostsee verbindet, überhaupt in Betrieb genommen werden sollte, erwiderte Truss, Europa müsse seine Abhängigkeit von russischem Gas verringern./cmy/DP/stw


Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  609   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Kommentare

Avatar
25.01.22 10:46:56
... früher haben die Briten haben Deutschland von seinen Kolonien abgeschnitten. Heute wollen sie D vom Gas abschneiden. Nichts neues im Westen. Alles wie immer.
Avatar
24.01.22 18:48:38
Sicher nicht, bei Gazprom ist es aber die Gemengelage in Summe der Einzelfaktoren. Kriegsgeheul, „eingestellte“ Lieferungen über einzelne Lieferwege …
Avatar
24.01.22 18:42:31
Der gesamte Markt rund um den Globus stürzt ab. Meint ihr das liegt nur an dem Kriegsgeheule des Westens?
Avatar
24.01.22 17:42:40
Welcher Angriff ,der aus eurem Hirn. Man kann sich solchen Unsinn nicht mehr anhören. Was sind das für Menschen die so etwas verbreiten. Die machen mir Angst.

Disclaimer

London Russischer Angriff sollte das Aus für Nord Stream 2 bedeuten Die britische Außenministerin Liz Truss hat im Falle eines russischen Angriffs auf die Ukraine ein Aus für die Erdgaspipeline Nord Stream 2 gefordert. "Ich bin sehr klar darin, dass Nord Stream 2 nicht fortgesetzt werden sollte für den Fall eines …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel