checkAd

SAP nach den Zahlen. Jetzt ist das neue Kursziel da!

Anzeige

Die Walldorfer Softwareschmiede hat heute die Zahlen für das abgelaufene Quartal präsentiert. Auch wenn die Zahlen weitgehend im Rahmen der Erwartungen lagen, schmiert die Aktie heute regelrecht ab. Marktteilnehmer hatten sich einen etwas optimistischeren Ausblick gewünscht und wurden von SAP enttäuscht. So soll der Free Cashflow für 2022 beispielsweise bei 4,5 Milliarden Dollar liegen und damit deutlich unter dem Vorjahreswert…

Doch trotz dieses eher schwächeren Ausblicks bleiben die Experten optimistisch. So hat heute unmittelbar nach Veröffentlichung die UBS Ihre Kaufempfehlung für SAP erneuert. Insbesondere das Cloud-Wachstum in Europa, Afrika und im Nahen Osten sei überzeugend, so Analyst Michael Briest. Das Kursziel bleibt für die UBS bei 149 Euro, und das obwohl der Kurs heute mehr als fünf Prozent einbüßen muss und in den Bereich um 110 Euro fällt. 

Der Ausblick bei SAP scheint ein wenig getrübt. Trotzdem bleiben die Analysten optimistisch. Doch wie sollten sich Aktionäre nun verhalten? Schnell alle Aktien verkaufen? Oder die niedrigen Kurse vielleicht sogar zum Einstieg nutzen? Antworten auf diese Fragen finden Sie in einer brandaktuellen SAP-Sonderstudie, die Sie heute ausnahmsweise kostenlos abrufen können. Einfach hier klicken.

Kursverlauf von SAP der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche SAP-Analyse einfach hier klicken.


Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
 |  78   |   

Disclaimer

SAP nach den Zahlen. Jetzt ist das neue Kursziel da! Die Walldorfer Softwareschmiede hat heute die Zahlen für das abgelaufene Quartal präsentiert. Auch wenn die Zahlen weitgehend im Rahmen der Erwartungen lagen, schmiert die Aktie heute regelrecht ab. Marktteilnehmer hatten sich einen etwas optimistischeren Ausblick gewünscht und wurden von SAP enttäuscht. So soll der Free Cashflow für 2022 beispielsweise bei 4,5 Milliarden Dollar liegen und […]

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel