checkAd
Aktien New York Ausblick: Der Zickzack-Kurs geht weiter - Apple überzeugt
Foto: SVLuma - Fotolia

Aktien New York Ausblick Der Zickzack-Kurs geht weiter - Apple überzeugt

NEW YORK (dpa-AFX) - Starke Apple-Zahlen dürften am New Yorker Aktienmarkt am Freitag schlimmere Einbußen verhindern. Der Broker IG taxierte den Leitindex Dow Jones Industrial eine Dreiviertelstunde vor dem Start 0,25 Prozent schwächer auf 34 077 Punkte. Der am Vortag abermals sehr schwache technologielastige Nasdaq 100 wird moderat höher erwartet. Die straffere Geldpolitik der US-Notenbank hat den Aktienmarkt fest im Griff und verunsichert die Anleger nach wie vor.

Apple aber setzte mit seiner Quartalsbilanz ein starkes Zeichen. Im Weihnachtsgeschäft erzielte der iPhone-Hersteller trotz der globalen Chip-Knappheit erneut Rekordzahlen. Fast noch interessanter als die vorgelegten Zahlen wirken diejenigen, die Apple nicht erwirtschaften konnte. Denn ohne die Chip-Engpässe hätten die Kalifornier noch mehr verkaufen können. So schätzt Apple, dass der Umsatz dadurch um mehr als sechs Milliarden Dollar gedrückt wurde. Vorbörslich gewannen Apple fast drei Prozent.

Nach dem Gewinneinbruch im ersten Jahr der Pandemie lief es für den Baumaschinenhersteller Caterpillar im Jahr 2021 wieder sehr gut. Die Umsatzerholung fiel deutlich stärker aus als von Analysten erwartet. Unter dem Strich erwirtschaftete der Dow-Konzern mehr als das Doppelte des Vorjahresgewinns. Die Aktien notierten vorbörslich dennoch zwei Prozent tiefer.

Die Anteile des Ölkonzerns Chevron rutschten nach einer mit Enttäuschung aufgenommenen Gewinnentwicklung vorbörslich um mehr als drei Prozent ab.

Auf den Gewinn- und Umsatzsprung des Kreditkartenkonzerns Visa reagierten dessen Aktien vorbörslich mit einem Plus von mehr als vier Prozent./ajx/mis




Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  288   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Aktien New York Ausblick Der Zickzack-Kurs geht weiter - Apple überzeugt Starke Apple-Zahlen dürften am New Yorker Aktienmarkt am Freitag schlimmere Einbußen verhindern. Der Broker IG taxierte den Leitindex Dow Jones Industrial eine Dreiviertelstunde vor dem Start 0,25 Prozent schwächer auf 34 077 Punkte. Der am Vortag …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel