checkAd

Bester Wert mit Vertex 210-mm-Modulen Trina Solar veröffentlicht Whitepaper zur CAPEX- und LCOE-Bewertung

CHANGZHOU, China, 28. Januar 2022 /PRNewswire/ -- Am 26. Januar hat Trina Solar sein Whitepaper zur CAPEX- und LCOE-Bewertung veröffentlicht, an der unter anderem Fraunhofer ISE, DNV, Black & Veatch, Enertis Applus + und UL beteiligt waren, fünf weltweit maßgeblichen Organisationen für die Module der Vertex-Serie. Die Berechnungsrecherche umfasst sechs Länder und bildet 84 Vergleichsdatensätze, die intuitiv und umfassend die Systemwertvorteile der Module der Vertex-Serie aufzeigen.

(Klicken Sie hier, um das Whitepaper herunterzuladen, weitere Informationen erhalten Sie über vertexvalue@trinasolar.com)

Beschleunigung beim Erreichen der dualen Kohlenstoff-Ziele

Derzeit setzt sich die Welt für Klimaneutralität ein, und der Aufbau eines neuen Energiesystems mit neuen Energiequellen als Hauptbestandteil markiert auch die Richtung der Energiewende in China. Was den PV-Bereich betrifft, können nur niedrigere Stromgestehungskosten (LCOE) den Ersatz fossiler Energieträger wie Kohle und Erdöl beschleunigen und die Umsetzung der „dualen Kohlenstoff-Ziele" fördern.

Das jüngste Whitepaper beginnt mit der Erläuterung des Systemwertprinzips und verschiedener Möglichkeiten zur Reduzierung der Stromgestehungskosten (LCOE).  Es listet die Berechnungen und Studien von Fraunhofer ISE, DNV, BLACK&VEATCH, Enertis Applus+ und UL auf, die in Deutschland, Spanien, Brasilien, den Vereinigten Staaten, Australien und den Vereinigten Arabischen Emiraten durchgeführt wurden und deckt PV-Module in vier verschiedenen Größen ab: 210 mm, 182 mm, 166 mm und 158 mm. Die Studie zeigt, dass die Auswirkung der Verwendung verschiedener Module auf den Wert des gesamten Systems hauptsächlich auf der Differenz zweier Indikatoren basiert, nämlich der Kosten für die übrige Systemtechnik (balance-of-system-[BOS-]Kosten) und der Stromgestehungskosten.

Stromgestehungskosten des hochmodernen Vertex 210-mm-Moduls um bis zu 4,1 % reduziert

Das „Whitepaper" weist darauf hin, dass aus Berechnungsformel der Stromgestehungskosten ihr Wert proportional zu allen Kosten im gesamten Lebenszyklus, wie Investitionsausgaben (CAPEX), Betriebskosten (OPEX) usw., und umgekehrt proportional zur Stromerzeugung im gesamten Lebenszyklus ist. Vergleicht man die Forschungsergebnisse verschiedener Messagenturen, so wird klar, dass unter den gleichen Bedingungen die Stromerzeugung des gesamten Projektlebenszyklus für verschiedene Komponentenlösungen (P-Typ) unterschiedlich sein wird, der Unterschied jedoch begrenzt ist und die Auswirkungen der Investitionsausgaben des Projekts auf die Stromgestehungskosten bedeutender ist. Das heißt, wenn der Unterschied in der Stromerzeugung begrenzt ist, bedeutet ein niedrigerer Investitionsaufwand auch niedrigere Stromgestehungskosten.

Die Vergleichsergebnisse der oben genannten Messstellen in verschiedenen Regionen und Projekttypen zeigen, dass die von Trina Solar vertretenen 210-Vertex-Module im Vergleich zu 182-mm- und 166-mm-Modulen erhebliche Vorteile in Bezug auf die Kosten des elektrischen Systems, die Transportkosten und die Installationskosten des Trackers aufweisen. Im Vergleich zum 182-540W-Referenzmodul kann das Modul der Vertex-670W-Serie von Trina Solar die entsprechenden Stromgestehungskosten um 4,1 % reduzieren.

Die Module der 210-Vertex-Serie von Trina Solar haben die Auswirkungen der Systemkosten von Anfang an berücksichtigt und das Designkonzept von Niederspannung und hoher Leistung innoviert, wodurch die Stringleistung um bis zu 41% gesteigert werden kann, was zu einem höheren Systemwert und einem geringeren Stromverbrauch führt. Die Stromkosten sind zur besten Wahl für große PV-Anlagen geworden und bringen den Kunden auch einen höheren Wert.

Das Smart Matching Tool 3.0 geht live

Um den Kunden einen besseren Service zu bieten, hat Trina Solar zuvor die intelligenten Matching-Datenbanken für die PV-Projektdesign-Version 2.0 eingeführt, zu denen 22 String-Wechselrichter mit 238 Produkten, 14 Mainstream-Tracker-Hersteller und über 30 Tracker-Produkte gehören. Das Tool wurde auf Version 3.0 mit umfangreicheren Daten aktualisiert, so dass die Kunden BOS- und LCOE-Daten und den Unterschied verschiedener Module unter einer konkreten Projektbedingung mittels einer intelligenten Suche herausfiltern können. (Website: pvd.trinasolar.com)

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1735242/image.jpg 

 

 



Wertpapier



0 Kommentare
Nachrichtenagentur: PR Newswire (dt.)
 |  144   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Bester Wert mit Vertex 210-mm-Modulen Trina Solar veröffentlicht Whitepaper zur CAPEX- und LCOE-Bewertung CHANGZHOU, China, 28. Januar 2022 /PRNewswire/ - Am 26. Januar hat Trina Solar sein Whitepaper zur CAPEX- und LCOE-Bewertung veröffentlicht, an der unter anderem Fraunhofer ISE, DNV, Black & Veatch, Enertis Applus + und UL beteiligt waren, fünf …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel