checkAd

FRUIT LOGISTICA 2022 Wachstum durch Innovation

Berlin (ots) - Mit dem FRUIT LOGISTICA Innovation Award und den Spotlights
bietet die führende Fachmesse für den globalen Fruchthandel, die vom 5. bis 7.
April 2022 in Berlin stattfindet, Premieren und Neuheiten eine große Bühne.

Die Nominierten für die begehrteste internationale Auszeichnung der
Fruchthandelsbranche stehen fest. Eine Jury, bestehend aus Expert*innen aus
allen Bereichen der Wertschöpfungskette, hat die zehn innovativsten Produkte,
Services und technischen Lösungen, die im letzten Jahr am Markt eingeführt
wurden, ausgewählt. Am 5. und 6. April 2022, den ersten beiden Messetagen,
können sich Fachbesucher*innen auf einer Sonderfläche in Halle 20 einen
Überblick über die Innovationen verschaffen und haben dann die Möglichkeit, für
ihren Favoriten abzustimmen. Welche der nachfolgenden Nominierungen
(https://www.fruitlogistica.com/de/events/innovation-award-(flia)/) wird zur
Innovation des Jahres gewählt und kann am 7. April 2022 den prestigeträchtigen
"FRUIT LOGISTICA Innovation Award" mit nach Hause nehmen?

"Amela Tomato", Granada La Palma, S.Coop.And., Spanien, Halle 18, C-01 -
http://www.amela-tomato.com/

Die Amela-Tomate ist eine in Japan entwickelte Innovation. Durch die Reduzierung
der Bewässerung auf ein Minimum werden Zucker und Säuren konzentriert. Amela
zeichnet sich durch hohe Brix-Werte und einen hohen Gehalt an Nährstoffen und
Aminosäuren aus. Das sorgt für ein feines geschmackliches Gleichgewicht.
Erhältlich in Größen zwischen 50 und 140 Gramm.

"Amoresco®", HM.CLAUSE SAS, Frankreich, Halle 11.2, B-01 -
http://www.hmclause.com/

Ein einzigartiger Beta-Carotin-reicher, orangefarbiger Romanesco-Blumenkohl mit
attraktiver Form, Süße und Geschmack. Seine Farbe behält er auch nach dem Kochen
und ist von November bis Februar frisch erhältlich, eignet sich aber auch
hervorragend für den Tiefkühlmarkt.

"Flying Autonomous Robots (FARs)(TM)", Tevel Advanced Technologies Ltd, Israel,
Halle 5.1, B-03 - http://www.tevel-tech.com/technology/

Fliegende autonome Roboter mit sechs Freiheitsgraden ernten verschiedene
Früchte, was den Bedarf an Arbeitskräften reduziert.Die Fähigkeit der Roboter,
jede Frucht aus optimaler Position und optimalen Winkel anzusteuern, basiert auf
tiefgreifender künstlicher Intelligenz und Computer Vision. Das garantiert die
Ernte in optimalem Reifestadium.

"Genap Energy Cover", Genap B.V., Niederlande, Halle 3.2, A-07 -
http://www.tevel-tech.com/technology/

Das Genap Energy Cover ist eine einzigartige Kombination: Sie ist einerseits
Seite 1 von 2


Wertpapier



0 Kommentare
Nachrichtenagentur: news aktuell
 |  223   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

FRUIT LOGISTICA 2022 Wachstum durch Innovation Mit dem FRUIT LOGISTICA Innovation Award und den Spotlights bietet die führende Fachmesse für den globalen Fruchthandel, die vom 5. bis 7. April 2022 in Berlin stattfindet, Premieren und Neuheiten eine große Bühne. Die Nominierten für die …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel