checkAd

CMC Espresso EU verbannt Bitcoin? China-Aktien brechen ein

Wir haben es weiterhin mit einer immensen Volatilität zu tun, wenngleich der DAX sich stabilisiert hat steht der S&P 500 Index genau an der Klippe, während chinesische Aktien heute Morgen stark unter Druck stehen

Wir haben es weiterhin mit einer immensen Volatilität zu tun, wenngleich der DAX sich stabilisiert hat steht der S&P 500 Index genau an der Klippe, während chinesische Aktien heute Morgen stark unter Druck stehen - wegen einem alten Problem: Dem Coronavirus. Mehr dazu im Video. Denken Sie daran unseren Kanal zu abonnieren und das Video zu teilen, wenn es euch gefällt!

 



ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Jochen Stanzl*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE

Wertpapier



1 Kommentare
Gastautor: Jochen Stanzl
 |  4369   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Kommentare

Avatar
14.03.22 13:07:29
Bin mal gespannt, ob beim Klimawandelbeschleuniger und digitalem Falschgeld-Hashcode BitCoin die Korruption in der EU-Politik auch wieder siegen wird oder endlich mal Vernunft greift!

Nur meine Meinung! Keine Handelsempfehlung!! Jeder ist für seine Fehlgriffe selbst verantwortlich!!

Disclaimer

CMC Espresso EU verbannt Bitcoin? China-Aktien brechen ein EU verbannt Bitcoin? China-Aktien brechen ein

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel