DAX+0,72 % EUR/USD-0,47 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,36 %

Eine spannende Sache!

Gastautor: Thomas Grüner
15.01.2005, 11:10  |  4973   |   |   
Die Entscheidung steht unmittelbar bevor.

Die Kursentwicklung beim Rohöl gibt technischen Analysten harte Nüsse zu knacken. Es haben sich Fehlsignale aneinander gereiht. Dem scharfen Anstieg von ca. 32 USD Ende Juni 2004 bis auf über 52 USD pro Barrel Ende Oktober 2004, folgte ein noch schnellerer Absturz bis Mitte Dezember vergangenen Jahres auf 35,83 USD. Das 61%-Retracement der vorherigen Aufwärtsbewegung wurde dabei unterschritten und gleichzeitig eine große Schulter-Kopf-Schulter-Formation bestätigt.

Der Kursverlauf hielt sich jedoch nicht an diese "Regel" und drehte wieder dynamisch nach oben ab. Kurioserweise hat sich hierdurch eine erneute, jedoch inverse SKS-Formation ausgebildet, die bei einem nachhaltigen Überschreiten der Nackenlinie von aktuell ca. 45 USD bestätigt würde. Das Kursziel würde dann 54 USD betragen. Die Entscheidung über den weiteren Verlauf steht somit unmittelbar bevor.

Im Wochenchart ist die obere SKS ersichtlich, deren getriggertes und theoretisches Kursziel von 26 USD noch aussteht. Die technische Situation ist widersprüchlich und eine Aussage über den weiteren Verlauf ist schwierig, da zwei "extreme" und gegensätzliche Kursziele im Raum stehen.


Ist der Bullenmarkt zu Ende? Drohen in 2005 massive Kurseinbrüche? Meine Antworten werden Sie überraschen. Die ausführliche Jahresprognose zu den Aktien-, Devisen- und Rentenmärkten können Sie sich >>hier kostenlos anfordern<< (einfach anklicken).


Rohöl Brent Tageschart




Rohöl Brent Wochenchart




Fazit

Die sich aus den gängigen technischen Verfahren ergebenen Kursziele betragen 26 USD bzw. 54 USD. Der weitere Verlauf sollte daher sehr volatil bleiben. Dem Bereich um die 45 USD kommt eine entscheidende Bedeutung zu. An dieser Marke wird sich herausstellen, welches theoretische Kursziel eintreffen wird.

Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Gastautor

Thomas Grüner ist Gründer und Vice Chairman der Vermögensverwaltung „Grüner Fisher Investments“ mit Sitz in Rodenbach bei Kaiserslautern. Grüner Fisher Investments arbeitet eng mit „Fisher Investments“, einem der größten amerikanischen Vermögensverwalter zusammen. Weitere Informationen unter: www.gruener-fisher.de. Bitte beachten Sie den dort hinterlegten Disclaimer sowie die Nutzungsbedingungen.

RSS-Feed Thomas Grüner