checkAd

Solarpark Sembach steigert Profitabilität mit modularem 11,9-MWh-LeBlock-Batteriespeicher - Frequenzregulierung als zusätzlicher Service

Leclanché SA / Schlagwort(e): Nachhaltigkeit
Solarpark Sembach steigert Profitabilität mit modularem 11,9-MWh-LeBlock-Batteriespeicher - Frequenzregulierung als zusätzlicher Service

20.04.2022 / 18:30


Solarpark Sembach steigert Profitabilität mit modularem 11,9-MWh-LeBlock-Batteriespeicher - Frequenzregulierung als zusätzlicher Service

- Erstes LeBlock-System in Deutschland

- Die Olmatic GmbH setzt auf die Vorteile des vorinstallierten und einfach kombinierbaren Batteriespeichersystems von Leclanché

- Primärregelenergie als profitabler und zusätzlicher Service kommunaler Energieerzeuger

- Leclanché zeigt LeBlock auch auf der EES Europe in München vom 11.-13. Mai 2022


YVERDON-LES-BAINS, Schweiz, 20. April 2022 - Leclanché SA (SIX : LECN), ein weltweit führender Anbieter von Energiespeicherlösungen, wurde von der Olmatic GmbH, Freudenstadt, mit der Lieferung eines 11,9-MWh-LeBlock-Batteriespeichersystems beauftragt. Olmatic ist spezialisiert auf effiziente Energieoptimierungslösungen für Anlagenbetreiber. Im Solarpark Sembach der Gemeinde Enkenbach-Alsenborn bei Kaiserslautern wird dazu einen schlüsselfertiger Li-Ion-Batteriespeicher errichtet. Das SaaS FlexPowerHub.com der Digitalisierungsschmiede cognify GmbH aus Salzburg bietet den Betreibern die Möglichkeit, sich automatisiert am Regelenergiemarkt zu beteiligen. Als Energiespeicherlösung kommt dabei erstmals in Deutschland das neue skalierbare und aus vorinstallierten Modulen bestehende LeBlock-System von Leclanché zum Einsatz.

LeBlock vereinfacht die Logistik, Installation und den sicheren Betrieb
Das LeBlock-Energiespeichersystem von Leclanché besteht aus fünf Fuß breiten vollständig vorinstallierten und konfigurierten BatteryBlock- und CombiBlock-Einheiten, die durch Plug-and-Play-Verbindungen einfach kombiniert werden - einschließlich Kühlung, Temperaturmanagement und Brandschutzsystemen. Jeweils vier Blöcke bilden zusammen einen 20-Fuß-ISO-Standard-Container. Das ermöglicht einen einfachen Transport per Lkw oder Bahn direkt zum Aufstellort. Es werden keine zusätzlichen Transportbehälter benötigt und es entsteht kein Verpackungsmüll. Dank des modularen Baukastensystems ist für die Installation vor Ort zudem keine standortspezifische Verkabelung erforderlich. Im Vergleich zu herkömmlichen Batteriespeichern führt die Kombination aus Plug-and-Play-Verbindungen, vereinfachter Logistik, minimalem Planungsaufwand und schneller Installation zu einer Zeit- und Kostenersparnis von bis zu 40 Prozent, sowie zu niedrigeren Gesamtbetriebskosten. Lediglich vier Monate benötigten Leclanché und Olmatic zur Projektierung.

Seite 1 von 6



Wertpapier



0 Kommentare
Nachrichtenquelle: EQS Group AG
 |  217   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Solarpark Sembach steigert Profitabilität mit modularem 11,9-MWh-LeBlock-Batteriespeicher - Frequenzregulierung als zusätzlicher Service Leclanché SA / Schlagwort(e): Nachhaltigkeit Solarpark Sembach steigert Profitabilität mit modularem 11,9-MWh-LeBlock-Batteriespeicher - Frequenzregulierung als zusätzlicher Service 20.04.2022 / 18:30 Solarpark Sembach steigert Profitabilität …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel