checkAd

Tagesausblick für 22.04.: DAX bricht aus Abwärtstrend aus.

Anzeige

Die Stimmung an den Aktienmärkten war heute erneut freundlich. Investoren ließen sich von den Entwicklungen an den Anleihemärkten und den Inflationsdaten aus der Eurozone nicht beirren und schoben DAX, CAC40 und der EuroStoxx50 weiter aufwärts. Der …

Die Stimmung an den Aktienmärkten war heute erneut freundlich. Investoren ließen sich von den Entwicklungen an den Anleihemärkten und den Inflationsdaten aus der Eurozone nicht beirren und schoben DAX, CAC40 und der EuroStoxx50 weiter aufwärts. Der CAC40 hat bereits das Märzhoch erreicht. DAX und EuroStoxx50 hinken noch etwas hinterher.

Neu: Fachkundige Informationen sind an der Börse ein bedeutender Erfolgsfaktor. Denn die Märkte sind ständig in Bewegung. Unsere Experten unterstützen Sie dabei per Podcast mit kompetenten Kommentaren. Hören Sie, was sie zu sagen haben und melden Sie sich für den Podcast „HVB Markt-Briefing“ an. Sie finden ihn auf allen bekannten Podcast- Plattformen oder folgen Sie dem Link.

Nach der gestrigen Entspannung setzte sich der Abwärtstrend am Anleihemarkt heute fort. Vertreter der EZB stellten eine mögliche Erhöhung des Leitzinses für Juli in Aussicht. „Aus heutiger Sicht sei eine Anhebung im Juli möglich“, sagte beispielsweise EZB-Vizepräsident Luis de Guindos. Wasser auf die Mühlen der Zinsfalken gaben die heute veröffentlichten Inflationsdaten aus dem Euroraum. Demnach stieg die Teuerungsrate im März auf 7,4 Prozent. Edelmetalle präsentierten sich derweil erneut etwas schwächer. Der Silberpreis tauchte dabei deutlich unter die Marke von 25 US-Dollar. Der Ölpreis zog erneut etwas an. Gleichwohl fehlen weiterhin die Impulse für eine nachhaltige Bewegung nach oben oder unten.

Unternehmen im Fokus

Bayer profitierte heute von positiven Analystenkommentaren. Continental korrigierte die anvisierte Gewinnmarge für das laufende Geschäftsjahr heute nach unten. Aufgrund steigender Kosten brach der Gewinn im ersten Quartal trotz eines Umsatzanstiegs deutlich ein. Dennoch legte die Aktie heute den Vorwärtsgang ein. Überraschend gute Zahlen von United Airlines beflügelte heute die Aktie von Deutsche Lufthansa. Kion kann sich vom jüngsten Tief lösen und kratzt bereits an der Widerstandsmarke bei EUR 60. Sartorius meldete heute Geschäftszahlen für das abgelaufene Quartal. So stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um rund 29,5 Prozent. Das EBITDA legte gleichzeitig um knapp ein Drittel zu. Die Siemens-Aktie bekam heute von guten Zahlen des Konkurrenten ABB Unterstützung. ThyssenKrupp präsentierte sich heute den zweiten Tag in Folge mit deutlichen Aufschlägen. Die 20-Tage-Durchschnittslinie bremste jedoch eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung.

Morgen legen unter anderem American Express, Renault, SAP und Verizon Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal vor. Merck und Swiss Life laden zur Hauptversammlung.

Wichtige Termine

  • Deutschland – S&P Global Einkaufsmanagerindex Deutschland (Industrie, Service, Composite) für April, vorläufig
  • Europa – S&P Global Einkaufsmanagerindex Euro-Zone (Industrie, Service, Composite) für April, vorläufig
  • Europa – Leistungsbilanz Euro-Zone, Februar
  • USA – Frühjahrstagung von IWF und Weltbank
  • USA – EZB-Direktorin Lagarde hält Keynote bei der Veranstaltung Macro Week des Peterson Institute

Chart: DAX

Widerstandsmarken: 14.820/15.285/15.430 Punkte

Unterstützungsmarken: 13.800/14.000/14.100/14.400 Punkte

Der DAX hat den Kreuzwiderstand bei 14.400 Punkten überwunden und verschaffte sich damit Potenzial bis 14.820 Punkte. Die neue Unterstützungszone findet der Leitindex nun zwischen 14.000 und 14.400 Punkten.

DAXin Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Betrachtungszeitraum: 03.02.2021–21.04.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAXin Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 22.04.2014– 21.04.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Discount-Call-Optionsscheine auf den DAX

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Pkt. Cap-Level (obere Kursgrenze) in Pkt. Finaler Bewertungstag
DAX HR510Y 4,04* 13.500 14.000 14.06.2022
DAX HR4X26 3,85* 13.750 14.250 14.06.2022
* max. Rückzahlungsbetrag 5 Euro; Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 21.04.2022; 17:35 Uhr

Discount-Put-Optionsscheine auf den DAX

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Pkt. Cap-Level (untere Kursgrenze) in Pkt. Finaler Bewertungstag
DAX HR4X35 2,12* 14.800 14.300 14.06.2022
DAX HR4X3C 3,73* 15.600 15.100 14.06.2022
*max. Rückzahlungsbetrag 5 Euro; Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 21.04.2022 17:35 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Discount-Optionsscheinen und zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!

Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die Cashbuzz-Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter:www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Tagesausblick für 22.04.: DAX bricht aus Abwärtstrend aus. erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

Nachrichtenquelle: onemarkets Blog
 |  546   |   

Disclaimer

Tagesausblick für 22.04.: DAX bricht aus Abwärtstrend aus. Die Stimmung an den Aktienmärkten war heute erneut freundlich. Investoren ließen sich von den Entwicklungen an den Anleihemärkten und den Inflationsdaten aus der Eurozone nicht beirren und schoben DAX, CAC40 und der EuroStoxx50 weiter aufwärts. Der …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel