checkAd

DGAP-Adhoc Adler Group S.A. informiert über den finalen Bericht der umfassenden Sonderuntersuchung durch KPMG Forensic

DGAP-Ad-hoc: Adler Group S.A. / Schlagwort(e): Stellungnahme/Sonstiges
Adler Group S.A. informiert über den finalen Bericht der umfassenden Sonderuntersuchung durch KPMG Forensic

21.04.2022 / 23:49 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung einer Mitteilung nach Artikel 17 Abs. 1 der Marktmissbrauchs-Verordnung (Verordnung (EU) Nr. 596/2014)

-----

Adler Group informiert über den finalen Bericht der umfassenden Sonderuntersuchung durch KPMG Forensic

Großherzogtum Luxemburg, 21. April 2022: ADLER Group S.A. ("ADLER" oder die "Gesellschaft") gibt bekannt, dass KPMG Forensic der Gesellschaft den finalen Bericht über die Ergebnisse der umfassenden Sonderuntersuchung zu den Vorwürfen von Viceroy Research LLC vorgelegt hat. Dieser Bericht wird am 22. April 2022 auf der Internetseite der Gesellschaft veröffentlicht werden.

KPMG Forensic hat keine Beweise dafür gefunden, dass es systematisch betrügerische oder die Gesellschaft ausplündernde Transaktionen mit angeblich nahestehenden Personen gegeben hat. Allerdings hat KPMG Forensic in der Dokumentation und in der Abwicklung einiger Transaktionen Mängel festgestellt.

In Bezug auf die sogenannte Gerresheim-Transaktion mit einer angeblich nahestehenden Person kann der Vorwurf, wonach der Verkaufspreis für die Projektgesellschaft überhöht war, von KPMG Forensic nicht widerlegt werden, jedoch ist aus Sicht von KPMG Forensic zweifelhaft, ob die der Transaktion zugrunde liegende Bewertung von EUR 375 Mio. einen Fair Value gemäß IFRS 13 in gleicher Höhe darstellt. Die Gesellschaft ist gleichwohl nach wie vor der Ansicht, dass der in der Transaktion vereinbarte Fair Value für die Projektgesellschaft, der so auch in mehreren geprüften Jahresabschlüssen abgebildet und testiert ist, korrekt ist.

Seite 1 von 3


Nachrichtenquelle: EQS Group AG
 |  624   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

DGAP-Adhoc Adler Group S.A. informiert über den finalen Bericht der umfassenden Sonderuntersuchung durch KPMG Forensic DGAP-Ad-hoc: Adler Group S.A. / Schlagwort(e): Stellungnahme/Sonstiges Adler Group S.A. informiert über den finalen Bericht der umfassenden Sonderuntersuchung durch KPMG Forensic 21.04.2022 / 23:49 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel