checkAd

Nasdaq 100 – Es sollte nicht sein

Anzeige

Der Nasdaq-100 Index präsentierte sich auch in dieser Woche sehr schwach. Der Index schaffte es wiederholt nicht, das Gap bei 14.307 Punkten zu schließen. Die Widerstandszone zwischen 14.296 und 14.343 Punkten wurde nicht einmal erreicht. Vielmehr …

Der Nasdaq-100 Index präsentierte sich auch in dieser Woche sehr schwach. Der Index schaffte es wiederholt nicht, das Gap bei 14.307 Punkten zu schließen. Die Widerstandszone zwischen 14.296 und 14.343 Punkten wurde nicht einmal erreicht. Vielmehr ging der Index nach gutem Start gestern in den freien Fall über.

Erst die Unterstützungszone zwischen 13.725 und 13.663 Punkten stoppte den Abverkauf. Sollte der Index diese im heutigen Handel unterbieten, könnte er weiter in Richtung 13.475 Punkte fallen. Auf Sicht einiger Tage wären auch wieder Kurse im unteren 13.000-Punkte-Bereich vorstellbar, wobei dabei die laufende Berichtssaison mit anstehenden Terminen der Schwergewichte Alphabet, Microsoft, Apple oder auch Amazon in der kommenden Woche Beachtung finden werden.

Erholungen treffen bei 13.880 Punkten auf eine erste Hürde. Wichtig bleibt aber allen voran das Gap bei 14.307 Punkten bzw. die Widerstandszone ab 14.296 Punkten. Diese wird durch den EMA50 in der kommenden Woche zusätzlich untermauert.

Nasdaq-100 in Punkten im Tageschart; 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 18.02.2022 – 22.04.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Nasdaq-100 in Punkten im Monatschart; 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.04.2017 – 22.04.2022.  Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Turbo Bull-Optionsscheine auf Nasdaq-100 Index für eine Spekulation auf eine Aufwärtsbewegung des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR K.o. Barriere in Punkten Hebel Letzter Bewertungstag
Nasdaq-100 Index HB3UVY 12,19 12.300 10,34 31.05.2022
Nasdaq-100 Index HB3UWC 5,91 13.000 21,39 31.05.2022
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 22.04.2022; 16:20 Uhr

Turbo Bear-Optionsscheine auf Nasdaq-100 Index für eine Spekulation auf eine Abwärtsbewegung des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR K.o. Barriere in Punkten Hebel Letzter Bewertungstag
Nasdaq-100 Index HB3Y5T 25,54 16.350 4,94 31.05.2022
Nasdaq-100 Index HB3WNJ 22,30 16.000 5,65 31.05.2022
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 22.04.2022; 16:22  Uhr

Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!

Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die Cashbuzz-Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Nasdaq 100 – Es sollte nicht sein erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Bastian Galuschka

Nachrichtenquelle: onemarkets Blog
 |  927   |   

Disclaimer

Nasdaq 100 – Es sollte nicht sein Der Nasdaq-100 Index präsentierte sich auch in dieser Woche sehr schwach. Der Index schaffte es wiederholt nicht, das Gap bei 14.307 Punkten zu schließen. Die Widerstandszone zwischen 14.296 und 14.343 Punkten wurde nicht einmal erreicht. Vielmehr …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel