checkAd

Trotz Null-Covid-Politik Bei diesen China-Aktien sehen UBS-Analysten bis zu 70 Prozent Kurspotenzial

Chinesische Aktien sind zum Wochenbeginn erneut eingebrochen. Auslöser waren Befürchtungen über eine Verlangsamung der Konjunktur infolge der Null-Covid-Politik. UBS-Analysten sehen jetzt enormes Aufwärtspotenzial.

China kämpft gegen den schlimmsten Covid-Ausbruch seit 2020. Großstädte wie Shenzhen und Shanghai haben Reisebeschränkungen und Ausgangssperren verhängt, die noch Tage oder Wochen andauern könnten.

China hat seine Null-Covid-Strategie wiederholt verteidigt. Peking glaubt, dass die Politik Leben rette und die Wirtschaft am Laufen halte. Die Strategie trübt allerdings die Wachstumsaussichten des Landes und droht die globalen Lieferketten zu stören.

UBS-Analysten haben ihre Liste der chinesischen Top-Aktien überarbeitet und der neuen Situation angepasst. Das berichtet CNBC.

Die bevorzugten Sektoren der UBS in China sind Internet, Nahrungsmittel und Getränke, Haushaltsgeräte und erneuerbare Energien. Hintenan stehen Kategorien wie Automobilhersteller und Einzelhändler, Immobilienverwaltung, Banken und Freizeit (Fluggesellschaften, Hotels und Reiseveranstalter).

JD.com

Die einzige in den USA notierte Aktie auf der UBS-Liste ist JD.com, ein chinesischer E-Commerce- und Logistikriese.

Das Unternehmen kündigte diesen Monat eine öffentlichkeitswirksame Kampagne an. Mehr als 3.000 Kuriere und andere Mitarbeiter wurden nach Shanghai geschickt, um den Einwohnern bei der Beschaffung von Lebensmitteln und Gütern des täglichen Bedarfs zu helfen.

Das Kursziel von UBS liegt bei 90 US-Dollar und damit um mehr als 70 Prozent über dem Schlusskurs vom Freitag. Die einzige weitere Empfehlung der Analysten im Bereich Internetdienste ist das in Hongkong notierte Unternehmen Tencent.

Beijing Oriental Yuhong

Das in Peking ansässige Baustoffunternehmen Beijing Oriental Yuhong Waterproof Technology entwickelt und vertreibt Dach- und Abdichtungsprodukte für große Bauwerke wie Flughäfen und Brücken.

Das UBS-Kursziel für die in Shenzhen notierte Aktie liegt bei 62 Yuan, was einem Aufwärtspotenzial von rund 44 Prozent entspricht.

Haier Smart Home

Der chinesische Haushaltsgeräteriese Haier Smart Home stellt Klimaanlagen, Gefriergeräte, Kühlschränke, Waschmaschinen und andere Haushaltsgeräte her, die weltweit verkauft werden.

Das Kursziel von UBS für die in Shanghai notierten Aktien liegt bei 32 Yuan. Das entspricht einem Aufwärtspotenzial von 30 Prozent gegenüber dem Schlusskurs vom Freitag.

Autorin: Gina Moesing, wallstreet:online Zentralredaktion




 |  14058   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Trotz Null-Covid-Politik Bei diesen China-Aktien sehen UBS-Analysten bis zu 70 Prozent Kurspotenzial Chinesische Aktien sind zum Wochenbeginn erneut eingebrochen. Auslöser waren Befürchtungen über eine Verlangsamung der Konjunktur infolge der Null-Covid-Politik. UBS-Analysten sehen jetzt enormes Aufwärtspotenzial.

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel