checkAd

Benchmark erreicht Goldgewinnungsrate von 93 % und bestätigt starke Edelmetallergebnisse auf dem Weg zur Gold- und Silberproduktion

 

Edmonton - 27. April 2022 - Benchmark Metals Inc. (das „Unternehmen“ oder „Benchmark“) (TSX-V: BNCH) (OTCQX: BNCHF) (WKN: A2JM2X) freut sich, erweiterte metallurgische Labortestergebnisse für das zu 100 % unternehmenseigene Gold-Silber-Projekt Lawyers bekannt zu geben. Die Testarbeiten ergaben Goldgewinnungsraten mittels Laugung von durchschnittlich 93 % und Silbergewinnungsraten von etwa 65 % aus den Ressourcen bei Amethyst Gold Breccia (AGB) und Cliffs Creek. Die erweiterten Testarbeiten bestätigen ein einfaches vorläufiges Design, bei dem eine herkömmliche Zyanidlaugung des gesamten Gesteins und eine Merrill Crowe-Zinkausfällung eingesetzt werden, um vor Ort Gold- und Silberbarren herzustellen. Die Testarbeiten liefern einen großen Datensatz für die Hauptressourcengebiete Amethyst Gold Breccia (AGB) und Cliffs Creek, zusätzlich zu den Sammelproben, die möglicherweise die ersten Jahre des Abbaus in einem konzeptionellen Minenplan darstellen. Das Projekt Lawyers befindet sich in der historischen Bergbauregion Golden Horseshoe, im nördlichen British Columbia (BC), Kanada.

 

Jim Greig, President und Director, kommentierte: „Die Ergebnisse zeigen eine außergewöhnliche Goldgewinnung aus Gestein unter Anwendung einer konventionellen und bewährten Methode, die zum Gießen von Gold- und Silberbarren führt. Die technischen Ergebnisse und die Beteiligung von Bergbauunternehmen wie Yamana Gold an Benchmark Metals bestätigen weiterhin das Potenzial, Kanadas nächste große Gold- und Silbermine zu werden.“

 

Ian Harris, VP Engineering, sagte: „Wir sind sehr ermutigt durch die metallurgischen Testergebnisse, die eine robuste Gewinnung im Rahmen eines standardmäßigen konzeptionellen Abbauplans zeigen und die Verwendung eines unkomplizierten, bewährten, branchenüblichen Aufbereitungsverfahrens unterstützen. Der wachsende Datensatz fließt jetzt in unsere Modellierung ein und unterstützt die Bewertung mehrerer Abbauszenarien für zukünftige Machbarkeitsbewertungen.“

 

Das metallurgische Programm wurde von der Firma F. Wright Consulting Inc. unter der Leitung von Frank Wright, P. Eng., entwickelt und koordiniert. Herr Wright ist ein unabhängiger metallurgischer Berater mit umfassender Erfahrung in der Entwicklung von Edel- und Basismetallprozessen. Er ist der qualifizierte Sachverständige gemäß National Instrument 43-101.

 

Die unterstützenden Studien wurden von mehreren weltweit anerkannten Labors durchgeführt, darunter:

 

-          ALS Laboratory - Kamloops, BC: für detaillierte Zerkleinerungstests;

-          BV Mineral Process Laboratories - Richmond, BC: für Optimierungs- und Variabilitätsstudien zur Schwerkraftbehandlung und Bottle-Roll-Laugung;

-          FLSmidth Inc. - Salt Lake City, Utah: für die Bestätigung der Laugungsreaktion, Schwerkraftvorbehandlung und Filtrationstests und;

-          SGS Mineral Services - Lakefield, Ontario: für die Simulation des Aufbereitungskreislaufs für den Laugungsprozess, die Flüssig-/Feststofftrennung und Merrill Crowe.

 

An den AGB- und Cliffs Creek-Proben wurden auch verschiedene mineralogische Untersuchungen durchgeführt, die darauf hindeuten, dass das Gold in erster Linie in Form feiner gediegener Partikel vorliegt. Je nach Probe tritt das Silber vorwiegend als Akanthit (Ag2S) oder Elektrum auf, oft in Form gröberer Partikel von 200 Mikrometern oder mehr, obwohl es auch feinkörnig sein kann. In geringerem Maße ist auch gediegenes Silber vorhanden.

 

Bild 1 - Kernprobe aus der Lagerstätte Cliff Creek, die das größte Mineralressourcengebiet darstellt. Ausgewählter Bohrkern aus Bohrung 21CCDD085, der Elektrum und gediegenes Silber mit einem Gehalt von 77,9 Gramm Gold pro Tonne (g/t) und 1.675 g/t Silber oder 98,84 g/t Goldäquivalent (*AuÄq) enthält.

 

* Goldäquivalent (AuÄq), berechnet unter Verwendung eines Silber-Gold-Verhältnisses von 80:1.

 

Metallurgische Testergebnisse

Die jüngsten Laborstudien legen eine Aufbereitung durch Zerkleinerung auf eine angestrebte Partikelgröße (80 % (P80) im Bereich von 106 bis 125 Mikrometer) nahe, wobei eine Schwerkraft-Vorbehandlung durch Zentrifugalkonzentration und eine anschließende konventionelle Zyanidlaugung der Rückstände des Schwerkraftverfahrens erfolgt. Diese moderaten Betriebsbedingungen sorgen für eine ausgezeichnete Goldgewinnung, die stets über 90 % liegt. Der größte Teil des Goldes wird innerhalb von 24 Stunden der Laugungszeit gewonnen. Intensivere Behandlungsverfahren führen nur zu einer minimalen Verbesserung der Gesamtgoldgewinnung.

 

Wie für diese Art von Mineralisierung typisch, ist die Auflösung des Silbers durch Laugung schwieriger und beträgt im Durchschnitt etwa 65 %. Aus Proben der Zone Cliffs Creek wird im Allgemeinen mehr Silber gewonnen als in der Zone AGB. Die Silbergewinnung profitierte von einer zusätzlichen 12-stündigen Verweilzeit in der Lauge sowie von einer erhöhten Zugabe von Natriumcyanid (NaCN) und einem erhöhten pH-Wert (mit Kalk). Zusätzliche aggressivere Verfahren wie die Verwendung von Bleinitrat, Sauerstoff, feinere Zerkleinerung, weiteres Laugungsmittel und stärkere Lauge können die Silbergewinnung in begrenztem Maße weiter verbessern. Die aggressiveren Behandlungsverfahren wurden jedoch zum jetzigen Zeitpunkt nicht als wirtschaftlich vorteilhaft erachtet. Eine weitere Optimierung der Silbergewinnung wird in Zukunft vorgenommen werden, sobald sich der Metallgehalt des Beschickungsmaterials und die Genauigkeit der Metallpreisfestsetzung im Hinblick auf eine detailliertere wirtschaftliche Bewertung verbessert.

 

Diese gemeldeten Testergebnisse ergänzen frühere Optimierungstests und die vorläufigen Daten, die im Juni 2021 gemeldet wurden. Die folgende Tabelle enthält eine Zusammenfassung der jüngsten Bottle-Roll-Daten, die unter Umgebungsbedingungen mit 36 Stunden Laugungszeit bei 40 Gew.-% Feststoffen und einem pH-Wert von ca. 11 gewonnen wurden. Dieses vor Kurzem abgeschlossene Laborprogramm umfasst weitere 40 Variabilitätsproben, die aus der Zone AGB stammen, und 25 Variabilitätsproben aus der Zone Cliffs Creek. Die Variabilitätsproben wurden aus Bohrkernprobenresten entnommen, die in ihrer Länge so zusammengesetzt wurden, dass sie jeweils potenzielle Abbauhöhen von ca. 10 m repräsentieren. Separat in der Tabelle enthalten sind die jährlichen Sammelproben für die Jahre 1 bis 5, die auf der Grundlage des jüngsten konzeptionellen Abbauplans zusammengestellt wurden.

 

Tabelle 1: zusammenfassende Tabelle der Variabilitätstestergebnisse - Gold- und Silberlaugungsgewinnung

 

 

Die Ergebnisse bestätigen die anfängliche metallurgische Bewertung, dass bei moderaten Betriebsbedingungen von beiden Hauptmineralzonen des Konzessionsgebietes Lawyers eine positive Prozessreaktion erwartet werden kann. Dies gilt insbesondere für Gold, das den primären Metallwert darstellt, und zeigt eine Gewinnungsrate im niedrigen bis mittleren 90-Prozent-Bereich für Proben, die flächendeckend sowie in der Tiefe gewonnen wurden und die bekannte Ressource gut repräsentieren. Die ersten metallurgischen Daten sind in die vorläufige wirtschaftliche Bewertung eingeflossen, die gegen Ende des zweiten Quartals 2022 veröffentlicht werden soll. Im Anschluss daran werden die aktuellen Daten zusammen mit weiteren Auswertungen in die bevorstehende Machbarkeitsstudie einfließen.

 

Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Michael Dufresne, M.Sc., P.Geol., P.Geo., in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.

 

Über Benchmark Metals

 

Benchmark Metals Inc. ist ein kanadischer Gold- und Silberexplorer, der derzeit sein zu 100 % unternehmenseigenes Gold-Silber-Projekt Lawyers in der ertragreichen Bergbauregion Golden Horseshoe im Norden der kanadischen Provinz British Columbia, weiterentwickelt. Das Projekt umfasst drei mineralisierten Lagerstätten, in denen die Mineralisierung für eine Erweiterung offensteht, sowie über 20 neue Zielzonen entlang des 20 Kilometer langen Trends. Die Aktien des Unternehmens werden in Kanada an der TSX Venture Exchange, in den Vereinigten Staaten im OTCQX Best Market und in Europa an der Tradegate Exchange gehandelt. Benchmark wird von erfahrenen Fachleuten der Rohstoffbranche geleitet, die bereits Erfolge beim Ausbau von Explorationsprojekten, ausgehend von den Basisarbeiten bis hin zur Produktionsreife, vorweisen können.

 

www.metalsgroup.com  

 

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS

 

gez. „John Williamson“

John Williamson, Chief Executive Officer

 

Weitere Informationen erhalten Sie über:

 

Jim Greig

E-Mail: jimg@BNCHmetals.com

Telefon: +1 604 260 6977

 

Benchmark Metals Inc.

10545 - 45 Avenue NW

250 Southridge, Suite 300

Edmonton, AB KANADA  T6H 4M9

 

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG.

 

Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten, Vermutungen und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt dieser Pressemeldung. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
Englische Originalmeldung
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
Übersetzung

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
Newsletter...

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.



Nachrichtenagentur: IRW Press
 |  554   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Benchmark erreicht Goldgewinnungsrate von 93 % und bestätigt starke Edelmetallergebnisse auf dem Weg zur Gold- und Silberproduktion Benchmark News Release Edmonton - 27. April 2022 - Benchmark Metals Inc. (das „Unternehmen“ oder „Benchmark“) (TSX-V: BNCH) (OTCQX: BNCHF) (WKN: A2JM2X) freut sich, erweiterte metallurgische Labortestergebnisse für das zu 100 % unternehmenseigene …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel