checkAd

Dr. Reuter Investor Relations zu InnoCan Pharma Bahnbrechende Entwicklungen in der Zelltherapie für neue Behandlungsmöglichkeiten

Zelltherapeutische Verfahren sind in der Medizin nicht wegzudenken: So werden zum Beispiel seit Jahrzehnten Stammzelltransplantationsverfahren in der Hämatologie und Onkologie eingesetzt, um beispielsweise Leukämie zu bekämpfen. Doch hat in jüngster Vergangenheit die Entwicklung neuartiger zelltherapeutischer Verfahren stark an Fahrt gewonnen: Studien in diesem Bereich zeigen enormes Potential auf, das Medizinern ganz neue Behandlungsmöglichkeiten gegen Viren, Krebs oder in der Schmerztherapie eröffnet.

 

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu BioNTech SE ADR!
Long
Basispreis 150,33€
Hebel 13,58
Ask 2,06
Short
Basispreis 168,06€
Hebel 13,57
Ask 0,14

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Dabei spielen aktuell vor allem sogenannte extrazelluläre Vesikel eine große Rolle; einfach gesagt Bläschen, die von Körperzellen abgegeben werden und als Informations- und Transportboten dienen. Wie diese sich gezielt in der Therapie für verschiedene Indikationen einsetzen lassen, erforschen Unternehmen wie InnoCan Pharma (ISIN: CA45783P1027), Biocure (ISIN: CA09075T1075) und Biontech (ISIN: US09075V1026).

 

Exosomen als Transportvehikel für Wirkstoffe

 

Exosomen - besonders kleine extrazelluläre Vesikel zwischen 50-150 Nanometer - spielen als Mediatoren bei der intrazellulären Kommunikation eine große Rolle. Sie können von verschiedenen Zellen produziert und an ihre Umgebung abgegeben werden. Dabei transportieren sie eine Vielzahl von Botenstoffen, von denen ihre Eigenschaften und Funktionen abhängen. Dazu gehören zum Beispiel die Unterdrückung von Entzündungsreaktionen, die Reparatur von Gewebeschäden oder die Beeinflussung des Immunsystems. Doch können sich unter ihrer schützenden Hülle aus Lipiden auch Viren im Körper tarnen. Medizinisch gesehen bieten sie vielen Möglichkeiten: In der Diagnostik sind Exosomen etwa als Biomarker geeignet, da sie leicht auffindbar sind und sich zielgerichtet einsetzen lassen.

 

Ein neuartiger Medizinischer Ansatz in der Zelltherapie ist, diese Vesikel mit Wirkstoffen zu versehen, um diese zielgerichtet im Körper zum Einsatz zu bringen. Das Biotech-Unternehmen InnoCan Pharma hat sich bei der Zelltherapie auf die Erforschung und Entwicklung von Behandlungsmöglichkeiten mit Cannabidiol (CBD) beladenen Exosomen (CLX) spezialisiert. Diese können zum Beispiel gegen Viren wie COVID-19 zum Einsatz kommen, die Erkrankungen des zentralen Nervensystems verursachen können. Darüber hinaus können CBD-beladene Exosomen auch bei verschiedenen Indikationen eingesetzt werden, wie etwa bei Erkrankungen des zentralen Nervensystems.

Seite 1 von 4


Nachrichtenagentur: IRW Press
 |  931   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Dr. Reuter Investor Relations zu InnoCan Pharma Bahnbrechende Entwicklungen in der Zelltherapie für neue Behandlungsmöglichkeiten Zelltherapeutische Verfahren sind in der Medizin nicht wegzudenken: So werden zum Beispiel seit Jahrzehnten Stammzelltransplantationsverfahren in der Hämatologie und Onkologie eingesetzt, um beispielsweise Leukämie zu bekämpfen. Doch hat in jüngster …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel