checkAd

Dr. Reuter IR Erneuerbare Energien im Fokus: Diese Aktien stehen für die Energiewende

 

Inmitten einer politischen Zeitenwende ist eine andere große Wende fast schon in den Hintergrund gerückt: die Energiewende. Wohl jedes Land der Erde arbeitet an eben jener. Bis zum Jahr 2045 will Deutschland komplett klimaneutral sein, so lautet das Ziel der Bundesregierung. Die aktuelle Ampel-Koalition misst der Energiewende große Bedeutung zu und die Klimapolitik ist auch im Grundgesetz festgehalten. Teil des Koalitionsvertrages zwischen SPD, FDP und den Grünen: Das 1,5-Grad-Ziel und das Ziel, im Jahr 2030 soll der Stromverbrauch in der Bundesrepublik zu 80 % aus erneuerbaren Energien bestehen, zu 50 % soll dann eine klimaneutrale Wärme herrschen. Doch die Ambitionen Deutschlands im Bereich der erneuerbaren Energien drohen zu scheitern, wenn sich etwa Ökostrom nicht in großem Umfang speichern lässt.

 

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Siemens Energy!
Long
Basispreis 15,86€
Hebel 14,67
Ask 1,25
Short
Basispreis 17,85€
Hebel 13,94
Ask 1,05

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Im Jahr 2021 zeigte sich Deutschland durchaus auf dem Weg, diese wichtigen Ziele zu erreichen - es steht aber auch noch viel Arbeit bevor. 42,3 % betrug der Anteil von erneuerbaren Energien am Stromverbrauch 2021. Ein Wert, der im weltweiten Ländervergleich nicht einmal für einen Platz unter den ersten 50 reicht. Zu wenig, für ein Industrieland wie Deutschland. Das sehen auch die Experten so. „Die neue Bundesregierung hat sich ambitionierte Ziele für den Erneuerbaren-Ausbau gesetzt. Bis zum geplanten Erneuerbaren-Anteil von 80 Prozent im Jahr 2030 liegt aber noch ein großes Stück Arbeit vor uns – insbesondere mit Blick darauf, dass der Stromverbrauch in den kommenden Jahren voraussichtlich deutlich ansteigen wird“, sagt beispielsweise Kerstin Andreae, Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung beim Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW). Auf der ganzen Welt gibt es in der Welt der Unternehmen viele Vorreiter bei erneuerbaren Energien. Hier sind als Beispiele Endphase Energy (ISIN: US29355A1079), Oersted (ISIN: DK0060094928) und Bloom Energy (ISIN: US0937121079) zu nennen. Es gibt aber noch viele weitere spannende Unternehmen und Aktien, welche bei der Energiewende eine Rolle spielen.

 

Energie-Aktien für die eine erfolgreiche Energiewende

 

Vanadium Resources (ISIN: AU0000053522): Ein Unternehmen aus der Bergbau-Branche würde einem bei der Energiewende wohl nicht zuerst einfallen, doch damit würde man Vanadium Resources Unrecht tun. Der junge Konzern aus Australien baut nämlich einen Rohstoff ab, welcher rund um erneuerbare Energien von großer Bedeutung ist: Vanadium. Dieser wird vor allem für VRFB-Batterien benötigt - und diese spielen eine wichtige Rolle bei der Energiewende, weil sie die Speicherung von erneuerbaren Energien ermöglichen. Vanadium Resources besitzt die Bergbaulizenz für das Steelpoortdrift-Projekt in Südafrika. Dieses umfasst die weltweit größte unerschlossene Vanadium-Lagerstätte. Zur Speicherung von erneuerbaren Energien entwickeln Forscher immer leistungsstärkere Batterien: In China wird derzeit eine 700-MWh-Batterie gebaut, die dazu beitragen soll, Schwankungen in der Erzeugung von Ökostrom auzugleichen. Auch die Ambitionen Deutschlands mit erneuerbaren Energien brauchen Speicher-Möglichkeiten – und für diese braucht es Vanadium. Klar, dass Vanadium Resources damit bei der Energiewende ein Wörtchen mitspricht.

Seite 1 von 4


Nachrichtenagentur: IRW Press
 |  1134   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Dr. Reuter IR Erneuerbare Energien im Fokus: Diese Aktien stehen für die Energiewende  Inmitten einer politischen Zeitenwende ist eine andere große Wende fast schon in den Hintergrund gerückt: die Energiewende. Wohl jedes Land der Erde arbeitet an eben jener. Bis zum Jahr 2045 will Deutschland komplett klimaneutral sein, so lautet …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel