checkAd

Zynga gibt Finanzergebnisse für erstes Quartal 2022 bekannt

Zynga Inc. (NASDAQ: ZNGA) hat heute die Finanzergebnisse für das vierte Quartal und das Gesamtjahr zum 31. März 2022 veröffentlicht.

„2022 begannen wir mit einer starken Leistung im ersten Quartal und erzielten unseren höchsten Quartalsumsatz und höchste Buchungen aller Zeiten in der Werbung, angeleitet von unserem äußerst lockerem Portfolio“, sagte Frank Gibeau, CEO von Zynga. „Wir festigen mit der weiteren Umsetzung unserer mehrjährigen Wachstumsstrategie in allen Aspekten, einschließlich Live-Dienste, die Entwicklung neuer Spiele und Investitionen in unsere Werbeplattform, neue Märkte und Technologien, unsere Position als führendes Live-Dienstleistungsunternehmen unter dem Slogan Mobile-First, Free-to-Play.“

Zusammenfassung der Finanzkennzahlen des ersten Quartals von 2022



in Millionen USD

Erstes Quartal 2022

Ist-Werte

Erstes Quartal 2021

Ist-Werte

Varianz in USD

(J/J)

Varianz in %

(J/J)

 

 

 

 

 

Umsatz

$

691

 

$

680

 

$

11

 

2

%

Nettoauflösung des (Zuwachs des) Umsatzabgrenzungspostens (1)

$

(4

)

$

(39

)

$

36

 

(91

%)

Buchungen

$

695

 

$

720

 

$

(25

)

(3

%)

 

 

 

 

 

Nettogewinn/(-verlust)

$

(25

)

$

(23

)

$

(2

)

7

%

Bereinigtes EBITDA (2)

$

144

 

$

123

 

$

21

 

17

%

 

 

 

 

 

Anmerkung: Bestimmte vorgestellte Messdaten variieren aufgrund von Rundung.

(1)

Der Deutlichkeit halber: eine Nettoauflösung des Umsatzabgrenzungspostens, die höher ist als Buchungen, ist eine günstige Auswirkung auf das bereinigte EBITDA, wie berichtet; ein Nettozuwachs des Umsatzabgrenzungspostens, der niedriger ist als Buchungen, ist eine nachteilige Auswirkung auf das bereinigte EBITDA, wie berichtet.

(2)

Bereinigtes EBITDA umfasst die Nettoauflösung des (Zuwachs des) Umsatzabgrenzungspostens.

  • Einnahmen und Buchungen: Wir erzielten im ersten Quartal einen Umsatz von 691 Millionen USD, eine Steigerung von 2 % gegenüber dem Vorjahr, und unsere Quartalsbuchungen von 695 Millionen USD, ein Rückgang von 3 % gegenüber dem Vorjahr. Die Einnahmen aus Online-Spielen oder Benutzerzahlungen beliefen sich auf 538 Millionen USD, ein Rückgang von 3 % im Jahresvergleich, und die Buchungen von Benutzerzahlungen beliefen sich auf 528 Millionen USD, was einem Rückgang von 11 % im Jahresvergleich entspricht. Werbe- und sonstige Einnahmen erreichten im ersten Quartal einen Quartalsrekord von 154 Millionen USD, eine Steigerung von 24 % im Jahresvergleich, und Werbe- und sonstige Buchungen waren mit 167 Millionen USD ein Allzeitbestwert, eine Steigerung von 35 % im Jahresvergleich.
  • Zielgruppenmetriken: Die durchschnittlich aktiven mobilen Benutzer (DAUs) betrugen 40 Millionen, ein Anstieg von 3 % im Jahresvergleich, und die durchschnittlichen monatlich aktiven mobilen Benutzer (MAUs) betrugen 209 Millionen, ein Anstieg von 27 % im Jahresvergleich. Die durchschnittlichen mobilen Buchungen pro mobiler DAU (ABPU) von 0,190 USD gingen im Jahresvergleich um 6 % zurück.
  • Kosten und Ausgaben: Die Umsatzkosten betrugen 252 Millionen USD oder 36 % des Umsatzes, verglichen mit 38 % des Umsatzes im Vorjahresquartal. Die Nicht-GAAP-Umsatzkosten beliefen sich auf 185 Millionen USD oder 27 % der Buchungen, verglichen mit 29 % der Buchungen im Vorjahresquartal. Die Betriebskosten nach GAAP beliefen sich auf 424 Millionen USD, was 61 % des Umsatzes und einer Verbesserung gegenüber 62 % im Vorjahresquartal entspricht. Nicht-GAAP-Betriebskosten in Höhe von 364 Millionen USD machten 52 % der Buchungen aus, gegenüber 49 % im Vorjahresquartal.
  • Rentabilität und Cashflow: Der Nettoverlust betrug 25 Millionen USD, verglichen mit 23 Millionen USD im Vorjahresquartal, und das bereinigte EBITDA betrug 144 Millionen USD, ein Plus von 21 Millionen USD im Jahresvergleich. Wir verzeichneten Betriebsmittelabflüsse in Höhe von 203 Millionen USD gegenüber einem Mittelabfluss von 164 Millionen USD im Quartal des Vorjahres. Im Quartal erfüllten wir die Schlusszahlungen für die Erwerbungen von Small Giant Games und Rollic, die sich insgesamt auf 265 Millionen USD beliefen.

Aufgrund der am 10. Januar 2022 angekündigten anstehenden Transaktion mit Take-Two Interactive Software, Inc. („Take-Two“) veranstaltet Zynga keine Telefonkonferenz oder gibt im Zusammenhang mit der Veröffentlichung seiner Quartalsergebnisse keine Prognose ab.

Weitere Informationen zur noch ausstehenden Transaktion mit Take-Two sind in einem von Take-Two bei der U.S. Securities and Exchange Commission („SEC“) im Zusammenhang mit der Transkation eingereichten Registrierungsschreiben auf Form S-4 festgehalten, dem eine gemeinsame Vollmachtserklärung/Prospekt von Zynga und Take-Two sowie weitere relevante bei der SEC eingereichten Dokumente beiliegen. Die Registrierungserklärung trat zum 7. April 2022 in Kraft und die Endfassung der gemeinsamen Vollmachtserklärung/Prospekt wurde an die Anteilseigner von Zynga und Take-Two geschickt.

Über Zynga Inc.

Zynga ist ein weltweit führender Anbieter von interaktiver Unterhaltung mit der Mission, die Welt durch Spiele zu verbinden. Mit einer enormen globalen Präsenz in mehr als 175 Ländern und Regionen verfügt Zynga über ein vielseitiges Portfolio mit beliebten Spiellizenzen, die mehr als vier Milliarden Mal auf Mobilgeräte heruntergeladen wurden, darunter CSR Racing, Empires & Puzzles, FarmVille, Golf Rival, Hair Challenge, Harry Potter: Puzzles & Spells, High Heels!, Merge Dragons!, Merge Magic!, Toon Blast, Toy Blast, Words With Friends und Zynga Poker. Mit Chartboost, einer führenden mobilen Werbe- und Monetarisierungsplattform, hat Zynga eine branchenführende Plattform der nächsten Generation mit der Fähigkeit zur Optimierung von programmatischer Werbung und entsprechenden Erträgen in großem Maßstab. Zynga wurde 2007 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Kalifornien und Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien. Weitere Informationen finden Sie unter www.zynga.com oder folgen Sie Zynga auf Twitter, Instagram, Facebook oder dem Zynga-Blog.

Wichtige Betriebskennzahlen

Wir verwalten unser Geschäft durch die Verfolgung verschiedener Betriebskennzahlen: „Mobile DAUs“, die die täglichen aktiven Nutzer unserer Handyspiele messen, „Mobile MAUs“, die monatlich aktive Nutzer unserer mobilen Spiele messen, und „Mobile ABPU“, die unsere durchschnittlichen täglichen mobilen Buchungen pro durchschnittlicher mobiler DAU messen, die jeweils von unseren internen Analysesystemen erfasst und geschätzt werden. Wir ermitteln diese Betriebskennzahlen, indem wir unternehmensinterne Daten verwenden, die auf der Verfolgung der Aktivität von Benutzerkonten basieren. Auch nutzen wir von Dritten bereitgestellte Daten, einschließlich der von Plattformanbietern bereitgestellten Anmeldungen im Netzwerk Dritter, die uns dabei helfen, nachzuverfolgen, ob es sich bei einem Spieler, der sich über zwei oder mehr unterschiedliche Benutzerkonten angemeldet hat, um die ein und die selbe Person handelt. Insgesamt glauben wir, dass die Beträge angemessene Schätzungen unserer Benutzerbasis für den anwendbaren Messzeitraum sind und dass die Methoden, die wir verwenden und von Zeit zu Zeit aktualisieren, angemessen auf unseren Bemühungen basieren, Trends im Spielerverhalten zu erkennen. Faktoren, die sich auf die Benutzeraktivität und -systeme beziehen, sowie unsere Fähigkeit, Versuche zur Replikation legitimer Spieleraktivitäten zu identifizieren und zu erkennen, können sich jedoch auf diese Zahlen auswirken.

Mobile DAUs. Wir definieren Mobile DAUs als die Anzahl von Personen, die im Laufe eines beliebigen Tages eines unserer Spiele für Mobilgeräte gespielt hat. Durchschnittliche Mobile DAUs für einen bestimmten Zeitraum sind der Durchschnitt der Mobilen DAUs pro Tag während dieses Zeitraums. Gemäß dieser Metrik wird eine Person, die am gleichen Tag zwei verschiedene Spiele für Mobilgeräte spielt, als zwei DAUs gezählt. Wir verwenden Informationen, die von Dritten bereitgestellt werden, um uns dabei zu helfen, Personen zu identifizieren, die dasselbe Spiel spielen, um diese Duplizierung zu reduzieren. Wir verfügen jedoch nicht über die Netzwerk-Anmeldedaten von Drittanbietern, um eine Person zu verknüpfen, die unter mehreren Benutzerkonten für unsere Hyper-Casual-Spiele (einschließlich der im Oktober 2020 von Rollic erworbenen Spiele), Mobile-Messenger-Spiele (vor dem dritten Quartal 2021), Puzzle Combat, Merge Magic! und Spiele, die von Gram Games im Mai 2018, Small Giant im Januar 2019, Peak im Juli 2020 und StarLark im Oktober 2021 erworben wurden, und dementsprechend können die tatsächlichen mobilen DAUs aufgrund der potenziellen Duplizierung dieser Personen niedriger sein als gemeldet. Wir verwenden Mobile DAUs als ein Maßstab für Publikumsbindung.

Mobile MAUs. Wir definieren Mobile MAUs als die Anzahl der Personen, die eines unserer mobilen Spiele in dem 30-Tage-Zeitraum gespielt haben, der mit dem Messdatum endet. Durchschnittliche Mobile MAUs für einen bestimmten Zeitraum sind der Durchschnitt der Mobilen MAUs zu jedem Monatsende während dieses Zeitraums. Gemäß dieser Metrik wird eine Person, die in demselben Zeitraum von 30 Tagen zwei verschiedene Spiele für Mobilgeräte spielt, als zwei Mobile MAUs gezählt. Wir verwenden Informationen, die von Dritten bereitgestellt werden, um uns dabei zu helfen, Personen zu identifizieren, die dasselbe Spiel spielen, um diese Duplizierung zu reduzieren. Wir verfügen jedoch nicht über die Netzwerk-Anmeldedaten von Drittanbietern, um eine Person zu verknüpfen, die unter mehreren Benutzerkonten für unsere Hyper-Casual-Spiele (einschließlich der im Oktober 2020 von Rollic erworbenen Spiele), Mobile-Messenger-Spiele (vor dem dritten Quartal 2021), Puzzle Combat, Merge Magic! und Spiele, die von Gram Games im Mai 2018, Small Giant im Januar 2019, Peak im Juli 2020 und StarLark im Oktober 2021 erworben wurden, und dementsprechend können die tatsächlichen mobilen MAUs aufgrund der potenziellen Duplizierung dieser Personen niedriger sein als gemeldet. Wir verwenden Mobile MAUs als Maß für die Gesamtgröße des Spielpublikums.

Mobile ABPU. Wir definieren Mobile ABPU als unsere gesamten mobilen Buchungen in einem bestimmten Zeitraum, geteilt durch die Anzahl der Tage in diesem Zeitraum, geteilt durch die durchschnittlichen mobilen DAUs während des Zeitraums. Wir glauben, dass Mobile ABPU Investoren und anderen nützliche Informationen zum Verständnis und zur Bewertung unserer Ergebnisse auf die gleiche Weise wie das Management liefert. Wir verwenden Mobile ABPU als Maß für die Gesamtmonetarisierung aller unserer Spieler durch den Verkauf von virtuellen Gegenständen und Werbung.

Unser Geschäftsmodell rund um unsere Social Games ist so konzipiert, dass die sozialen Interaktionen zunehmen und unsere Spiele und unser Geschäft umso wertvoller werden, je mehr Spieler unsere Spiele spielen. Alle engagierten Spieler unserer Spiele tragen dazu bei, unsere Buchungen und folglich sowohl die Einnahmen aus Online-Spielen als auch die Werbeeinnahmen zu steigern. Virtuelle Gegenstände werden von Spielern gekauft, die mit anderen Spielern in Kontakt treten, gegen sie antreten oder mit ihnen zusammenarbeiten, von denen die meisten keine virtuellen Gegenstände kaufen. Dementsprechend konzentrieren wir uns in erster Linie auf Mobile DAUs, Mobile MAUs und Mobile ABPU, die unserer Meinung nach zusammen die wichtigsten Zielgruppenmetriken am besten widerspiegeln.

Nicht GAAP-konforme Finanzkennzahlen

Wir haben in dieser Pressemitteilung bestimmte Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen als Ergänzung zu unseren nach US-GAAP erstellten Konzernabschlüssen (unsere „GAAP-Abschlüsse“) angegeben. Die Geschäftsführung verwendet intern Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen bei der Analyse unserer Finanzergebnisse, um die betriebliche Leistung und Liquidität zu bewerten. Unsere Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen können sich von den Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen, die von anderen Unternehmen verwendet werden, unterscheiden.

Die Darstellung unserer Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen soll nicht isoliert oder als Ersatz oder höherwertig gegenüber unseren GAAP-Abschlüssen betrachtet werden. Wir sind davon überzeugt, dass sowohl die Geschäftsführung als auch die Investoren bei der Beurteilung unserer Leistung, dem Erstellen von Prognosen und beim Analysieren künftiger Zeiträume von einer Bezugnahme auf unsere Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen profitieren. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen nützlich für Investoren sind, da sie größere Transparenz hinsichtlich wichtiger finanzieller Kennzahlen ermöglichen, die wir bei der Findung betrieblicher Entscheidungen heranziehen, und weil unsere Investoren und Analysten sie als Hilfestellung dafür nutzen, die Solidität unseres Geschäfts zu bewerten.

Wir haben in den folgenden Tabellen Abstimmungen unserer in dieser Pressemitteilung verwendeten Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen mit den am direktesten vergleichbaren GAAP-Finanzkennzahlen vorgenommen. Aufgrund der folgenden Einschränkungen unserer Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen sollten Sie die in dieser Pressemitteilung vorgestellten Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen zusammen mit unseren GAAP-Abschlüssen berücksichtigen.

Zu den wichtigsten Einschränkungen unserer Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen gehören:

  • Buchungen spiegeln nicht wider, dass wir Einnahmen aus Online-Spielen und Einnahmen aus bestimmten Werbetransaktionen über die geschätzte durchschnittliche Spieldauer der Zahler für langlebige virtuelle Gegenstände oder den Verbrauch für verbrauchbare virtuelle Gegenstände aufschieben und erfassen; Buchungen umfassen auch andere Anpassungen, sofern zutreffend;
  • Das bereinigte EBITDA enthält nicht die Auswirkungen von aktienbasierten Vergütungsaufwendungen, akquisitionsbezogenen Transaktionsaufwendungen, bedingten Anpassungen der bedingten Kaufpreiszahlungen, Beilegungen von Rechtsstreitigkeiten und diesbezüglichen Gerichtskosten und Aufwendungen aus aufgegebenen Mietverhältnissen (einschließlich erfasster Wertminderungen);
  • das bereinigte EBITDA spiegelt keine Rückstellungen für oder Vorteile aus Ertragssteuern wider und enthält keine sonstigen Erträge (Aufwendungen) netto, die Gewinne und Verluste aus Devisen- und Anlagenverkäufen, Zinsaufwendungen und Zinserträge enthalten;
  • das bereinigte EBITDA schließt die Abschreibung und Amortisierung von materiellen und immateriellen Vermögenswerten aus. Obwohl es sich bei der Abschreibung und Amortisation um nicht zahlungswirksame Aufwendungen handelt, müssen die abgeschriebenen oder amortisierten Vermögenswerte in Zukunft möglicherweise ersetzt werden;
  • Der freie Cashflow ergibt sich aus dem Netto-Cashflow aus der Geschäftstätigkeit abzüglich der Ausgaben für Investitionen; und
  • Nicht-GAAP-Umsatzkosten und Nicht-GAAP-Betriebskosten beinhalten nicht die Auswirkungen der Abschreibung von immateriellen Vermögenswerten aus Akquisitionen, bedingte Anpassungen der bedingten Kaufpreiszahlungen, akquisitionsbezogene Transaktionskosten, Beilegungen von Rechtsstreitigkeiten und diesbezüglichen Gerichtskosten, Aufwendungen aus aufgegebenen Mietverträgen oder aktienbasierte Vergütungsaufwendungen.

ZYNGA INC.

KONSOLIDIERTE BILANZ

(ungeprüft, in Millionen US-Dollar)

 

 

 

31. März

 

 

31. Dezember

 

 

 

2022

 

 

2021

 

Aktiva

 

 

 

 

 

 

 

 

Umlaufvermögen:

 

 

 

 

 

 

 

 

Liquide Mittel und Bargegenwerte

 

$

826,0

 

 

$

984,0

 

Kurzzeitinvestitionen

 

 

10,5

 

 

 

169,0

 

Forderungen aus Lieferungen und Leistungen abzüglich einer Wertberichtigung von 0,9 USD zum 31. März 2022 und 31. Dezember 2021

 

 

233,4

 

 

 

242,5

 

Verfügungsbeschränkte Zahlungsmittel

 

 

81,0

 

 

 

161,0

 

Vorausbezahlte Ausgaben

 

 

68,4

 

 

 

56,7

 

Sonstiges Umlaufvermögen

 

 

47,4

 

 

 

35,4

 

Summe Umlaufvermögen

 

 

1.266,7

 

 

 

1.648,6

 

Firmenwert (Goodwill)

 

 

3.586,8

 

 

 

3.601,1

 

Immaterielle Werte, netto

 

 

834,8

 

 

 

900,5

 

Sachanlagen, netto

 

 

36,6

 

 

 

30,3

 

Nutzungsrechte an Vermögenswerten

 

 

84,1

 

 

 

86,4

 

Verfügungsbeschränkte Zahlungsmittel

 

 

0,2

 

 

 

40,2

 

Vorausbezahlte Ausgaben

 

 

18,9

 

 

 

25,0

 

Sonstiges Anlagevermögen

 

 

31,9

 

 

 

26,8

 

Summe Aktiva

 

$

5.860,0

 

 

$

6.358,9

 

Passiva und Gesellschaftskapital

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurzfristige Verbindlichkeiten:

 

 

 

 

 

 

 

 

Verbindlichkeiten

 

$

48,4

 

 

$

95,6

 

Geschuldete Ertragsteuern

 

 

30,9

 

 

 

52,2

 

Passive Rechnungsabgrenzungsposten

 

 

746,4

 

 

 

748,1

 

Betriebsleasing-Verbindlichkeiten

 

 

17,9

 

 

 

17,1

 

Andere kurzfristige Verbindlichkeiten

 

 

284,0

 

 

 

650,4

 

Summe kurzfristige Verbindlichkeiten

 

 

1.127,6

 

 

 

1.563,4

 

Umwandelbare Senior Notes, netto

 

 

1.542,1

 

 

 

1.343,8

 

Passive Rechnungsabgrenzungsposten

 

 

0,3

 

 

 

0,3

 

Latente Steuerverpflichtungen, netto

 

 

84,6

 

 

 

93,8

 

Betriebsleasing-Verbindlichkeiten, langfristig

 

 

131,6

 

 

 

133,4

 

Sonstige langfristige Verbindlichkeiten

 

 

67,7

 

 

 

112,3

 

Summe Verbindlichkeiten

 

 

2.953,9

 

 

 

3.247,0

 

Gesellschaftskapital:

 

 

 

 

 

 

 

 

Stammaktien und zusätzliches eingezahltes Kapital

 

 

5.398,6

 

 

 

5.625,0

 

Kumulierte sonstige Gesamteinnahmen (Verlust)

 

 

(138,3

)

 

 

(107,1

)

Kumuliertes Defizit

 

 

(2.354,2

)

 

 

(2.406,0

)

Summe Eigenkapital

 

 

2.906,1

 

 

 

3.111,9

 

Summe Verbindlichkeiten und Eigenkapital

$

5.860,0

 

$

6.358,9

ZYNGA INC.

KONSOLIDIERTE GEWINN- UND VERLUSTRECHNUNG

(ungeprüft, in Millionen USD, außer bei Angaben je Aktie)

 

 

 

Dreimonatszeitraum bis

 

 

 

31. März 2022

 

 

31. Dezember 2021

 

 

31. März 2021

 

Umsatz:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Online-Spiel

 

$

537,7

 

 

$

534,0

 

 

$

557,0

 

Werbung und Sonstiges

 

 

153,5

 

 

 

161,4

 

 

 

123,3

 

Gesamtertrag

 

 

691,2

 

 

 

695,4

 

 

 

680,3

 

Kosten und Ausgaben:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Umsatzkosten

 

 

252,2

 

 

 

260,1

 

 

 

260,7

 

Forschung und Entwicklung

 

 

112,4

 

 

 

151,9

 

 

 

140,7

 

Vertrieb und Marketing

 

 

251,1

 

 

 

245,6

 

 

 

248,7

 

Gemeinkosten

 

 

60,5

 

 

 

39,1

 

 

 

35,7

 

Summe Kosten und Ausgaben

 

 

676,2

 

 

 

696,7

 

 

 

685,8

 

Gewinn (Verlust) aus Geschäftstätigkeit

 

 

15,0

 

 

 

(1,3

)

 

 

(5,5

)

Zinsertrag

 

 

0,9

 

 

 

1,4

 

 

 

1,7

 

Zinsaufwendungen

 

 

(3,1

)

 

 

(15,0

)

 

 

(14,7

)

Sonstige Einnahmen (Unkosten), netto

 

 

(15,7

)

 

 

(10,2

)

 

 

8,9

 

Gewinn/(Verlust) vor Ertragsteuer

 

 

(2,9

)

 

 

(25,1

)

 

 

(9,6

)

Rückstellungen/(Gutschriften) Ertragsteuer

 

 

21,6

 

 

 

42,1

 

 

 

13,4

 

Nettogewinn/(-verlust)

 

$

(24,5

)

 

$

(67,2

)

 

$

(23,0

)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Den Stammaktionären zurechenbarer Nettogewinn (-verlust) pro Aktie:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unverwässert

 

$

(0,02

)

 

$

(0,06

)

 

$

(0,02

)

Verwässert

 

$

(0,02

)

 

$

(0,06

)

 

$

(0,02

)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gewichtete durchschnittliche Stammaktien, die zur Berechnung des den Stammaktionären zurechenbaren Nettogewinns (-verlusts) je Aktie verwendet werden:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unverwässert

 

 

1.133,2

 

 

 

1.124,9

 

 

 

1.084,4

 

Verwässert

 

 

1.133,2

 

 

 

1.124,9

 

 

 

1.084,4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufwand für aktienbasierte Vergütungen, die in den obigen Einzelposten inbegriffen sind:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Umsatzkosten

 

$

0,7

 

 

$

0,8

 

 

$

0,6

 

Forschung und Entwicklung

 

 

31,0

 

 

 

27,7

 

 

 

24,3

 

Vertrieb und Marketing

 

 

4,8

 

 

 

4,8

 

 

 

3,9

 

Gemeinkosten

 

 

8,5

 

 

 

8,9

 

 

 

8,4

 

Gesamter aktienbasierter Vergütungsaufwand

 

$

45,0

 

 

$

42,2

 

 

$

37,2

 

ZYNGA INC.

KONSOLIDIERTE CASHFLOW-RECHNUNG

(ungeprüft, in Millionen US-Dollar)

 

 

 

Dreimonatszeitraum bis

 

 

 

31. März 2022

 

 

31. Dezember 2021

 

 

31. März 2021

 

Cashflow aus Geschäftstätigkeit:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nettogewinn/(-verlust)

 

$

(24,5

)

 

$

(67,2

)

 

$

(23,0

)

Anpassungen zur Abgleichung des Nettogewinns/(-verlusts) an die Nettobarmittel aus laufender / (für laufende) Geschäftstätigkeit:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wertminderungen und Abschreibungen

 

 

69,2

 

 

 

68,2

 

 

 

56,5

 

Aufwand für aktienbasierte Vergütungen

 

 

45,0

 

 

 

42,3

 

 

 

37,2

 

(Gewinn) Verlust aus Derivaten, Verkauf von Anlagen und anderen Vermögenswerten und Devisen, netto

 

 

26,6

 

 

 

18,3

 

 

 

(9,0

)

Nicht zahlungswirksame Mietkosten

 

 

3,9

 

 

 

4,0

 

 

 

4,2

 

Nicht zahlungswirksamer Zinsaufwand

 

 

1,6

 

 

 

13,7

 

 

 

13,2

 

Veränderung der latenten Ertragssteuern und Sonstiges

 

 

(9,3

)

 

 

(6,9

)

 

 

(15,2

)

Änderungen der betrieblichen Vermögensstruktur:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nettoforderungen

 

 

8,2

 

 

 

(33,5

)

 

 

(59,5

)

Abgrenzung für vorausbezahlte Aufwendungen und sonstige Vermögenswerte

 

 

(19,2

)

 

 

(3,1

)

 

 

(2,0

)

Verbindlichkeiten

 

 

(46,3

)

 

 

45,0

 

 

 

(18,8

)

Passive Rechnungsabgrenzungsposten

 

 

4,3

 

 

 

22,1

 

 

 

40,4

 

Geschuldete Ertragsteuern

 

 

(30,0

)

 

 

(20,4

)

 

 

5,9

 

Betriebsleasing und andere Verbindlichkeiten

 

 

(232,2

)

 

 

75,6

 

 

 

(193,6

)

Nettobarmittel aus/(für) Geschäftstätigkeit

 

 

(202,7

)

 

 

158,1

 

 

 

(163,7

)

Cashflow aus Investitionstätigkeit:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kauf von Investments

 

 

(2,2

)

 

 

(1,5

)

 

 

(537,2

)

Laufzeiten von Anlagen

 

 

84,8

 

 

 

83,5

 

 

 

83,9

 

Verkauf von Investments

 

 

74,0

 

 

 

 

 

 

 

Erwerb von Eigentum und Ausrüstung

 

 

(10,3

)

 

 

(5,7

)

 

 

(1,7

)

Geschäftskombinationen, erworbenes Nettobargeld

 

 

(12,6

)

 

 

(286,1

)

 

 

(19,6

)

Freigabe von auf Unternehmenszusammenschlüssen beschränkten Barmitteln, die treuhänderisch gehalten werden

 

 

(120.0

)

 

 

 

 

 

 

Erwerb von immateriellen Vermögenswerten

 

 

(1,0

)

 

 

 

 

 

(0,9

)

Sonstige Investitionstätigkeit, netto

 

 

(20,4

)

 

 

(8,0

)

 

 

(0,3

)

Nettobarmittel aus/(für) Investitionstätigkeit

 

 

(7,7

)

 

 

(217,8

)

 

 

(475,8

)

Cashflow aus Finanzierungstätigkeiten:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kosten für Begebung von Anleihen

 

 

 

 

 

 

 

 

(0,9

)

Gezahlte Steuern im Zusammenhang mit der Nettoaktienabgeltung von Aktienprämien

 

 

(5,7

)

 

 

(2,5

)

 

 

(8,2

)

Erlöse aus der Ausgabe von Stammaktien

 

 

7,3

 

 

 

18,3

 

 

 

10,5

 

Akquisitionsbezogene bedingte Kaufpreiszahlungen

 

 

(56,6

)

 

 

 

 

 

(25,1

)

Nettobarmittel aus/(für) Finanzierungstätigkeit

 

 

(55,0

)

 

 

15,8

 

 

 

(23,7

)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auswirkungen von Wechselkursänderungen auf Zahlungsmittel, Zahlungsmitteläquivalente und verfügungsbeschränkte Zahlungsmittel

 

 

(12,6

)

 

 

(19,3

)

 

 

(1,7

)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nettoveränderung der Zahlungsmittel, Zahlungsmitteläquivalente und verfügungsbeschränkten Zahlungsmittel

 

 

(278,0

)

 

 

(63,2

)

 

 

(664,9

)

Liquide Mittel, Bargegenwerte und verfügungsbeschränkte Zahlungsmittel zu Beginn des Abrechnungszeitraums

 

 

1.185,2

 

 

 

1.248,4

 

 

 

1.500,4

 

Liquide Mittel, Bargegenwerte und verfügungsbeschränkte Zahlungsmittel zum Ende des Abrechnungszeitraums

 

$

907,2

 

 

$

1.185,2

 

 

$

835,5

ZYNGA INC.

ABGLEICH VON GAAP GEGENÜBER NICHT-GAAP-ERGEBNISSEN

(ungeprüft, in Millionen US-Dollar)

 

 

 

Dreimonatszeitraum bis

 

 

 

31. März 2022

 

 

31. Dezember 2021

 

 

31. März 2021

 

Überleitung von Umsätzen zu Buchungen: Gesamt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Umsatz

 

$

691,2

 

 

$

695,4

 

 

$

680,3

 

Änderung bei abgegrenzten Umsätzen

 

 

3,7

 

 

 

21,2

 

 

 

39,2

 

Andere Buchungsanpassungen

 

 

 

 

 

10,0

 

 

 

 

Buchungen

 

$

694,9

 

 

$

726,6

 

 

$

719,5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Überleitung von Umsätzen zu Buchungen: Mobile

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Umsatz

 

$

672,2

 

 

$

673,9

 

 

$

660,7

 

Änderung bei abgegrenzten Umsätzen

 

 

3,8

 

 

 

21,1

 

 

 

38,9

 

Buchungen

 

$

676,0

 

 

$

695,0

 

 

$

699,6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Überleitung von Umsätzen zu Buchungen: Online-Spiel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Umsatz

 

$

537,7

 

 

$

534,0

 

 

$

557,0

 

Änderung bei abgegrenzten Umsätzen

 

 

(9,4

)

 

 

21,2

 

 

 

39,3

 

Buchungen

 

$

528,3

 

 

$

555,2

 

 

$

596,3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Überleitung von Umsätzen zu Buchungen: Werbung und Sonstiges

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Umsatz

 

$

153,5

 

 

$

161,4

 

 

$

123,3

 

Änderung bei abgegrenzten Umsätzen

 

 

13,0

 

 

 

0,1

 

 

 

(0,1

)

Andere Buchungsanpassungen

 

 

 

 

 

10,0

 

 

 

 

Buchungen

 

$

166,5

 

 

$

171,5

 

 

$

123,2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abgleich des Nettoverlusts zum bereinigten EBITDA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nettogewinn/(-verlust)

 

$

(24,5

)

 

$

(67,2

)

 

$

(23,0

)

Rückstellungen/(Gutschriften) Ertragsteuer

 

 

21,6

 

 

 

42,1

 

 

 

13,4

 

Sonstige Ausgaben (Einnahmen), netto

 

 

15,7

 

 

 

10,2

 

 

 

(8,9

)

Zinsertrag

 

 

(0,9

)

 

 

(1,4

)

 

 

(1,7

)

Zinsaufwendungen

 

 

3,1

 

 

 

15,0

 

 

 

14,7

 

Wertminderungen und Abschreibungen

 

 

68,7

 

 

 

67,6

 

 

 

56,5

 

Erwerbsbezogene Transaktionsausgaben

 

 

12,5

 

 

 

4,6

 

 

 

1,5

 

Anpassung der bedingten Kaufpreiszahlungen

 

 

(13,7

)

 

 

28,9

 

 

 

33,4

 

(Gewinn) Verlust aus Beilegungen von Rechtsstreitigkeiten und diesbezüglichen Gerichtskosten

 

 

12,0

 

 

 

 

 

 

 

Aufwendungen aus geräumten Mietverhältnissen(1)

 

 

4,9

 

 

 

4,6

 

 

 

 

Aufwand für aktienbasierte Vergütungen

 

 

45,0

 

 

 

42,2

 

 

 

37,2

 

Bereinigtes EBITDA

 

$

144,4

 

 

$

146,6

 

 

$

123,1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abstimmung der GAAP-Betriebskosten mit den Nicht-GAAP-Betriebskosten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GAAP zahlungswirksame Aufwendung

 

$

424,0

 

 

$

436,6

 

 

$

425,1

 

Erwerbsbezogene Transaktionsausgaben

 

 

(12,5

)

 

 

(4,6

)

 

 

(1,5

)

Anpassung der bedingten Kaufpreiszahlungen

 

 

13,7

 

 

 

(28,9

)

 

 

(33,4

)

Gewinn (Verlust) aus Beilegungen von Rechtsstreitigkeiten und diesbezüglichen Gerichtskosten

 

 

(12,0

)

 

 

 

 

 

 

Aufwendungen aus geräumten Mietverhältnissen(1)

 

 

(4,9

)

 

 

(4,6

)

 

 

 

Aufwand für aktienbasierte Vergütungen

 

 

(44,3

)

 

 

(41,4

)

 

 

(36,6

)

Nicht-GAAP zahlungswirksame Aufwendung

 

$

364,0

 

 

$

357,1

 

 

$

353,6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Überleitung des Cashflows aus laufender Geschäftstätigkeit zum freien Cashflow

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nettobarmittel aus/(für) Geschäftstätigkeit

 

$

(202,7

)

 

$

158,1

 

 

$

(163,7

)

Erwerb von Eigentum und Ausrüstung

 

 

(10,3

)

 

 

(5,7

)

 

 

(1,7

)

Freier Cashflow

 

$

(213,0

)

 

$

152,4

 

 

$

(165,4

)

(1)

Der Betrag enthält Kosten durch Wertminderungen (falls zutreffend), Miete und andere Ausgaben (einschließlich Wertminderungen) im Zusammenhang mit unseren beschädigten Bürogebäuden.

ZYNGA INC.

ABGLEICH VON GAAP- ZU NICHT-GAAP-KOSTEN UND -AUSGABEN

(ungeprüft, in Millionen US-Dollar)

 

 

 

 

 

 

Dreimonatszeitraum bis 31. März 2022

 

 

 

GAAP
Kennzahl

 

 

Abschreibungen
auf immaterielle
Vermögenswerte aus
Akquisitionen

 

 

Anpassung
der bedingten
Kaufpreiszahlungen

 

 

Akquisitions
bezogene
Zahlungen

 

 

Gewinn (Verlust) aus
Beilegungen
von Rechtsstreitigkeiten und
diesbezüglichen Gerichtskosten

 

 

Aufwendungen
aus
geräumten
Mietverhältnissen

 

 

Aufwand für
aktienbasierte
Vergütung

 

 

Nicht GAAP-konforme
Kennzahl

 

Umsatzkosten

 

252,2

 

 

 

(66,1

)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(0,7

)

 

 

185,4

 

Betriebsaufwendungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Forschung und Entwicklung

 

112,4

 

 

 

 

 

 

13,7

 

 

 

(1,3

)

 

 

 

 

 

 

 

 

(31,0

)

 

 

93,8

 

Vertrieb und Marketing

 

251,1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(0,1

)

 

 

 

 

 

 

 

 

(4,8

)

 

 

246,2

 

Gemeinkosten

 

60,5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(11,1

)

 

 

(12,0

)

 

 

(4,9

)

 

 

(8,5

)

 

 

24,0

 

Summe Betriebsaufwendungen

 

 

424,0

 

 

 

 

 

 

13,7

 

 

 

(12,5

)

 

 

(12,0

)

 

 

(4,9

)

 

 

(44,3

)

 

 

364,0

 

Summe Kosten und Ausgaben

 

$

676,2

 

 

$

(66,1

)

 

$

13,7

 

 

$

(12,5

)

 

$

(12,0

)

 

$

(4,9

)

 

$

(45,0

)

 

$

549,4

 

 

 

Dreimonatszeitraum bis 31. März 2021

 

 

 

GAAP
Kennzahl

 

 

Abschreibungen
auf immaterielle
Vermögenswerte aus
Akquisitionen

 

 

Anpassung
der bedingten
Kaufpreiszahlungen

 

 

Akquisitions
bezogene
Zahlungen

 

 

Gewinn (Verlust) aus
Beilegungen
von Rechtsstreitigkeiten und
diesbezüglichen Gerichtskosten

 

 

Aufwendungen
aus
geräumten
Mietverhältnissen

 

 

Aufwand für
aktienbasierte
Vergütung

 

 

Nicht GAAP-konforme
Kennzahl

 

Umsatzkosten

 

260,7

 

 

 

(52,8

)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(0,6

)

 

 

207,3

 

Betriebsaufwendungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Forschung und Entwicklung

 

140,7

 

 

 

 

 

 

(33,4

)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(24,3

)

 

 

83,0

 

Vertrieb und Marketing

 

 

248,7

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(3,9

)

 

 

244,8

 

Gemeinkosten

 

35,7

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(1,5

)

 

 

 

 

 

 

 

 

(8,4

)

 

 

25,8

 

Summe Betriebsaufwendungen

 

 

425,1

 

 

 

 

 

 

(33,4

)

 

 

(1,5

)

 

 

 

 

 

 

 

 

(36,6

)

 

 

353,6

 

Summe Kosten und Ausgaben

 

$

685,8

 

 

$

(52,8

)

 

$

(33,4

)

 

$

(1,5

)

 

$

 

 

$

 

 

$

(37,2

)

 

$

560,9

 

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.





0 Kommentare
Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
 |  160   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Zynga gibt Finanzergebnisse für erstes Quartal 2022 bekannt Zynga Inc. (NASDAQ: ZNGA) hat heute die Finanzergebnisse für das vierte Quartal und das Gesamtjahr zum 31. März 2022 veröffentlicht. „2022 begannen wir mit einer starken Leistung im ersten Quartal und erzielten unseren höchsten Quartalsumsatz und …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel