checkAd

TÜV SÜD unterstützt Microvast auf dem Weg zu einer nachhaltigen Batterieproduktion

Der Markt für batteriebetriebene Elektrofahrzeuge (Battery Electric Vehicles, BEVs) und stationäre Batterie-Speichersysteme wächst rapide. Ein integrierter Ansatz ist von entscheidender Bedeutung, um sicherzustellen, dass die zugrundeliegenden Technologien die ständig wachsenden Anforderungen an die Nachhaltigkeit erfüllen. TÜV SÜD, ein weltweit führender Anbieter von Prüf-, Inspektions- und Zertifizierungsdienstleistungen (Testing, Inspection and Certification, TIC), hat ein Programm zur Nachhaltigkeitsbewertung für die Batterieproduktion entwickelt, das derzeit im Rahmen eines Pilotprojekts mit Microvast Holdings, Inc. (NASDAQ:MVST), einem führenden Lieferanten von Batterietechnik für Nutz- und Spezialfahrzeuge der nächsten Generation, erstmals umgesetzt wird.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220512005191/de/

Sascha Kelterborn, President of Microvast, receives sustainability report from Ferdinand Neuwieser, Chief Executive Officer of TÜV SÜD. (Photo: Business Wire)

Sascha Kelterborn, President of Microvast, receives sustainability report from Ferdinand Neuwieser, Chief Executive Officer of TÜV SÜD. (Photo: Business Wire)

Bei der Entwicklung des Programms zur Nachhaltigkeitsbewertung hat sich TÜV SÜD von den ganzheitlichen Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) der Vereinten Nationen leiten lassen und diese Ziele als Basis genommen, um spezifische Kriterien und Indikatoren zu definieren, die es den Experten für technische Inspektionen ermöglichen, eine Bewertung und Quantifizierung der Nachhaltigkeit vorzunehmen.

TÜV SÜD berücksichtigte sogar die Anforderungen der künftigen EU-Batterierichtlinie. Das Programm zur Nachhaltigkeitsbewertung von TÜV SÜD soll Hersteller bei der Entwicklung einer nachhaltigeren Batterieproduktion unterstützen, die letztendlich nicht nur ökologische, sondern auch soziale und wirtschaftliche Aspekte umfasst.

In einem Pilotprojekt für die erste Phase der Nachhaltigkeitsbewertung überprüfte TÜV SÜD den aktuellen Stand der unternehmerischen Nachhaltigkeit an mehreren Standorten von Microvast. Das Pilotprojekt stellte das Debüt eines neu entwickelten SDG-Bewertungs-Tools dar, mit dem eine unparteiische, ganzheitliche und transparente Aufzeichnung und Bewertung der zugrunde liegenden Daten durchgeführt werden kann. Die Ergebnisse der ersten Phase der Nachhaltigkeitsbewertung wurden in einem Statusreport zusammengefasst, den Microvast als Ausgangspunkt für das Vorantreiben seiner Nachhaltigkeitsinitiativen nutzen wird.

Seite 1 von 2




0 Kommentare
Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
 |  174   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

TÜV SÜD unterstützt Microvast auf dem Weg zu einer nachhaltigen Batterieproduktion Der Markt für batteriebetriebene Elektrofahrzeuge (Battery Electric Vehicles, BEVs) und stationäre Batterie-Speichersysteme wächst rapide. Ein integrierter Ansatz ist von entscheidender Bedeutung, um sicherzustellen, dass die zugrundeliegenden …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel