checkAd
Weder Fisch noch Fleisch...: Wochenrückblick KW 19-2022 Unterschiedlicher könnte es kaum sein!

Weder Fisch noch Fleisch... Wochenrückblick KW 19-2022 Unterschiedlicher könnte es kaum sein!

Anzeige

Die Finanzmärkte blicken auf eine turbulente Woche zurück. Daran änderte auch der versöhnliche Wochenausklang vom Freitag nichts.

 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

 

wenn man sich die Wochenperformance des Dax (+2,59 %), Dow Jones (-2,14 %), und der Nasdaq 100 (-2,41 %) anschaut, fällt einem sofort auf, dass die Unruhe vor allem aus den Vereinigten Staaten kam. Denn dort hat die Inflation einen neuen Höhepunkt erreicht was befürchten lässt, dass die aggressive Straffung der Geldpolitik seitens der US-Notenbank Fed das Wirtschaftswachstum und die Rentabilität der Unternehmen in Mitleidenschaft ziehen könnte.

 

Das ging natürlich auch nicht spurlos an den Preisen für Industrie- und Edelmetalle vorbei, bei denen sich auch in der vergangenen Woche der Abwärtstrend fortsetzte. Das allerdings dürfte den Währungshütern in die Karten spielen. An der LME scheint die Stimmung weiterhin von den kurzfristigen Nachfrageaussichten belastet zu werden, die immer noch stark von der Widerstandsfähigkeit der chinesischen Industrie abhängen.

 

Und diese leidet nach wie vor unter der Null-Covid-Politik Pekings. Entsprechend gab der Kupferpreis seit seinem Jahres-Hoch fast 15 % wieder ab. Bei den Edelmetallen entfernte sich Gold angesichts des starken US-Dollars und der steigenden Anleiherenditen mit einem Kurs von nun 1.810,- USD je Feinunze wieder deutlich von der 2.000,- USD je Feinunze-Marke.

 

Was ist die Quintessenz daraus? Eine weiche oder doch eine harte Landung? Die Notenbanken gehen gerade reihenweise dazu über, der Inflation den Kampf anzusagen, was den Anlegern wiederum den Angstschweiß auf die Stirn treibt. Denn sie befürchten, dass sich das bisher gewohnte Wachstum in Luft auflösen könnte. Die wenigen Optimisten sind allerdings davon überzeugt, dass die Maßnahmen Früchte tragen werden, ohne der Wirtschaft den Gar auszumachen. Überwiegend wird aber eine harte Landung befürchtet.

 

Lesen Sie in den Folgeberichten unseres Wochenrückblicks weitere interessante Informationen rund um das Thema Aktien und Rohstoffe.

 

Licht im Dunklen...

Den schwachen Märkten mit guten News trotzen!

 

 

Das denken sich vermutlich auch die Manager von Aktienunternehmen. Sich gegen die Märkte zu stemmen ist derzeit allerdings nicht einfach!

 

Lesen Sie mehr

 

 

Schnäppchen-Kurs

Wahnsinn: Mega-Rebound Chance bei dieser genialen Silber-Aktie! Sofort einsteigen!

 

 

Silber ein knappes Gut! Silber erlebt gerade einen regelrechten Nachfrageboom! Neben Privatinvestoren greifen auch immer mehr Unternehmen bei dem Edel- und Industriemetall zu! Einstiegskurse bei Silberaktien nutzen!

 

Lesen Sie mehr

 

 

Sibanye-Stillwater / MAG Silver

Unabhängigkeit von russischem Gas und Öl wird Folgen haben

 

 

Die Energiepreise sind auf Rekordhöhen gestiegen. Dies könnte bestimmte Rohstoffe preislich beflügeln.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Vizsla Silver / Ximen Mining

Gold und Silber als Anlage gefragt

 

 

Die Gold- und Silberverkäufe der Perth Mint zeigen die Richtung auf.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Aurania Resources / Aztec Minerals

Kupfer ist essenziell

 

 

Ohne Strom geht nichts oder nicht viel. Eine wichtige Materialkomponente ist dabei Kupfer.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Chesapeake Gold / Denarius Metals

Gold ist immer noch ein Investment wert

 

 

Steigende Zinsen sind in der Regel nicht gut für den Goldpreis, doch Gold in Euro gerechnet lohnt den Kauf auf jeden Fall.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Alpha Lithium / ION Energy

Drohnentechnologie und Rohstoffe

 

 

Die zunehmende Zahl von Drohnen ist nur ein Aspekt, der zu einer größeren Nachfrage nach Batteriemetallen führt.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Maple Gold Mines / Calibre Mining

Gold von ETF-Anlegern gefragt

 

 

Das renommierte World Gold Council hat die Zuflüsse in Gold-ETFs untersucht.

 

Lesen Sie mehr

 

 

IsoEnergy / EnWave

Die Zeiten haben sich geändert

 

 

Probleme mit dem Klimawandel sorgen für Umdenken im Energiebereich und auch im Ernährungsbereich.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Osisko Development / Tudor Gold

Der Goldpreis und ein Blick in die Zukunft

 

 

Vorausschauend zu handeln, lohnt sich in vielen Bereichen. Und was wird die Unze Gold in fünf Jahren kosten?

 

Lesen Sie mehr

 

 

Kutcho Copper / Torq Resources

Kupfer – ein Metall mit besten Zukunftsaussichten

 

 

Viele technische Anwendungen funktionieren nur mit Kupfer, wobei von einer steigenden Nachfrage ausgegangen werden muss.

 

Lesen Sie mehr

 

 

GCM Mining / Tier One Silver

Bergbau 4.0

 

 

Die Entwicklung von Zukunftstechnologien braucht eine zuverlässige und nachhaltige Rohstoffversorgung.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Weiter in der Erfolgsspur…

MEGA-Projektfortschritt bei TOP-Finanzlage und neuer Quartalsrekord!

 

 

Discovery Silver und Caledonia Mining trumpfen mächtig auf! Bei beiden Unternehmen kann es kaum besser laufen!

 

Lesen Sie mehr

 

 

Skeena Resources / Tarachi Gold

Anleiherenditen belasten Goldpreis

 

 

Steigende Anleiherenditen setzen dem Goldpreis gerade zu, aber langfristig existiert Aufwärtspotenzial.

 

Lesen Sie mehr

 

 

Aller erste Sahne...

Sowohl die Bohrergebnisse als auch die Quartalszahlen übertreffen Erwartungen massiv!

 

 

Zum Beispiel meldet Calibre Mining mächtig gute Quartalszahlen, während Gold Terra einen Bohrtreffer nach dem anderen landet!

 

Lesen Sie mehr

 

Viele Grüße

Ihr

Jörg Schulte

 

 

 

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen.

 

Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentliche Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche

Explorationsrisiken.

 

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.jshttps://www.js-research.de/disclaimer-agb/research.de/disclaimer-agb/

 

 

Gastautor: Jörg Schulte
 |  31839   |   

Disclaimer

Weder Fisch noch Fleisch... Wochenrückblick KW 19-2022 Unterschiedlicher könnte es kaum sein! Die Finanzmärkte blicken auf eine turbulente Woche zurück. Daran änderte auch der versöhnliche Wochenausklang vom Freitag nichts.

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel