checkAd

Russland schließt Moskauer Büro des kanadischen Senders CBC

MOSKAU (dpa-AFX) - Der öffentliche kanadische TV-Sender CBC muss auf Anordnung der russischen Behörden sein Büro in Moskau schließen. Den CBC-Journalisten würden nun Akkreditierungen und Visa entzogen, sagte die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, am Mittwoch. Der Schritt sei eine Reaktion auf das Sendeverbot für Russlands Staatssender RT (früher: Russia Today) in Kanada.

Kanada hatte die Verbreitung des Senders, der immer wieder als Propagandainstrument des Kreml in der Kritik steht, rund drei Wochen nach Beginn des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine unterbunden. Auch in der EU ist die Verbreitung von RT mittlerweile verboten. Zudem ist auch RT-Chefredakteurin Margarita Simonjan mit EU-Sanktionen belegt.

Der öffentliche kanadische TV-Sender CBC wurde 1941 gegründet. Neben Büros in 40 Städten in Kanada hat der Sender eigenen Angaben zufolge auch Korrespondentinnen und Korrespondenten in London, Peking, Washington, New York, Los Angeles - und bislang Moskau./haw/DP/stw





0 Kommentare
Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  101   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Russland schließt Moskauer Büro des kanadischen Senders CBC Der öffentliche kanadische TV-Sender CBC muss auf Anordnung der russischen Behörden sein Büro in Moskau schließen. Den CBC-Journalisten würden nun Akkreditierungen und Visa entzogen, sagte die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel