checkAd

Nachhaltigkeitsindex Tesla fliegt aus S&P 500 ESG – Musk rastet auf Twitter aus: "ESG ist Betrug"

Tesla ist aus dem S&P-Nachhaltigkeitsindex geflogen. Elon Musk rastet daraufhin auf Twitter aus. Dabei war Tesla in der Vergangenheit immer wieder durch 'ESG-Kontroversen' aufgefallen.

Der US-Elektroautobauer Tesla ist aus dem S&P 500 ESG, einem Aktienindex für nachhaltige Geldanlagen, gestrichen worden. Rassismusvorwürfe gegen Tesla, schlechte Arbeitsbedingungen sowie tödliche Unfälle mit dem Tesla-Autopiloten seien laut S&P Dow Jones Indices die Gründe. Zuerst berichtete darüber die Nachrichtenagentur Reuters.

Tesla Chef Elon Musk kritisierte auf Twitter die Entscheidung: "Exxon wird vom S&P 500 unter die zehn besten der Unternehmen der Welt für Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG) eingestuft, während Tesla es nicht auf die Liste geschafft hat! ESG ist Betrug. Es wurde von falschen Kriegern der sozialen Gerechtigkeit bewaffnet."

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Tesla!
Long
Basispreis 640,26€
Hebel 10,44
Ask 4,08
Short
Basispreis 753,71€
Hebel 10,29
Ask 8,50

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Allerdings steht der Begriff ESG für Environmental (Umwelt), Social (Soziales) und Governance (Unternehmensführung). ESG-Ratings bewerten daher nicht nur Umweltaspekte, sondern auch soziale Kriterien wie Arbeitsbedingungen, Arbeitssicherheitsstandards und eine gute Unternehmensführung.

Rund um Tesla hatte es in der Vergangenheit immer wieder 'ESG-Kontroversen' gegeben. So hatte der Umwelt-Fonds ERSTE WWF STOCK ENVIRONMENT Tesla bereits im Oktober 2019 aus seinem Anlageuniversum ausgeschlossen. Der Grund: Tesla erfülle wichtige Kriterien im Bereich Social und Governance nicht.

Bisher gibt es keine einheitlichen Standards, die festlegen, wann ein Anlageprodukt nachhaltig ist und wann nicht. Doch mit dem regulatorischen Wilden Westen bei nachhaltigen Geldanlagen könnte zumindest in Europa schon bald Schluss sein, denn die EU-Kommission und die BaFin entwickeln entsprechenden Regularien.

Autor: Ferdinand Hammer, wallstreet:online Zentralredaktion




 |  14382   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Kommentare

Avatar
19.05.22 20:31:02
Endlich,gehört längst in den Knast wegen der Toten.
Avatar
19.05.22 15:05:43
.... sie wollen ihr Geld gut anlegen ? ...

Disclaimer

Nachhaltigkeitsindex Tesla fliegt aus S&P 500 ESG – Musk rastet auf Twitter aus: "ESG ist Betrug" Tesla ist aus dem S&P-Nachhaltigkeitsindex geflogen. Elon Musk rastet daraufhin auf Twitter aus. Dabei war Tesla in der Vergangenheit immer wieder durch 'ESG-Kontroversen' aufgefallen.

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel