checkAd

Biotech Report CureVac (5CV) und Biontech (22UA) klettern deutlich; MorphoSys (MOR) stark

Anzeige
Frankfurt / New York 19.05.2022 - Biotech-Aktien zeigten sich im deutschen Handel uneinheitlich. Bei CureVac und Biontech, aber auch bei Evotec und MorphoSys ging es deutlich nach oben. Für Sernova gab es ein Update von Echelon Capital Markets.

Der DAX verlor am Donnerstag 0,9 Prozent auf 13.882 Punkte, belastet von Deutsche Börse, Symrise und Henkel. Auf der anderen Seite standen Vonovia, Deutsche Telekom und Continental. Der MDAX verlor 0,2 Prozent auf 29.034 Punkte. Für den TecDAX reichte es für ein leichtes Plus auf 3.045 Zähler, wobei der Index von Verbio und Aixtron gestützt wurde. United Internet und Siltronic rutschten ab.

An den Aktienmärkten herrscht weiter Verunsicherung und Zurückhaltung vor. Die Marktteilnehmer erwarten weitere Verwerfungen an den Märkten bedingt durch die Ausfälle in China und die hohe Inflation, die die Zentralbanken zum Handeln zwingt. Immer deutlicher wird, dass die Phase der Knappheit weiter bestehen wird, dies betrifft nicht nur Energierohstoffe, sondern auch andere Rohstoffe, sowie Vorprodukte.

In den USA wurde mitgeteilt, dass die Zahl der Arbeitslosengelderstanträge in der vergangenen Woche leicht auf 218.000 stieg. Der wichtige Philly Fed Index ging von 17,6 auf 2,6 Punkte zurück.

Der Dow Jones Index gibt aktuell 0,6 Prozent auf 31.311 Punkte ab, die NASDAQ verbessert sich um 0,9 Prozent auf 11.525 Punkte.

Im deutschen Handel verloren BB Biotech 2,2 Prozent auf 53,40 Euro, für Vita34 ging es um 0,4 Prozent auf 11,15 Euro nach unten und Qiagen gaben 0,3 Prozent auf 42,29 Euro ab.

Auf der anderen Seite standen CureVac, die sich um 6,7 Prozent auf 17,83 Euro verbesserten. Für Biontech ging es um 5,6 Prozent auf 158,35 Euro nach oben.

MorphoSys verbesserten sich um 3,5 Prozent auf 19,09 Euro und für Evotec ging es um 3,3 Prozent auf 24,78 Euro nach oben.

Der NASDAQ Biotechnology Index verbessert sich um 1,5 Prozent auf 3.670 Punkte.

Hier verlieren Biogen 0,9 Prozent auf 194,02 USD, für Regeneron Pharma geht es um 0,3 Prozent auf 657,13 USD nach unten.

Arrowhead Pharma klettern um 3,4 Prozent auf 35,35 USD, für Puma Biotech geht es um 2,8 Prozent auf 1,99 Euro nach oben und Vertex Pharma steigen um 1,2 Prozent auf 255,38 USD.


Die Profiteer-Empfehlung Sernova Corp hat in jüngst eine strategische Partnerschaft mit Evotec gemeldet. Dabei sollen rund 20 Mio. Euro seitens Evotec in Sernova investiert werden. Die Kooperation sichert Sernova eine starke finanzielle Grundlage und erlaubt es wichtige Arbeiten zur Kommerzialisierung seiner geplanten Diabetes-Therapie fortzusetzen.

Analyst Stefan Quenneville von Echelon Capital Markets hat den Deal mit Evotec zum Anlass genommen, die Bewertung für Sernova zu überprüfen. Der Analyst hat die Einstufung unverändert bei „speculative buy“ belassen. Das Kursziel wurde von 3,25 CAD auf 3,75 CAD angehoben.

Der Analyst teilte weiterhin mit, dass die Investition von Evotec in Sernova Vertrauen in die langfristigen Aussichten und das Aufwärtspotential von Sernova beweise. Die neue Bewertung von 1,3 Mrd. CAD, die sich aus dem höheren Kursziel ergibt, entspricht anderen Wettbewerbern von Sernova, wie Semma Therapeutics, die 2019 von Vertex Pharma für 950 Mio. USD übernommen wurde.


Sernova hat am 17. Mai eine strategische Partnerschaft mit dem deutschen Unternehmen Evotec gemeldet. Die beiden Unternehmen wollen im Bereich der Betazell-Ersatztherapie auf iPSC-Basis kooperieren, mit dem Ziel eine funktionelle Heilung von Diabetes entwickeln und kommerzialisieren zu können.

Wie Sernova mitteilte, kommt im Rahmen der Partnerschaft das Cell Pouch-System von Sernova zum Einsatz, das dann mit insulinproduzierenden Betazellen von Evotec kombiniert wird. Im Rahmen der Kooperation soll eine Standard-Zellersatztherapie für Patienten mit insulinabhängigem Diabetes entwickelt werden.

Im Rahmen der Partnerschaft erhält Sernova die exklusive Option zur Lizenzierung der Betazellen auf Evotecs iPSC-Basis. Weiterhin hat Evotec ein strategisches Investment von 15 Mio. Euro in Sernova vorgenommen. Weitere 5 Mio. Euro sollen folgen. Überdies hat Evotec rund 12,9 Mio. Stammaktien von Sernova zu 1,57 CAD je Aktie erworben und will bis spätestens Ende August weitere 2,7098 Mio. Stammaktien zu 2,50 CAD erwerben.

Diese strategische Partnerschaft geht auch mit einer Personalie einher. Evotecs Forschungschef Dr. Cord Dohrmann wird in Sernovas Board of Directors berufen. Sernovas CEO Dr. Philip Toleikis sagte, dass Evotec alle Erwartungen übertroffen habe und begrüßte die Aufnahme von Dohrmann ins Board, da diese eine beträchtliche Erweiterung des Know Hows bei Sernova mit sich bringen werde.

Für Sernova bedeutet die Kooperation, dass man eine Option auf eine weltweite exklusive Lizenz für die Betazellen von Evotec auf der iPSC-Basis erhalten hat.

Die gesamte Mitteilung finden Sie hier: https://bit.ly/3wzKGiN


Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes, da PROFITEER/shareribs.com an einer positiven Darstellung von Sernova Corp. interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens Sernova Corp. und hat kurzfristig die Absicht, diese zu kaufen oder zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis!

Nachrichtenquelle: Shareribs
 |  178   |   

Disclaimer

Biotech Report CureVac (5CV) und Biontech (22UA) klettern deutlich; MorphoSys (MOR) stark Frankfurt / New York 19.05.2022 - Biotech-Aktien zeigten sich im deutschen Handel uneinheitlich. Bei CureVac und Biontech, aber auch bei Evotec und MorphoSys ging es deutlich nach oben. Für Sernova gab es ein Update von Echelon Capital Markets. Der …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel