checkAd

HCL und UNLEASH arbeiten gemeinsam an der Entwicklung von Lösungen zum Schutz von Wasserökosystemen

Die HCL Group und UNLEASH, ein weltweites Innovationsprogramm im Rahmen der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs), haben eine auf ein Jahr angelegte Zusammenarbeit angekündigt, um junge Menschen zu mobilisieren und innovative Lösungen für den Schutz von Wasserökosystemen zu entwickeln. Diese Lösungen werden Herausforderungen von der Quelle (Berge und Gletscher) bis zur Senke (Ozeane und Meere) und deren Zusammenspiel mit terrestrischen Ökosystemen angehen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220520005179/de/

Die Natur und der Schutz der Meere sind für unser Überleben von entscheidender Bedeutung. Land- und Wasserökosysteme versorgen uns mit Nahrung, Wasser, Sauerstoff, Energie und Medikamenten. Sie regeln unser Klima, sorgen für die Bestäubung von Nutzpflanzen und verringern die Auswirkungen von Naturgewalten.

Obwohl die Ökosysteme unseres Planeten von lebenswichtiger Bedeutung sind, erleben wir eine vom Menschen verursachte Schädigung unserer natürlichen Lebensräume: Der Mensch hat fast 75 % der Landoberfläche der Erde so verändert, dass Wildtiere und die Natur in immer kleinere Winkel gedrängt werden.1 Darüber hinaus erreicht die Erwärmung der Ozeane Rekordwerte und jedes Jahr gelangen bis zu 12 Millionen Tonnen Plastik in die Meere, die Ökosysteme in aller Welt schädigen. Ohne die Aufrechterhaltung gesunder und artenreicher Land- und Wasserökosysteme sind die Fortschritte bei den übrigen SDGs der Vereinten Nationen ernsthaft in Gefahr.

Um diese Herausforderungen zu bewältigen, werden UNLEASH und HCL gemeinsam ein Jahr des jugendgeleiteten Handelns ins Leben rufen. Die Partnerschaft wird Jugendlichen die Möglichkeit geben, Lösungen für SDG 14 (Leben unter der Wasseroberfläche) und SDG 15 (Leben an Land) zu entwickeln und auch Synergien mit anderen SDGs zu untersuchen. Während des Prozesses werden sie von Branchenexperten begleitet und erhalten praktische Unterstützung, um zu gewährleisten, dass die Lösungen dem Kontext entsprechen und in der Praxis umsetzbar sind.

Die HCL Group mit ihrer starken wirtschaftlichen Präsenz durch HCL Technologies, HCL Infosystems und HCL Healthcare sowie ihren sozialen Entwicklungsorganisationen, darunter die gemeinnützige Shiv Nadar Foundation und The Habitats Trust, und ihrem CSR-Arm – der HCL Foundation – hat sich mit realen Problemen vor Ort im Zusammenhang mit den SDGs befasst. Der Konzern ist mit seiner umfangreichen Erfahrung in verschiedenen Sektoren und seiner ganzheitlichen und überzeugenden Nachhaltigkeitscharta der perfekte Partner für UNLEASH, um dessen Innovationsbestrebungen im Hinblick auf die SDGs erfolgreich voranzutreiben.

Seite 1 von 3



0 Kommentare
Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
 |  117   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

HCL und UNLEASH arbeiten gemeinsam an der Entwicklung von Lösungen zum Schutz von Wasserökosystemen Die HCL Group und UNLEASH, ein weltweites Innovationsprogramm im Rahmen der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs), haben eine auf ein Jahr angelegte Zusammenarbeit angekündigt, um junge Menschen zu mobilisieren …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel