checkAd

V-ZUG Gruppe – Erhöhte Herausforderungen in den Lieferketten trüben die Erwartungen für Umsatz und Betriebsergebnis

V-ZUG Holding AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Gewinnwarnung
V-ZUG Gruppe – Erhöhte Herausforderungen in den Lieferketten trüben die Erwartungen für Umsatz und Betriebsergebnis

23.05.2022 / 07:16 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Medienmitteilung vom 23. Mai 2022 / Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Zug, 23. Mai 2022 – Trotz anhaltend hoher Nachfrage werden Engpässe in den Zulieferketten und weiterhin steigende Beschaffungskosten den Umsatz und das Betriebsergebnis der V-ZUG Gruppe im 1. Halbjahr 2022 belasten. Dank erneuertem Produktportfolio, verbesserter Preisqualität, hohem Auftragsbestand, Effizienzsteigerungen aufgrund der Investitionen in die Produktion und der sehr positiv fortschreitenden Marktdurchdringung in den Internationalen Märkten ist die V-ZUG Gruppe optimistisch, die kommunizierten Mittelfristziele zu erreichen, sobald sich die Situation in den Beschaffungsmärkten stabilisiert hat.

Ab Ende März 2022 hat sich die Situation in den Zulieferketten nochmals unerwartet deutlich verschlechtert, unter anderem auch im Zusammenhang mit dem strikten Covid-19-Lockdown im Grossraum Shanghai. Herausforderungen und Disruptionen gibt es praktisch in allen Einkaufsmaterialgruppen, insbesondere aber bei der Verfügbarkeit von Elektronikkomponenten und vor allem bei Mikrochips. Als Folge führt dies für die V-ZUG Gruppe zu teilweisen Lieferverzögerungen sowie zu weiterhin steigenden Beschaffungskosten, die den Umsatz und das Betriebsergebnis der V-ZUG Gruppe belasten.

Vor diesem Hintergrund wird das anlässlich der Publikation des Jahresergebnisses 2021 vom 15. März 2022 für das 1. Halbjahr 2022 in Aussicht gestellte Betriebsergebnis – im Bereich der EBIT-Marge des vergangenen 2. Halbjahres 2021 – nicht erzielt werden können. Aufgrund des unsicheren Zeithorizonts bezüglich einer Normalisierung in den Zulieferketten verzichtet die V-ZUG Gruppe im jetzigen Zeitpunkt auf einen Ausblick für das gesamte Geschäftsjahr 2022.

Seite 1 von 3



Wertpapier



0 Kommentare
Nachrichtenquelle: EQS Group AG
 |  104   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

V-ZUG Gruppe – Erhöhte Herausforderungen in den Lieferketten trüben die Erwartungen für Umsatz und Betriebsergebnis V-ZUG Holding AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Gewinnwarnung V-ZUG Gruppe – Erhöhte Herausforderungen in den Lieferketten trüben die Erwartungen für Umsatz und Betriebsergebnis 23.05.2022 / 07:16 CET/CEST Veröffentlichung einer …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel