checkAd

FM Consulting GmbH Worauf es beim Digital-Recruiting für Pflegebetriebe ankommt (FOTO)

Burgdorf (ots) - Felix Hahnewald und Max Grinda sind die Geschäftsführer der FM
Consulting GmbH. Die Experten für Mitarbeitergewinnung unterstützen
Pflegeeinrichtungen dabei, mehr qualifizierte Fachkräfte mit ihren
Stellenanzeigen zu erreichen. Dabei setzen sie auf strategisches
Social-Media-Recruiting und eine transparente Kommunikation der
Alleinstellungsmerkmale. Wie die Pflegebetriebe Facebook für sich nutzen können
- und warum Prämien von gestern sind, erfahren Sie im Folgenden.

Mehr als eine Million Fachkräfte fehlen in Deutschland - Tendenz steigend. Vor
allem die Pflegebranche klagt seit Jahren über die zunehmende Personalnot.
Krankenhäuser, Seniorenheime und andere Pflegeeinrichtungen versuchen deshalb,
aktiv Fachpersonal für ihre Unternehmen zu gewinnen. Meistens setzen die
Personaler dabei vor allem auf klassische Stellenanzeigen in Jobbörsen und in
der Zeitung. Allerdings bleibt damit der Erfolg oftmals aus. Felix Hahnewald und
Max Grinda von der FM Consulting GmbH wissen, woran das liegt: Die Recruiter
erreichen mit herkömmlichen Methoden heutzutage nur Menschen, die aktiv auf
Jobsuche sind - und nicht die qualifizierten Fachkräfte, die zwar in einem
Beschäftigungsverhältnis stecken, aber grundsätzlich bereit sind, den
Arbeitgeber zu wechseln.

Um das zu ändern, setzen die Recruiting-Experten auf digitale
Mitarbeitergewinnung für die Pflegebranche. Dafür greifen Felix Hahnewald und
Max Grinda vor allem auf gezielte Stellenanzeigen auf Social-Media-Plattformen
wie Facebook zurück. "Im ersten Schritt klären wir, welche Qualifikationen und
Voraussetzungen die Bewerber überhaupt erfüllen sollen", erklären Felix
Hahnewald und Max Grinda das Konzept. Gemeinsam mit dem Kunden stecken sie die
Zielgruppe so genau ab, um dann das Potenzial zu ermitteln und die
Stellenausschreibungen genau auf die Bedürfnisse und Interessen der gewünschten
Bewerber abzustimmen.

Pflegenotstand: Wie Pflegeeinrichtungen Facebook-Recruiting effektiv für sich
nutzen

Damit Social-Media-Recruiting wirklich zum Erfolg führen kann, müssen aber auch
die Unternehmen einige Dinge beachten. Der erste Punkt, den die
Recruiting-Experten von der FM Consulting GmbH ihren Kunden gerne ans Herz
legen: "Social-Media sollte man nicht als den Heiligen Gral ansehen." Digitales
Recruiting sei zwar eine äußerst effektive und sinnvolle Methode zur
Mitarbeitergewinnung, aber keineswegs ein Selbstläufer. Das strukturelle Problem
des Fachkräftemangels werde so nicht umgangen. Laut Grinda und Hahnewald geht es
dabei vielmehr darum, das Problem als Unternehmen zu umgehen.
Pflegeeinrichtungen sollten das Ganze also vor allem als zusätzliche
Seite 1 von 2



0 Kommentare
Nachrichtenagentur: news aktuell
 |  73   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

FM Consulting GmbH Worauf es beim Digital-Recruiting für Pflegebetriebe ankommt (FOTO) Felix Hahnewald und Max Grinda sind die Geschäftsführer der FM Consulting GmbH. Die Experten für Mitarbeitergewinnung unterstützen Pflegeeinrichtungen dabei, mehr qualifizierte Fachkräfte mit ihren Stellenanzeigen zu erreichen. Dabei setzen sie auf …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel