checkAd

Borreliose-Vakzin-Deal Valneva-Kursrakete nach dem Big-Deal mit Pfizer – Das raten Analysten jetzt

Nach dem Pfizer-Einstieg bei Valneva gewinnt die Aktie des französisch-österreichischen Biotech-Konzerns innerhalb von fünf Tagen mehr als 60 Prozent hinzu. Was Analysten jetzt raten.

Valneva hat sich zu Wochenanfang mit einem Big-Deal zurückgemeldet: Pfizer steigt bei dem Impfstoffentwickler ein. Über eine Kapitalerhöhung übernimmt der US-Pharmariese für 90,5 Millionen Euro einen Anteil von 8,1 Prozent an Valneva. Mit dem Erlös will man die Entwicklung des Lyme Borreliose-Impfstoffkandidaten VLA15 voranbringen.

Die Valneva-Aktie legte daraufhin massiv zu: Innerhalb von fünf Tagen ging es um mehr als 60 Prozent nach oben.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Pfizer!
Short
Basispreis 55,17€
Hebel 10,50
Ask 0,42
Long
Basispreis 44,82€
Hebel 8,05
Ask 0,62

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Valneva

Und was raten Analysten jetzt? Die Investmentbank Bryan Garnier hat nach dem Pfizer-Einstieg ihre Einstufung für Valneva auf "Buy" belassen. Analyst Jean-Jacques Le Fur von Bryan Garnier hält jedoch sogar eine Komplettübernahme durch Pfizer für möglich, berichtet die dpa.

Die Frankfurter Privatbank Oddo BHF hat nach dem Einstieg von Pfizer ihre Einstufung für Valneva auf "Neutral" belassen. Das Kursziel blieb ebenfalls unverändert bei 16,30 Euro. Oddo BHF-Analyst Damien Choplain machte jedoch klar, dass die offene Zukunft von Valnevas Corona-Impfstoff weiterhin wichtig bleibe.

Analysten der US-Investmentbank Goldman Sachs hatten bereits Mitte Mai ihre Einstufung für Valneva auf "Buy" mit einem Kursziel von 27,50 Euro belassen. Eine Neubewertung der Valneva-Aktie erfolgte durch die Goldmänner seitdem nicht.

Kepler Cheuvreux ist bei Valneva ebenfalls bullisch. Anfang des Jahres hatte das Research-Haus seine Einstufung für die Valneva-Aktie auf "Buy" mit einem Kursziel von 24 Euro belassen. Eine Neubewertung erfolgte bisher nicht.

Die US-Investmentbank Stifel bestätigte vergangenen Dienstag für Valneva die Empfehlung "Kaufen". Das Kursziel wurde jedoch von 14,40 auf 11,20 Euro reduziert. Allerdings erfolgte die Neueinstufung vor dem Einstieg von Pfizer bei Valneva.

Rx Securities hatte vergangene Woche für Valneva eine "Halten"-Empfehlung ausgesprochen. Das Kursziel wurde von zuvor 25 auf 9 Euro reduziert. Die Neubewertung erfolgte ebenfalls vor dem Pfizer-Einstieg.

Guggenheim, First Berlin Equity Research und Jefferies hatten in der Vergangenheit ebenfalls Kaufempfehlungen für Valneva ausgesprochen.

Analysten der niederländischen Bank Kempen & Co hatten Ende 2021 eine Verkaufs-Empfehlung für die Valneva-Aktie ausgesprochen. Das Kursziel lag damals bei 13,00 Euro. Ein Neubewertung erfolgte seitdem nicht.

Im Xetra-Handel steht die Valneva-Aktie am Mittwochvormittag fast drei Prozent im Plus. Ein Anteilsschein kostet derzeit 12,38 Euro (Stand: 22.06.2022, 11:46 Uhr)

Autor: Ferdinand Hammer, wallstreet:online Zentralredaktion




Wertpapier



0 Kommentare
 |  11759   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Borreliose-Vakzin-Deal Valneva-Kursrakete nach dem Big-Deal mit Pfizer – Das raten Analysten jetzt Nach dem Pfizer-Einstieg bei Valneva gewinnt die Aktie des französisch-österreichischen Biotech-Konzerns innerhalb von fünf Tagen mehr als 60 Prozent hinzu. Was Analysten jetzt raten.

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel