checkAd
AKTIE IM FOKUS: Munich Re nach Studie Dax-Favorit - Experte positiver für Sektor
Foto: Arne Dedert - DPA

AKTIE IM FOKUS Munich Re nach Studie Dax-Favorit - Experte positiver für Sektor

FRANKFURT (dpa-AFX) - Aktien von Munich Re sind am Donnerstag nach einer optimistischen Analystenstudie im Dax als größter Gewinner aufgefallen. Experte Darius Satkauskas vom Analysehaus Keefe, Bruyette & Woods drehte sein bisher pessimistisches Votum für den Rückversicherer auf "Outperform" mit einem Kursziel von 265 Euro, das noch etwa elf Prozent Potenzial verspricht. Mit einem Plus von 2,2 Prozent stand der Kurs von Munich Re bei 238,70 Euro.

Satkauskas geht in seiner Branchenstudie von einem allgemein verbesserten Verhältnis von Chancen und Risiken im Rückversicherungssektor aus. Defensive Bilanzen stützten die Kapitalrückflüsse und gäben den Anlegern Sicherheit in Zeiten steigender Rezessionsrisiken. Vor allem Werte mit besseren Reserven sollten das derzeitig herausfordernde Inflationsumfeld gut meistern.

Neben Munich Re drehte er auch für den Wettbewerber Scor auf "Outperform", hier rückten die Papiere in Paris um 3,2 Prozent vor. Einzig für Hannover Rück und Swiss Re bleibt er bei seinen Einschätzungen mit "Underperform". Generell folgten aber auch diese beiden Aktien am Donnerstag dem guten Branchenbild mit Anstiegen um 2,0 respektive 1,1 Prozent./tih/mis




Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  228   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Kommentare

Avatar
03.02.23 15:51:29
dpa-AFX 02.02.2023 | 08:15

Swiss Re spaltet Rückversicherung in zwei Teile auf
ZÜRICH (dpa-AFX) - Die Swiss Re will mit einer Aufspaltung ihrer größte Sparte Rückversicherung ihre Konzernstruktur vereinfachen. Für das Sach- und Haftpflichtgeschäft bildet sie laut einer Mitteilung vom Donnerstag neu den Bereich Property & Casualty Reinsurance (P&C Re) und für das Lebengeschäft den Bereich Life & Health Reinsurance (L&H Re). Vorbehaltlich aufsichtsrechtlicher Zustimmung werde die Änderung am 3. April wirksam.

Die Reorganisation zieht auch Neuernennungen im Management nach sich. Das P&C Re-Geschäft wird künftig von Urs Baertschi geleitet, der derzeit für das Rückversicherungsgeschäft in der EMEA-Region (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) zuständig ist. Und Paul Murray übernimmt die Leitung von L&H Re. Er ist heute Chef der Rückversicherung in der Region Asien-Pazifik.

Eine neue Aufgabe übernimmt indes der heutige Rückversicherungschef Moses Ojeisekhoba. Er wird Leiter des Bereichs Global Clients and Solutions. Diese Geschäftseinheit vereint die Kundenmanagement-Teams für globale Rückversicherungskunden, Public Sector Solutions, den White-Label-Versicherer IptiQ und Reinsurance Solutions./mk/uh/AWP/mis

:cool:running
Avatar
11.01.23 16:12:42
Auf etwas höheren Niveau habe ich aus anderen Gründen, die Verkaufsempfehlung umgesetzt.
Im 4 Jahreschart lag vor Corona das Hoch bei 110 Franken.
Letztes Jahr waren es noch 100 Franken.
Mit etwas Pech hat sich ein langfristige Dreieck gebildet.
Zweitens:
In der 9 Monatsbilanz sieht es so aus, als ob Kursverluste am Bondmarkt die Hälfte vom Eigenkapital gefressen hätten.
Ob man weiterhin jedes Jahr 5,9 Franken aus der Substanz an die Aktionäre verteilen darf?
Der Kurs scheint oft langsam nach oben, und schnell nach unten zu gehen.
Ich nehme die Gewinne von 70 auf 90 mit, und warte ab, ob der Kurs wieder zurück auf 80 oder 70 fällt.
Avatar
04.01.23 18:19:22
Zitat von NickelChrome: Neben Munich Re drehte er auch für den Wettbewerber Scor auf "Outperform", hier rückten die Papiere in Paris um 3,2 Prozent vor.

Na also .. Jahrelang im Blick gehabt und präzise zugeschlagen ...

Hm der Beitrag ist nicht direkt bei SCOR SE gelandet :(
3.08.2022 400,00KAUF 16,24115 EUR 6.496,46 EUR Dann ging es noch runter auf 13,30 im Oktober
Und heute 24,00 EUR +7,53 % +1,68 Vollkommen verrückt wie die Versicherungsaktien zu legen.
Im Oktober habe ich Allianz gekauft. ... Bei solchen Kurseinbrüchen immer ne Versicherung kaufen :rolleyes:
Dividendenrendite über 10 % bei Scor SE auf das investierte Geld - Schaun wir mal :look:
Avatar
31.10.22 18:55:22
Müßte auf WO wohl auch bald erscheinen?
https://www.ariva.de/news/ubs-senkt-ziel-fr-swiss-re-auf-68-…

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Swiss Re nach Quartalszahlen von 71 auf 68 Franken gesenkt und die Einstufung auf "Sell" belassen. Die Resultate des Rückversicherers hätten seine Einschätzung bestätigt, dass die Inflation die versicherungstechnischen Ergebnisse im Vergleich zu den Erwartungen negativ beeinflusst, schrieb Analyst Will Hardcastle in einer am Montag vorliegenden Studie./edh/la Veröffentlichung der Original-Studie: 31.10.2022 / 02:03 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 31.10.2022 / 02:03 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflic…
Avatar
28.10.22 12:40:21
Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Ich wünsche ein schönes 🌞 Wochenende.

Disclaimer

AKTIE IM FOKUS Munich Re nach Studie Dax-Favorit - Experte positiver für Sektor Aktien von Munich Re sind am Donnerstag nach einer optimistischen Analystenstudie im Dax als größter Gewinner aufgefallen. Experte Darius Satkauskas vom Analysehaus Keefe, Bruyette & Woods drehte sein bisher pessimistisches Votum für den …

Nachrichten des Autors

340 Leser
324 Leser
292 Leser
224 Leser
220 Leser
212 Leser
152 Leser
136 Leser
136 Leser
136 Leser
2572 Leser
2488 Leser
2096 Leser
1968 Leser
1940 Leser
1560 Leser
1468 Leser
1424 Leser
1368 Leser
1360 Leser
3960 Leser
3332 Leser
2648 Leser
2620 Leser
2572 Leser
2488 Leser
2120 Leser
2096 Leser
2096 Leser
1984 Leser
30444 Leser
25721 Leser
19267 Leser
13405 Leser
11685 Leser
11372 Leser
8979 Leser
7322 Leser
7158 Leser
7013 Leser