checkAd

Kaufsignal von Bank of America Paypal: Nach Elliot-Investition – deshalb raten BofA-Analysten zum Kauf!

Es ist an der Zeit, sich mit PayPal-Aktien einzudecken – das rät zumindest die Bank of America (BofA) Aktionären am Mittwoch. Denn die milliardenschwere Investition des Hedgefond Elliot Management treibt die Gewinne.

Es ist an der Zeit, sich mit PayPal-Aktien einzudecken – das rät zumindest die Bank of America (BofA) Aktionären am Mittwoch. Die Bank geht davon aus, dass der aktivistische Hedgefond Elliot Management den Finanzdienstleister gewaltig umkrempeln und so die Gewinne deutlich steigern wird. Deswegen stufen BofA-Analysten PayPal von "Neutral" auf "Buy" hoch, berichtet der Nachrichtensender CNBC. Zusätzlich erhöhten sie das Kursziel der Aktie von 94 auf 114 US-Dollar. Damit schreiben sie PayPal ein Aufwärtspotenzial von 24Prozent gegenüber dem Schlusskurs vom Dienstag zu.

"Wir sehen erstmals seit etwa einem Jahr Aufwärtspotenzial für unsere Gewinnschätzungen je PayPal-Aktie”, schreibt Analyst Jason Kupferberg. “Wahrscheinlich treiben mehr Kosteneffizienz im Unternehmen und auch Aktienrückkäufe diese Entwicklung an.” Er ergänzt: "Wir glauben, dass der Hedgefond Elliot Management die Kursentwicklung hauptsächlich beeinflusst. Außerdem stellen wir fest, dass der neue Finanzvorstand von PayPal, Blake Jorgensen, erfolgreich Kosten und Margen ausbalanciert.”

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu PayPal Holdings!
Long
Basispreis 74,20€
Hebel 14,77
Ask 0,58
Short
Basispreis 82,61€
Hebel 14,49
Ask 0,46

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Erst kürzlich kündigte PayPal an, seine Unternehmenskosten noch in diesem Jahr um 900 Millionen US-Dollar senken zu wollen. Nach Unternehmensangaben trage dies bis 2023 zu einer Einsparung von 1,3 Milliarden US-Dollar bei.

Der von Starinvestor Paul Singer geleitete Hedgefond hat Anfang August PayPal-Aktien in Höhe von zwei Milliarden Dollar und über neun Prozent der Pinterest-Aktien gekauft. Elliot Management begründete die hohe Beteiligung mit dem “überzeugenden Wertversprechen" PayPals: “Das Unternehmen führt die Zahlungsdienstleistungs-Branche unübertroffen an. Es wird deshalb kurz- und langfristig gewinnen.”

Anleger reagierten und die Kurse schossen zeitweise für PayPal um etwa 20 Prozent auf 102 US-Dollar in die Höhe und für Pinterest um 25 Prozent auf 24 US-Dollar. In der Monatsbilanz hat die PayPal-Aktie im August um neun Prozent und die Pinterest-Aktie um fast 20 Prozent zugelegt. Damit ist die PayPal-Aktie zwar besser aufgestellt als seine Konkurrenten. Trotz seiner Wettbewerbsposition liegt PayPal im bisherigen Jahresverlauf fast 60 Prozent im Minus, da Tech-Titel besonders stark unter den steigenden Zinssätzen leiden.

BofA-Analyst Kupferberg wies auch auf mehrere Risiken für die Aktie hin, darunter der zunehmende Wettbewerb und die hochvolatile Weltwirtschaft. Dennoch sieht Kupferberg ein Potenzial für die Aktie, da die Gewinne bis 2023 um 27 Prozent steigen könnten. Der Analyst rechnet mit einem Gewinn pro Aktie von fünf US-Dollar im nächsten Jahr, verglichen mit einem erwarteten Wert von 3,92 US-Dollar für das Jahr 2022.

Autorin: Sarah Stemper, wallstreet:online Zentralredaktion

In volatilen Zeiten wie diesen gibt es auch Wertpapiere, von denen Sie lieber die Finger lassen sollten. Welche dazugehören, erfahren Sie hier in unserem kostenlosen Report von America's Most Wanted!





0 Kommentare
 |  8139   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Kaufsignal von Bank of America Paypal: Nach Elliot-Investition – deshalb raten BofA-Analysten zum Kauf! Es ist an der Zeit, sich mit PayPal-Aktien einzudecken – das rät zumindest die Bank of America (BofA) Aktionären am Mittwoch. Denn die milliardenschwere Investition des Hedgefond Elliot Management treibt die Gewinne.

Nachrichten des Autors

15797 Leser
6813 Leser
6272 Leser
4741 Leser
3660 Leser
3270 Leser
2728 Leser
1216 Leser
851 Leser
178 Leser
46021 Leser
31437 Leser
16109 Leser
15797 Leser
15029 Leser
13906 Leser
13059 Leser
9070 Leser
8983 Leser
8835 Leser
46021 Leser
35941 Leser
35888 Leser
31437 Leser
31000 Leser
29152 Leser
29083 Leser
27740 Leser
23689 Leser
23212 Leser
186905 Leser
104105 Leser
92973 Leser
75747 Leser
70033 Leser
64684 Leser
63867 Leser
56213 Leser
52537 Leser
49116 Leser