checkAd

BVB Aktie nach Sturz auf 10-Jahres-Tief – Schnäppchenjäger auf der Pirsch

Anzeige

Nachdem die BVB Aktie am vergangenen Freitag zwischenzeitlich über 14 Prozent ihres Wertes einbüßte, ringt das Papier in der ersten Wochenhälfte um Stabilisierung. Zurückzuführen sein dürfte der jüngste Kursrückschlag auf eine insgesamt trübe Marktstimmung. Schnäppchenjäger könnten sich kurzfristig auf die Pirsch begeben und für eine temporäre Gegenbewegung sorgen. Aus charttechnischen- und fundamentalen Gesichtspunkten gestaltet sich die Gemengelage aber weiterhin fragil. Ein Anteilsschein der Borussia Dortmund GmbH & Co KGaA kostet am Dienstagmorgen rund 3,26 Euro und damit 2,44 Prozent mehr im Vergleich zum Vortag.

Trübe Stimmung an den globalen Aktienmärkten geht zulasten der BVB Aktie

Der jüngste Kursschock vom vergangenen Freitag sitzt Börsianern offensichtlich noch in den Knochen. Zwischenzeitlich sackte die BVB Aktie bei unter 3 Euro auf den tiefsten Stand seit rund 10 Jahren. Ein globaler Unsicherheitscocktail, bestehend aus Inflations- und Zinssorgen sowie geopolitischen Unwägbarkeiten drückte auf die Stimmung. Dies- und jenseits des Atlantiks versuchen sich zahlreiche Notenbanken derzeit gegen die grassierende Inflation mit Zinserhöhungen zu stemmen. Zudem sorgt der neu entfachte Ukraine-Russland-Konflikt für zusätzliches Unbehagen, was den Appetit auf riskante Anlageklassen in der Regel drosselt.

Sportliche Entwicklung weiter im Blick – BVB steht vor Spiel-Marathon

Anleger dürften insbesondere die sportliche Entwicklung weiterhin mit Argusaugen verfolgen. Der jüngste Derbysieg gegen Schalke 04 sollte ganz nach dem Geschmack der Marktteilnehmer gewesen sein. Bereits am kommenden Samstag gastiert der BVB beim 1. FC Köln. Am Dienstag erwartet die Mannschaft bereits das nächste Champions League Spiel in der Gruppenphase – diesmal gegen den FC Sevilla. Insbesondere die Entwicklung in der Königsklasse dürfte für Anleger abermals von Interesse sein. Ein Weiterkommen in die KO-Phase wäre mit zusätzlich sprudelnden Einnahmen verbunden.


Timo Emden ist studierter Betriebswirt, B.A., Marktanalyst und zertifizierter Blockchain-Experte der Frankfurt School of Finance & Management. Seit über 14 Jahren widmet er sich den globalen Finanzmärkten, mit dem Schwerpunkt auf Crypto Assets wie Bitcoin. Seine Einschätzungen basieren auf der Charttechnik und dem Sentiment – wichtige fundamentale Events hält er dennoch für bedeutend. Als Marktexperte ist Herr Emden ein geschätzter Ansprechpartner für TV, Presse und Hörfunk. Herr Emden ist freiberuflich für den Onlinebroker IG Europe GmbH tätig.




Eröffnen Sie ein Trading-Demokonto

Ein Demokonto ist ein simuliertes Marktumfeld, das von einem Trading-Anbieter angeboten wird, um die Erfahrung des „wirklichen“ Tradings bestmöglich nachzubilden. So erhalten Sie ein Verständnis dafür, wie verschiedene Produkte und Finanzmärkte funktionieren. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass Sie nicht riskieren, Ihr Geld zu verlieren und somit selbstbewusst und ohne Risiko verschiedene Märkte und Trading-Strategien ausprobieren können.




Gastautor: IG Europe
 |  275   |   

Disclaimer

BVB Aktie nach Sturz auf 10-Jahres-Tief – Schnäppchenjäger auf der Pirsch Nachdem die BVB Aktie am vergangenen Freitag zwischenzeitlich über 14 Prozent ihres Wertes einbüßte, ringt das Papier in der ersten Wochenhälfte um Stabilisierung. Zurückzuführen sein dürfte der jüngste Kursrückschlag auf eine insgesamt trübe …

Beste Nachrichten des Autors

507 Leser
382 Leser
337 Leser
323 Leser
263 Leser
255 Leser
211 Leser
184 Leser
179 Leser
166 Leser
1959 Leser
815 Leser
689 Leser
673 Leser
507 Leser
476 Leser
436 Leser
417 Leser
404 Leser
382 Leser
1959 Leser
1171 Leser
1057 Leser
1001 Leser
958 Leser
921 Leser
821 Leser
815 Leser
814 Leser
783 Leser