checkAd

Dänemark verschiebt wegen Energiekrise Abschaltung dreier Kraftwerke

KOPENHAGEN (dpa-AFX) - Dänemark will angesichts der Energiekrise die endgültige Abschaltung dreier Kraftwerke bis in den Sommer 2024 verschieben. Dies sei eine Maßnahme, um die Energiesicherheit im Land in den kommenden beiden Wintern abzusichern, teilte das Klima- und Energieministerium in Kopenhagen am Samstag mit. Die Kraftwerke werden mit Gas, Öl und Kohle beziehungsweise Biomasse betrieben und sollen als Reserve zur Verfügung stehen, falls der ansonsten zur Verfügung stehende Strom im Winter nicht ausreicht.

Die Verschiebung soll nach Angaben des Ministeriums jedoch nicht Dänemarks Klimaziele verändern. Zwei der Kraftwerke wurden nach Angaben des Senders DR bereits vom Netz genommen, beim dritten sollte dies ursprünglich im nächsten Frühjahr passieren. Der russische Angriffskrieg in der Ukraine hat jedoch in ganz Europa eine Energiekrise ausgelöst./swe/DP/he




Wertpapier



0 Kommentare
Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  117   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Dänemark verschiebt wegen Energiekrise Abschaltung dreier Kraftwerke Dänemark will angesichts der Energiekrise die endgültige Abschaltung dreier Kraftwerke bis in den Sommer 2024 verschieben. Dies sei eine Maßnahme, um die Energiesicherheit im Land in den kommenden beiden Wintern abzusichern, teilte das Klima- und …

Nachrichten des Autors

405 Leser
364 Leser
351 Leser
303 Leser
299 Leser
268 Leser
268 Leser
232 Leser
227 Leser
224 Leser
1252 Leser
1098 Leser
819 Leser
810 Leser
719 Leser
682 Leser
670 Leser
657 Leser
618 Leser
606 Leser
7154 Leser
3196 Leser
3036 Leser
2415 Leser
2407 Leser
2325 Leser
1988 Leser
1429 Leser
1366 Leser
1356 Leser
30360 Leser
25693 Leser
19263 Leser
13397 Leser
11685 Leser
8979 Leser
7322 Leser
7154 Leser
6898 Leser
6852 Leser