checkAd
Aktien Osteuropa Schluss: Mehrheitlich im Plus
Foto: Dylan Calluy - unsplash

Aktien Osteuropa Schluss Mehrheitlich im Plus

PRAG/BUDAPEST/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die Börsen in Osteuropa haben am Montag überwiegend höher geschlossen. Lediglich die tschechische Börse musste Verluste hinnehmen. Unterstützend wirkte zum Wochenauftakt eine positive internationale Anlegerstimmung an den europäischen Leitbörsen und vor allem an der Wall Street im Verlauf.

An der Prager Börse gab der PX um 0,25 Prozent auf 1120,57 Zähler ab. Ein Minus in Höhe von 0,5 Prozent musste die schwer gewichtete Erste Group verbuchen. Im Energiebereich verloren CEZ -Anteilscheine 0,6 Prozent. Die Papiere des Getränkeherstellers Kofola rutschten um 2,9 Prozent ab.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Erste Group AG!
Long
Basispreis 27,19€
Hebel 11,48
Ask 0,23
Short
Basispreis 31,67€
Hebel 11,48
Ask 0,26

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Der ungarische Bux legte um 1,54 Prozent auf 38 420,33 Punkte zu. Unter den Schwergewichten stieg die Mol-Aktie um 2,5 Prozent. Die Papiere des Ölunternehmens profitierten von den anziehenden Rohölpreisen. Die Titel der OTP Bank legten um ein Prozent zu.

Die Warschauer Börse konnte nach dem Wochenende und klaren Verlaufsverlusten ebenfalls zulegen. Der polnische Aktienindex Wig-20 gewann 0,66 Prozent auf 1386,96 Punkte, der marktbreitere Wig stieg um 0,74 Prozent auf 46 312,48 Einheiten. Die vier umsatzstärksten Werte am polnischen Markt waren CD Projekt (plus 5,1 Prozent), PKN Orlen (minus 1,2 Prozent), PKO Bank (minus 0,2 Prozent) und Dino Poland (minus 0,7 Prozent).

In Moskau gab es starke Zuwächse. Der RTS-Index lag zum Handelsende 3,42 Prozent im Plus bei 1091,87 Punkten./ste/mik/APA/edh/he




Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  109   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Aktien Osteuropa Schluss Mehrheitlich im Plus Die Börsen in Osteuropa haben am Montag überwiegend höher geschlossen. Lediglich die tschechische Börse musste Verluste hinnehmen. Unterstützend wirkte zum Wochenauftakt eine positive internationale Anlegerstimmung an den europäischen Leitbörsen und …

Nachrichten des Autors

367 Leser
133 Leser
119 Leser
107 Leser
102 Leser
99 Leser
96 Leser
93 Leser
90 Leser
83 Leser
1957 Leser
1804 Leser
1143 Leser
840 Leser
818 Leser
707 Leser
698 Leser
664 Leser
645 Leser
639 Leser
3196 Leser
2422 Leser
2325 Leser
1992 Leser
1957 Leser
1804 Leser
1366 Leser
1356 Leser
1266 Leser
1227 Leser
30366 Leser
25693 Leser
19263 Leser
13397 Leser
11685 Leser
8979 Leser
7322 Leser
7154 Leser
6915 Leser
6866 Leser