checkAd
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax mit sehr starkem Handelsauftakt
Foto: Boris Roessler - dpa

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung Dax mit sehr starkem Handelsauftakt

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem schwungvollen Oktober-Beginn setzt der Dax am Dienstag seinen jüngsten Aufwärtstrend zunächst eindrucksvoll fort. In der ersten halben Stunde auf Xetra legte der deutsche Leitindex um 1,80 Prozent auf 12 429,27 Punkte zu. Der MDax der mittelgroßen Unternehmen zog um 1,87 Prozent auf 23 095,69 Punkte an. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann 2,1 Prozent. Die Hoffnung auf eine etwas weniger harte Geldpolitik der Notenbanken ist am zweiten Handelstag der Woche einer der Haupttreiber.

In der Vorwoche war der Dax mit 11 862 Punkten auf den tiefsten Stand seit November 2020 gefallen. Auf überverkauftem Niveau hatten viele Börsianer auf eine nahe Stabilisierung hingewiesen. "Längst sind es nicht mehr nur Schnäppchenjäger auf der Suche nach unterbewerteten Aktien, die als Käufer auftreten", sagte der Portfolio-Manager Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners. "Diejenigen, die auf weiter fallende Kurse spekuliert haben, werden jetzt auf dem falschen Fuß erwischt. Um ihre Verluste zu begrenzen, müssen sie jetzt in den steigenden Markt hinein kaufen."

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Long
Basispreis 13.600,62€
Hebel 14,99
Ask 0,97
Short
Basispreis 15.496,91€
Hebel 14,98
Ask 9,71

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Die US-Indizes, die am Vortag ebenfalls stark in den Oktober gestartet waren, geben das Erholungstempo mit vor. Nach dem schwächsten September der vergangenen zwanzig Jahre hätten vor allem enttäuschende Stimmungsdaten aus der US-Industrie geholfen, hieß es bei den Experten der Credit Suisse. Dieser Dämpfer habe die Sorgen davor gemildert, dass die US-Notenbank Fed in der Geldpolitik die Zügel noch weiter anzieht.

In dieses Bild passt am Morgen eine weniger deutliche Leitzinsanhebung in Australien als gedacht. Notenbanken könnten generell bei nachlassendem Wirtschaftsschwung die Geldpolitik nicht mehr ganz so straff gestalten wie zuletzt, zum Vorteil für die Aktienmärkte, hieß es unter Marktbeobachtern.

Chipwerte präsentierten sich fest. Infineon gewannen an der Dax-Spitze fünf Prozent. In Asien waren Techwerte bereits sehr gefragt. Die Hoffnung auf etwas weniger Druck seitens der Notenbank trieb den zinssensiblen Sektor an.

Aurubis verbuchten unter den Favoriten im MDax Kursgewinne von um die vier Prozent. Die Investmentbank Oddo BHF startete die Bewertung mit "Outperform". Der Kupferkonzern habe ein signifikant höheres Wachstumsprofil als andere Branchenunternehmen und profitiere vom Recycling-Geschäft inmitten der Energiewende, schrieb Analyst Maxime Kogge.

Die Vorzüge des Sportwagenbauers Porsche AG erholten sich mit plus 1,2 Prozent etwas von ihrer jüngsten Schwäche, nachdem sie am Montag erstmals unter den Ausgabepreis bei ihrem Börsengang gefallen waren./ajx/men




Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  463   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung Dax mit sehr starkem Handelsauftakt Nach dem schwungvollen Oktober-Beginn setzt der Dax am Dienstag seinen jüngsten Aufwärtstrend zunächst eindrucksvoll fort. In der ersten halben Stunde auf Xetra legte der deutsche Leitindex um 1,80 Prozent auf 12 429,27 Punkte zu. Der MDax der …

Nachrichten des Autors

406 Leser
374 Leser
297 Leser
192 Leser
167 Leser
159 Leser
147 Leser
146 Leser
125 Leser
106 Leser
2412 Leser
1984 Leser
1245 Leser
942 Leser
815 Leser
813 Leser
719 Leser
688 Leser
662 Leser
631 Leser
7154 Leser
3196 Leser
3036 Leser
2412 Leser
2407 Leser
2318 Leser
1984 Leser
1429 Leser
1366 Leser
1356 Leser
30360 Leser
25693 Leser
19263 Leser
13397 Leser
11685 Leser
8979 Leser
7322 Leser
7154 Leser
6898 Leser
6852 Leser