checkAd

René Wolfram Gold: 2023 ein Crash, dann Rallye!

Anzeige

Die Prognose reicht bis in den April des Jahres 2025

Für den 27.09. war laut einer unserer letzten Analysen ein markantes Tief im Goldpreis zu erwarten. Tatsächlich stieg Gold (zumindest kurzweilig) ab dem 28.09. an. Die Ausgangslage ist unter Berücksichtigung mehrerer Faktoren zwar bullish, jedoch scheiterte Gold in den vergangenen Monaten wiederholt an entscheidenden Marken. Somit ist es nicht mehr als ein erhebliches Potenzial, das bis dato aber noch auf sich warten lässt. Seit gestern ist der intermarketbasierte Forecast für Gold bis April 2025!!! auf unserem Youtube-Kanal zu finden. (weiter unten der Link)

Wie erfolgreich die bisherigen Prognosen unseres Gold-Forecast waren lässt sich seit 2012 durch unsere Youtube-Videos dazu nachvollziehen. Gerne kannst Du Dir dort ein Bild der Historie unserer Forecasts verschaffen. 

7-minütiges Video zeigt die Gold-Prognose bis April 2025   

In diesem Video zeige ich Dir die Entwicklung von Gold im Zusammenhang mit Rezessionen: https://youtu.be/cDGtANKPFYw

Kein Trading-Video mehr verpassen! Jetzt Kanal abonnieren: https://www.youtube.com/realmoneytrader

 

Hinweis: Hier finden Sie saisonale Charts aus unserem Research, die auf Gleichförmigkeit beruhen und nicht durch die übliche, kumulierte Darstellung verzerrt sind: https://www.realmoneytrader.com/saisonale-charts/

Umgesetzt werden kann diese, wie auch die anderen Trading-Chancenim Gold z.B. mit folgendem Produkt von Morgan Stanley:

  • Produkt: Gold Call
  • Laufzeit: 16.06.2023
  • WKN: MA988B
  • Einstieg: market
  • Hebel: 11
  • Ziel: 35 Euro

Diese Kolumne wurde Ihnen präsentiert von Morgan Stanley“.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Außerdem wird darauf hingewiesen das der Autor oder ein verbundenes Unternehmen eine Werbungskooperation mit Morgan Stanley plc eingegangen ist. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.
Wertpapier



 |  4818   |   

Disclaimer

René Wolfram Gold: 2023 ein Crash, dann Rallye! Der Goldpreis steht in den nächsten Jahren vor großen Bewegungen. Dies zeigt unser intermarketbasierter Forecast an, der nunmehr bis in den April 2025 reicht. Er basiert auf den beiden Haupt-Einflussfaktoren und hat eine beeindruckende Historie, wie auf unserem Youtube-Kanal chronologisch nachvollziehbar ist...

Autor

realmoneytrader
Sponsored by Morgan Stanley

René Wolfram, 1977 nahe der Finanzmetropole Frankfurt geboren, kam während seines BWL-Studiums im Jahr 1997 erstmals mit dem Börsenhandel in Berührung. Nach den ersten Schritten im Bereich Aktienhandel verlagerte sich sein Haupt-Aktionsfeld in den Bereich Derivate und Futures, die er mit einem Multimarket-Ansatz auf fundamental-systematischer Basis handelt. Inspiriert von seinem Vorbild, der Trading-Legende Larry Williams, nahm er an der offiziellen Weltmeisterschaft im Echtgeld-Trading, dem Robbins Trading Worldcup Championship teil, und belegte als erster Deutscher 2013 den dritten Platz. Neben seinem täglichen Livetrading bildete er bereits über 3.500 Trader aus, hielt Vorträge in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Italien und den USA. Auf seinem Portal www.realmoneytrader.com und auf seinem Youtube-Kanal stellt er regelmäßig Informationen und kostenlose Schulungen bereit. Seine Methoden beinhalten sowohl Daytrading, als auch Swingtrading-Strategien auf Rohstoffe, Indizes, Währungen und Anleihen.

RSS-Feed realmoneytrader