checkAd

Auffällig viele Übernahmen! Sektor "under Fire"! Diese Übernahme ist der Katapultstart für weiteres signifikantes Wachstum! Kaufen!

Anzeige

Während die Welt nachhaltige Weichen in Sachen Energieerzeugung, Energieverbrauch und Energiespeicherung stellt, erlebt die Atomkraft ihre Renaissance! Und mit ihr die URAN-AKTIEN!

 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

das Weltwirtschaftsschwergewicht Frankreich, was nach den USA der größte Atomstromproduzent der Welt ist, drückt beim Bau neuer Atommeiler aufs Gaspedal! Und das wundert nicht wirklich, wenn selbst die EU Atomenergie als ökologisch nachhaltige Wirtschaftstätigkeit einstuft!

Auch Polen schwenkt verstärkt von Kohle auf Atomkraft. Und selbst Japan verlängert die Laufzeiten bestehender Atomkraftwerke und baut sogar neue.

Je intensiver und globaler die Atomkraft ihren zweiten Frühling erlebt, desto stärker wird der Nachfragehebel nach Uran als Primärenergieträger in AKWs in Bewegung gesetzt – und zwar steil nach oben. Doch, was genau sorgt für die zweite Blüte der Reaktoren, wie wird sich das mittel- und langfristig auf den Run nach Uran auswirken und wie können Investoren davon profitieren?

 

Ausbau erneuerbarer Energien stockt -  Uran dagegen rockt!

 

Die Abkehr von fossilen Brennstoffen und die Zuwendung hin zu nachhaltigeren Energieformen ist beschlossene Sache, doch hinkt der Ausbau der Wind-, Solar- und Wasserkraftkapazitäten diesem Anspruch noch stark hinterher. Umso wichtiger wird dadurch die Atomkraft als Brücken-Energieform und umso klarer wird, dass ihre Wichtigkeit beim Übergang zu grüner Energie in den nächsten Jahren zunehmen wird.

Während 2020 etwas mehr als 10 % des globalen Stroms aus Kernenergie erzeugt wurde (entspricht etwa einem Drittel des weltweiten kohlenstoffarmen Stroms), wird dieser Anteil Prognosen zufolge bis 2035 um sagenhafte 17 % steigen. Davon getrieben wird sich auch die Nachfrage nach Uran massiv erhöhen.

 

Quelle: globalxetfs.eu

 

NOCH niedriger Uranpreis schafft Raum für rasanten Anstieg und bietet Investoren die perfekte Einstiegschance!

 

Wichtige Weltwirtschaften nehmen aktuell viel Geld in die Hand, um die Atomkraft in ihren Ländern weiter auszubauen und zu revitalisieren. Das und die Wichtigkeit, die Atomkraft als Übergangs-Energieform aktuell hat, wird weiterhin zu einer stark wachsenden Nachfrage führen, die nicht vom jetzigen Angebot gedeckt werden kann. Das daraus entstehende Defizit ist der Treiber, der die Uran-Preisspirale krasser nach oben schnellen lassen wird. Denn erst ein höherer Preis schafft die richtigen Anreize für eine noch schneller und steiler steigende Produktion.

 

ACHTUNG:  Eine der lukrativsten URAN-AKTIEN im Markt!

 

Genau deshalb müssen Investoren jetzt einsteigen, um die massive Dynamik der Uran-Preisentwicklung rechtzeitig mitzunehmen und von der steilen Aufwärtsbewegung von Uranaktien wie Consolidated Uranium (WKN: A3CVY0) in vollem Umfang zu profitieren

 

Quelle: globalxetfs.eu

 

Als ein TOP-Investment präsentiert sich Consolidated Uranium (WKN: A3CVY0)!

 

Ein Unternehmen, das immer wieder mit hervorragenden Nachrichten von sich reden macht und konsequent mehr abliefert als versprochen wird! Bereits in unserem letzten Artikel von Consolidated Uranium haben wir den folgenden Chart analysiert. Und bisher scheinen wir mit unserer Einschätzung „goldrichtig“ zu liegen, dass die Konsolidierung in ihr Ende läuft und die Aktie schon sehr bald massiv explodieren dürfte!

 

Quelle StockCharts.com & JS Research UG

 

Und der Newsflow, der spricht ebenfalls für massiv explodierende Kurse, wie sie im folgenden Lesen können!

 

Consolidated Uranium setzt mit neuerster Australien-Akquisition stark die strategischen Weichen!

 

 

Aller guten Dinge sind acht. Denn genau so viele Projekte in ‚Down Under‘ nennt Consolidated Uranium (WKN: A3CVY0) mittlerweile sein Eigen. Der jüngste Zuwachs im Hochpotenzial-Portfolio des dynamischen Uranmarkt-Players hört auf den vielversprechenden Namen ‚Yarranna‘. Für die Akquisition dieses fortgeschrittenen Uran-Explorationsprojekts im ‚Eucla-Becken‘ im Südwesten von South Australia, übernimmt Consolidated alle ausstehenden 2.059.732 Stammaktien des australischen Explorationsunternehmen New Standard Resources Pty Ltd., dem vorherigen Besitzer von ‚Yarranna‘, und legt hierfür 1,94 CAD pro Aktie bzw. insgesamt rund 4,0 Mio. CAD auf die „virtuelle Theke“.

New Standard Resources kann sich seinerseits über eine 2 %ige Netto-Schmelzlizenzgebühr an ‚Yarranna‘ freuen, von der Consolidated wiederum 1 % gegen Zahlung von 1 Mio. CAD zurückkaufen kann.

 

Grandioses Potenzial und erstklassige Perspektiven!

 

Neben diesem perspektivischen Profit eröffnet die Akquisition von ‚Yarranna‘ noch viele weitere ‚1A‘-Aussichten für Consolidated. Und diese Perspektiven auf prosperierende Erträge lassen sich in nüchternen und gleichzeitig begeisternden Zahlen ausdrücken. Da wären zunächst die vier Uranvorkommen ‚Yarranna‘ 1 bis 4, die dort bis Ende der 1980er Jahre entdeckt wurden. Noch konkreter lässt sich das großartige Potenzial dieses südaustralischen Projekts beziffern, wenn man auf die Ergebnisse historischer Bohrungen aus dem ersten Jahrzehnt der 2000er Jahre schaut.

Da nämlich wurden beim Durschneiden einer hochgradigen, oberflächennahen Mineralisierung unter anderem herausragende 0,355 % U3O8 über 1 m in 66 m Tiefe zutage gefördert, ebenso wie 0,086 % U3O8 über 4 m in 67 m Tiefe.

 

 

Neben diesen phänomenalen Resultaten kann Consolidated Uranium (WKN: A3CVY0) außerdem auf wertvolle detaillierte Erkenntnisse über ‚Yarranna‘ zurückgreifen, die unter anderem aus luftgestützten Vermessungen sowie aus verschiedenartigen Bohrungen aus den Jahren 2007 und 2009 stammen.

Kurzum: ‚Yarrannas‘ hochgradiger Charakter schlägt mit gleich mehreren, historischen wie noch nicht explorierten Erfolgsfaktoren zubuche und setzt in Sachen strategischer Portfolioerweiterung ein weiteres Ausrufezeichen hinter den Wachstumskurs von Consolidated Uranium (WKN: A3CVY0).

 

 

Fazit: Südlicher Schritt in die richtige Richtung!

 

Für Consolidated Uraniums (WKN: A3CVY0) CEO Philip Williams stellt die Expansion nach Südaustralien nur die logische und konsequente Fortführung der Erfolgsgeschichte seines Unternehmens in ‚Down Under‘ dar, wo erst das australische Portfolio mit dem Kauf von ‚West Newcastle Range‘, ‚Teddy Mountain‘ und ‚Ardmore East‘ um drei zusätzliche Uran-, Vanadium- und Seltene-Erden-Projekte gezielt erweitert wurde.  Die Akquisition von ‚Yarranna‘ stellt damit den nächsten konsequenten Schritt der Konsolidierungsstrategie in südaustralische Richtung dar, eine Region mit beträchtlichen Uranressourcen und einem der besten Bergbaurechten der Welt.

Dass ‚Yarranna‘ als erstes Uran-Projekt in diesem Teil von Australien großes Potenzial für die detaillierte Evaluierung einer ‚In-Situ‘-Gewinnung in sich trägt, dafür sprechen allein schon die starken Gehalte, die bei den bisherigen Bohrungen zutage gefördert wurden. Damit mausert sich Consolidated Uranium immer weiter zu einem ‚low cost‘-Uranproduzenten mit noch ungeahntem Potenzial!

Obendrein erwarten wir bei den noch niedrigen Uranpreisen mehr Übernahmen von Consolidated Uraniums (WKN: A3CVY0), was wiederum die Chance auf einen ähnlichen ‚spin out‘ wie Larador Uranium erhöht, bei dem Bestandsaktionäre wieder Gratisaktien bekommen und sich so ein breiter gestreuten ‚Uranbasket‘ zum Nulltarif zusammengestellt bekommen?

Schlagen Sie also jetzt schnell zu, solange der Uranpreis und unser Uan-Favorit noch günstig sind! Mit jeder Meldung im Sektor kann dieser „kleine“ Markt eigentlich stündlich regelrecht explodieren! Und mit Ihm die Uran-Aktien! Setzen Sie auf Qualität!

 

Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments

Ihr JS Research-Team

 

 

 

Der Werbeartikel wurde am 02. November 2022 durch Jörg Schulte, Geschäftsführer der JS Research UG (haftungsbeschränkt) erstellt. Gemäß §84 WPHG ist die Tätigkeit der JS Research UG (haftungsbeschränkt) bei der BaFin angezeigt! Quellen: Wallstreet Online, globalxetfs.eu, Consolidated Uranium, eigener Internet.Research und eigene Berechnungen.

 

Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

 

Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Consolidated Uranium zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in Consolidated Uranium, behalten sich aber vor, zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit Consolidated Uranium und erhalten hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen nicht, ob andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Consolidated Uranium im gleichen Zeitraum besprechen, weshalb es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen kann. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und ist somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.

 

Gemäß §85 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens Aktien von Consolidated Uranium halten, und jederzeit weitere eigene Geschäfte in den Aktien des Unternehmens (z.B. Long- oder Shortpositionen) eingehen können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

 

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/ -. Quelle-Titelbild: https://stock.adobe.com/de

 

Gastautor: Jörg Schulte
 |  70793   |   

Disclaimer

Auffällig viele Übernahmen! Sektor "under Fire"! Diese Übernahme ist der Katapultstart für weiteres signifikantes Wachstum! Kaufen! Während die Welt nachhaltige Weichen in Sachen Energieerzeugung, Energieverbrauch und Energiespeicherung stellt, erlebt die Atomkraft ihre Renaissance! Und mit ihr die URAN-AKTIEN!

Nachrichten des Autors

55748 Leser
47220 Leser
36984 Leser
28472 Leser
83052 Leser
79140 Leser
63716 Leser
55748 Leser
54604 Leser
53296 Leser
47220 Leser
45636 Leser
45028 Leser
43836 Leser
89868 Leser
89442 Leser
87311 Leser
85958 Leser
84965 Leser
83052 Leser
79140 Leser
78719 Leser
78258 Leser
75962 Leser