checkAd

AMP Robotics wirbt in einer Serie-C-Finanzierung 91 Millionen US-Dollar ein

AMP Robotics Corp. (“AMP”), ein Pionier auf den Gebieten Künstliche Intelligenz (KI), Robotik und Infrastruktur für die Abfall- und Recyclingindustrie, hat im Rahmen einer Serie-C-Finanzierung 91 Millionen US-Dollar an Unternehmenseigenkapital eingeworben. Federführend waren Congruent Ventures und Wellington Management sowie neue und bestehende Investoren wie Blue Earth Capital, Sidewalk Infrastructure Partners (SIP), Tao Capital Partners, XN, Sequoia Capital, GV, Range Ventures und Valor Equity Partners. Diese neue Finanzierungsrunde schließt sich an eine von XN im Januar 2021 angeführte Serie-B-Finanzierung in Höhe von 55 Millionen US-Dollar an.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221102005210/de/

AMP’s proprietary technology applies computer vision and deep learning to identify and recover plastics, cardboard, paper, cans, cartons, and many other containers and packaging types reclaimed for raw material processing. (Graphic: Business Wire)

AMP’s proprietary technology applies computer vision and deep learning to identify and recover plastics, cardboard, paper, cans, cartons, and many other containers and packaging types reclaimed for raw material processing. (Graphic: Business Wire)

“Fortschritte in der Robotik und Automatisierung beschleunigen derzeit den Umbau traditioneller Infrastrukturen, und AMP ist bestrebt, die Abfall- und Recyclingbranche neu zu gestalten”, sagte Michael DeLucia, Sector Lead for Climate Investing bei Wellington Management. “Durch die Einführung digitaler Intelligenz in der Recyclingindustrie kann AMP Abfallströme sortieren und einen Zusatznutzen erzielen, der weit über das hinausgeht, was sonst möglich ist.”

AMP wird die jüngste Finanzierung dafür einsetzen, seinen Geschäftsbetrieb zu erweitern und zugleich seine internationale Expansion fortzusetzen. Die Nachfrage nach Robotern zur Nachrüstung bestehender Recycling-Infrastrukturen steigt weiter. Neben der historischen Nachfrage nach wiederverwerteten Rohstoffen aller Art braucht die Branche Kapazitäten, um die für 2025 vorgegebenen Ziele der Konsumgüterhersteller zu erreichen, die sich zur Verwendung von PCR-Materialien (Post-Consumer-Recycling-Materialien) verpflichtet haben. Entsprechend ist das Kerngeschäft des Unternehmens im Technologiebereich gewachsen: Das frische Kapital wird die Fertigungskapazitäten zur Unterstützung einer Flotte von rund 275 Robotern auf der ganzen Welt erhöhen und die laufende Entwicklung der KI-gestützten Automatisierungsanwendungen von AMP für das Recycling voranbringen, so etwa von AMP Vortex, der neuesten Innovation des Unternehmens für die Rückgewinnung von Folien und flexiblen Verpackungen. AMP betreibt außerdem drei Produktionsstätten in den Großstädten Denver, Atlanta und Cleveland. Hier wird die Finanzierungsrunde dazu beitragen, das weitere Wachstum des Unternehmens im Bereich der Sekundärsortierung in den Vereinigten Staaten zu fördern.

Seite 1 von 5


Wertpapier



0 Kommentare
Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
 |  280   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

AMP Robotics wirbt in einer Serie-C-Finanzierung 91 Millionen US-Dollar ein AMP Robotics Corp. (“AMP”), ein Pionier auf den Gebieten Künstliche Intelligenz (KI), Robotik und Infrastruktur für die Abfall- und Recyclingindustrie, hat im Rahmen einer Serie-C-Finanzierung 91 Millionen US-Dollar an Unternehmenseigenkapital …

Nachrichten des Autors

260 Leser
144 Leser
116 Leser
104 Leser
104 Leser
276 Leser
260 Leser
204 Leser
176 Leser
172 Leser
1624 Leser
624 Leser
580 Leser
444 Leser
356 Leser
5832 Leser
1950 Leser
1624 Leser
1474 Leser
1398 Leser