checkAd
Hochgradiger Bohrtreffer: Kalamazoo Resources: 10,35 g/t Gold auf Mallina-West-Goldprojekt erbohrt

Hochgradiger Bohrtreffer Kalamazoo Resources: 10,35 g/t Gold auf Mallina-West-Goldprojekt erbohrt

Anzeige

De Grey's gewaltiges +10 Mio.-Unzen-Goldprojekt Mallina/Hemi befindet sich nur maximal 50 Kilometer von Kalamazoo's Mallina West entfernt. Die geologische Beschaffenheit beider Projekte gleichen sich.


Im Mai 2022 hat Kalamazoo Resources Limited (ASX: KZR, FSE: KR1) auf seinem Mallina-West-Goldprojekt ein erstes Bohrprogramm abgeschlossen. Obwohl das Programm aufgrund des saisonal untypischen Regens vorzeitig abgebrochen werden musste, kann das Unternehmen dennoch in dieser Woche sehr ermutigende Ergebnisse vorlegen. Besonders herausragend war das Bohrloch KAMRC0016. Es durchschnitt an seinem Ende einen ein Meter breiten Abschnitt mit 10,35 g/t Gold.

Investoren, die sich schon länger mit Kalamazoo Resources beschäftigen, dürfte das Mallina-West-Projekt noch unter seinem alten Namen Sisters-Projekt geläufig sein. Er beschrieb sehr gut die Struktur des Projekts, das aus zwei räumlich getrennten Liegenschaften besteht, die sich in Streichrichtung rund 50 Kilometer südwestlich des Hemi-Goldprojekts erstrecken.
 

Allgemeine Informationen, Chart und Videos über Kalamazoo Resources und anderen Rohstoff-/Technologieunternehmen unter:

▶️ axinocapital.de/kalamazoo       oder     ▶️ axinocapital.de


Abonnieren Sie bitte unseren YouTube Kanal
 ▶️ Hier


Die auf Hemi von De Grey Mining nachgewiesenen 10 Millionen Unzen unterstreichen eindeutig das enorme Potential dieses Teils der Pilbara-Region. Kalamazoo Resources hat daraufhin für Mallina West ein detailliertes Explorationsprogramm entwickelt. Es wurde konzipiert, um mehrere hochrangige Ziele innerhalb der Wattle-Plains- und Hockey-Prospekte sowie ein geophysikalisches Ziel zu testen.
 



Ein vielversprechender Anfang für Kalamazoo Resources

Von ihm konnten bis zum Mai 2022 insgesamt 23 Rückspülbohrungen mit einem Gesamtumfang von 2.434 Meter durchgeführt werden. Starker Regen, der für diese Zeit des Jahres in dieser Region eigentlich sehr untypisch ist, in Verbindung mit Überschwemmungen verhinderte jedoch, dass das Programm vollständig realisiert und abgeschlossen werden konnte.

Dennoch kann Kalamazoo Resources mit den erreichten Ergebnissen zufrieden sein, denn die 10,35 g/t Gold, die über einen Meter im Bohrloch KAMRC0016 in einer Tiefe zwischen 99 und 100 Meter nachgewiesen wurden, stellten exakt das Ende des Bohrlochs dar. Die entdeckte Lagerstätte ist daher noch in alle Richtungen offen und stellt daher ein Ziel dar, das noch weitere Untersuchungen nach sich ziehen wird.

Auch bei seinen zukünftigen Untersuchungen wird sich Kalamazoo Resources zunächst auf jene Intrusionsziele konzentrieren, die jenen der Hemi-Lagerstätten entsprechen. Die dazu notwendigen Genehmigungen sind zum Teil bereits beantragt und auch die Untersuchungen des kulturellen Erbes auf den anderen vorrangigen Zielen schreiten zügig voran.

Spätestens in der nächsten Feldsaison wird Kalamazoo Resources auf dem Mallina-West-Projekt deshalb wieder mit Teams vor Ort sein und die begonnene Exploration weiter vorantreiben. Da sich die Claims über eine Gesamtfläche von 474 km² erstrecken und die geologische Verbindung zum Hemi-Projekt von De Grey Mining offensichtlich ist, dürfen sich die investierten Anleger in der Zukunft auf weitere positive Nachrichten von diesem aussichtsreichen Projekt freuen.
 

Kalamazoo Resources


 

Risikohinweis
Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.axinocapital.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und §48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der Kalamazoo Resources Limited halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ein weiterer Interessenkonflikt besteht darin, dass zwischen der AXINO Media GmbH und der Kalamazoo Resources Limited ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag besteht. Demnach wird die AXINO Media GmbH entgeltlich für ihre Berichterstattung entlohnt. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.



Gastautor: axinocapital.de
 |  274   |   

Disclaimer

Hochgradiger Bohrtreffer Kalamazoo Resources: 10,35 g/t Gold auf Mallina-West-Goldprojekt erbohrt Im Mai 2022 hat Kalamazoo Resources Limited auf seinem Mallina-West-Goldprojekt ein erstes Bohrprogramm abgeschlossen. Obwohl das Programm aufgrund des saisonal untypischen Regens vorzeitig abgebrochen werden musste, kann das Unternehmen dennoch in dieser Woche sehr ermutigende Ergebnisse vorlegen. Besonders herausragend war das Bohrloch KAMRC0016. Es durchschnitt an seinem Ende einen ein Meter breiten Abschnitt mit 10,35 g/t Gold.

Nachrichten des Autors

44 Leser
36 Leser
8 Leser
736 Leser
432 Leser
192 Leser
144 Leser
108 Leser
1576 Leser
736 Leser
456 Leser
448 Leser
432 Leser
21524 Leser
6957 Leser
3063 Leser
2684 Leser
1723 Leser