checkAd

Cirium startet erste Phase der satellitengestützten Erfassung von Flugzeugwartungsarbeiten

Cirium hat heute in seinem Modul Ascend Profiles die erste satellitengestützte Funktion zur Erfassung von Flugzeugwartungsarbeiten für die Luftfahrtindustrie vorgestellt.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221123005133/de/

Cirium's new Ground Events feature shows how Air France redesigned the cabins of all 15 of its Airbus A330 fleet. (Photo: Business Wire)

Cirium's new Ground Events feature shows how Air France redesigned the cabins of all 15 of its Airbus A330 fleet. (Photo: Business Wire)

Die neue Funktion „Ground Events“ ermöglicht es Flugzeug- und Triebwerksherstellern sowie Wartungs-, Reparatur- und Überholungsdienstleistern, Ersatzteilezulieferern, Leasinggebern und Versicherungsunternehmen, künftige Wartungsvorgänge bei Flugzeugen zu überwachen und zu prognostizieren.

Dadurch wissen Unternehmen genauer, wann und wo ein Flugzeug zuletzt gewartet wurde, und können den nächsten Werkstattbesuch besser prognostizieren.

Dies erleichtert auch die Ermittlung von Flugzeugüberführungen und die Festlegung von Strategien, wie und wo von Betreibern bzw. Eigentümern Budgets für Wartungs- und Aftermarket-Leistungen zugewiesen werden sollen.

Jeremy Bowen, CEO von Cirium, äußerte sich dazu wie folgt: „Wir sind innovativ und ständig auf der Suche nach neuen Ideen, die die Luftfahrtindustrie voranbringen.

Indem wir jedes Bodenereignis der Flugzeuge einer Fluggesellschaft erfassen, können wir feststellen, ob der Zweck die Umgestaltung der Kabinen, eine neue Markengebung der Maschine, Wartungsarbeiten oder die Wiederinbetriebnahme war.“

In der ersten Phase der neuen Funktion „Ground Events“ werden sämtliche Fälle erfasst, in denen Flugzeuge mehr als sieben Tage am Boden sind. Es werden dabei die Flugzeugregistrierung, der Flughafen, das Ankunftsdatum und die Ankunftszeit, das Abflugdatum und die Abflugzeit, die Dauer des Bodenereignisses (in Tagen) und das Alter des Flugzeugs dokumentiert. Bei bestimmten Fluggesellschaften zeigt die Funktion auch die Art der Wartungsaktivitäten und deren Anbieter an.

Die neue Funktion beweist die vereinte Leistungsfähigkeit der unübertroffenen Flotten von Cirium und der fortschrittlichen satellitengestützten Flugerfassungsdaten in Verbindung mit den MRO-Standorten und den Daten über MRO-Beziehungen.

Bei einem Beispiel zeigt die Funktion, dass Air France die Innenausstattung all seiner 15 Maschinen des Typs Airbus A330 umgestaltet hat, um sie an die Innenausstattung der Flugzeuge des Typs A350 anzupassen.

Seite 1 von 2


Wertpapier



0 Kommentare
Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
 |  101   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Cirium startet erste Phase der satellitengestützten Erfassung von Flugzeugwartungsarbeiten Cirium hat heute in seinem Modul Ascend Profiles die erste satellitengestützte Funktion zur Erfassung von Flugzeugwartungsarbeiten für die Luftfahrtindustrie vorgestellt. Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige …

Nachrichten des Autors

272 Leser
176 Leser
104 Leser
104 Leser
104 Leser
104 Leser
104 Leser
104 Leser
104 Leser
104 Leser
276 Leser
272 Leser
204 Leser
176 Leser
176 Leser
172 Leser
156 Leser
152 Leser
140 Leser
136 Leser
1640 Leser
624 Leser
580 Leser
444 Leser
356 Leser
304 Leser
292 Leser
292 Leser
276 Leser
272 Leser
5832 Leser
1950 Leser
1640 Leser
1474 Leser
1398 Leser
1330 Leser
1148 Leser
1031 Leser
968 Leser
892 Leser