checkAd

Ifo-Institut 'Kleiner Hoffnungsschimmer' für Exportindustrie

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Ungeachtet der schwierigen wirtschaftlichen Lage sind die Exporterwartungen der deutschen Industrie ein weiteres Mal leicht gestiegen. Nach der monatlichen Konjunkturumfrage des Münchner Ifo-Instituts lag der Saldo der Exporterwartungen im November bei plus 0,4 Punkten, nach minus 4,6 Punkten im Vormonat. Für die deutsche Exportindustrie zeichneten sich "kleine Hoffnungsschimmer" ab, hieß es am Montag. Zuwächse erwartet laut Ifo-Präsident Clemens Fuest die Autoindustrie. Mit rückläufigem Geschäft hingegen rechnet unter anderem die unter hohen Energiepreisen leidende Chemie.

Der Saldo wird gebildet aus den jeweiligen Prozentsätzen der Unternehmen, die in den kommenden Monaten bessere beziehungsweise schlechtere Auslandsgeschäfte erwarten. Ist der Saldo negativ, sind die Pessimisten in der Mehrheit. Der Exporterwartungsindex hatte seit Juli vier Monate kontinuierlich im Minusbereich gelegen, im November war er nun erstmals wieder ganz leicht positiv./cho/DP/stk





0 Kommentare
Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  108   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Ifo-Institut 'Kleiner Hoffnungsschimmer' für Exportindustrie Ungeachtet der schwierigen wirtschaftlichen Lage sind die Exporterwartungen der deutschen Industrie ein weiteres Mal leicht gestiegen. Nach der monatlichen Konjunkturumfrage des Münchner Ifo-Instituts lag der Saldo der Exporterwartungen im November …

Nachrichten des Autors

628 Leser
272 Leser
244 Leser
244 Leser
232 Leser
156 Leser
144 Leser
132 Leser
124 Leser
120 Leser
2576 Leser
2488 Leser
2096 Leser
1976 Leser
1944 Leser
1560 Leser
1500 Leser
1468 Leser
1436 Leser
1368 Leser
3968 Leser
3336 Leser
2656 Leser
2624 Leser
2576 Leser
2488 Leser
2120 Leser
2096 Leser
2096 Leser
1984 Leser
30444 Leser
25721 Leser
19267 Leser
13405 Leser
11685 Leser
11376 Leser
8979 Leser
7322 Leser
7158 Leser
7013 Leser