checkAd
ROUNDUP: Bundesumweltministerin Lemke lehnt Gasförderung vor Borkum ab
Foto: Emphyrio - pixabay

ROUNDUP Bundesumweltministerin Lemke lehnt Gasförderung vor Borkum ab

WILHELMSHAVEN (dpa-AFX) - Zu Beginn der Wattenmeerkonferenz am Montag in Wilhelmshaven hat sich Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) für ein Aus der niederländischen Gasförderpläne vor dem Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer stark gemacht. "Am besten wäre es, das Gasförderprojekt zu stoppen", sagte Lemke der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Sie bezog sich auf Pläne des niederländischen Unternehmens One-Dyas, ab Ende 2024 aus einem Feld zwischen der niederländischen Insel Schiermonnikoog und der ostfriesischen Insel Borkum Gas zu fördern.

Gefördert werden soll sowohl in niederländischen als auch in deutschen Hoheitsgebieten. Die niederländischen Behörden gaben im Juni grünes Licht für die Förderung. Für die Förderung auf deutscher Seite ist noch das Planfeststellungsverfahren notwendig.

"Es geht nicht an, dass das wertvolle Ökosystem Wattenmeer geschädigt und sein Unesco-Status aufs Spiel gesetzt wird, um für einige wenige Jahre Erdgas zu fördern", unterstrich Lemke. Wenn ein Stopp des Projektes "wegen des gewaltigen Drucks durch die Energiekrise nicht mehr gelingt, muss ohne Wenn und Aber Tag und Nacht gewährleistet sein, dass der Schutz des Wattenmeeres Vorrang hat." Sie hoffe dabei auf ein eindeutiges Bekenntnis der Niederlande.

Vertreter Deutschlands, Dänemarks und der Niederlande kamen am Montag in Wilhelmshaven zur viertägigen 14. Wattenmeerkonferenz zusammen. Gastgeberland Niedersachsen erwartet rund 250 Teilnehmer. Lemke sagte ihre Teilnahme wegen einer Corona-Erkrankung kurzfristig ab. Bei der Konferenz wollen die Teilnehmenden unter anderem über Maßnahmen zum Schutz des Wattenmeeres vor Klimawandelfolgen und über den Nutzen des Meeres für den natürlichen Klimaschutz diskutieren.

Die drei Wattenmeeranrainer arbeiten seit 1978 zusammen. Auf der Konferenz, die alle vier Jahre stattfindet, soll bis zum Donnerstag (1. Dezember) das Handlungsprogramm für die nächsten Jahre abgestimmt werden./jbi/DP/jha




Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  195   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

ROUNDUP Bundesumweltministerin Lemke lehnt Gasförderung vor Borkum ab Zu Beginn der Wattenmeerkonferenz am Montag in Wilhelmshaven hat sich Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) für ein Aus der niederländischen Gasförderpläne vor dem Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer stark gemacht. "Am besten wäre es, …

Nachrichten des Autors

596 Leser
252 Leser
236 Leser
228 Leser
220 Leser
156 Leser
144 Leser
132 Leser
124 Leser
120 Leser
2576 Leser
2488 Leser
2096 Leser
1976 Leser
1944 Leser
1560 Leser
1480 Leser
1468 Leser
1432 Leser
1368 Leser
3968 Leser
3336 Leser
2656 Leser
2624 Leser
2576 Leser
2488 Leser
2120 Leser
2096 Leser
2096 Leser
1984 Leser
30444 Leser
25721 Leser
19267 Leser
13405 Leser
11685 Leser
11376 Leser
8979 Leser
7322 Leser
7158 Leser
7013 Leser