checkAd

Wirtschaft US-Börsen lassen kräftig nach - Fed-Beschwichtigung beunruhigt eher

New York (dts Nachrichtenagentur) - Die US-Börsen haben am Montag kräftig nachgelassen. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 33.849 Punkten berechnet, 1,5 Prozent unter Freitagsschluss.

Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 3.960 Punkten ebenfalls 1,5 Prozent im Minus, die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq Composite zu diesem Zeitpunkt mit rund 11.045 Punkten 1,6 Prozent schwächer. Andeutungen von US-Notenbanker John Williams, der für New York zuständig ist, wonach in 2024 die Zinsen wieder sinken könnten, beunruhigten Anleger offenbar eher. Sorge bereiten auch neue Corona-Einschränkungen in China.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagabend schwächer. Ein Euro kostete 1,0334 US-Dollar (-0,44 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9677 Euro zu haben. Der Goldpreis zeigte sich ebenfalls schwächer, am Abend wurden für eine Feinunze 1.740 US-Dollar gezahlt (-0,8 Prozent).

Das entspricht einem Preis von 54,13 Euro pro Gramm. Der Ölpreis sank unterdessen auch etwas: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Montagabend gegen 22 Uhr deutscher Zeit 82,86 US-Dollar, das waren 77 Cent oder 0,9 Prozent weniger als am Schluss des vorherigen Handelstags.

Der Dow Jones wird aktuell mit einem Minus von -1,44 % und einem Kurs von 33.870PKT gehandelt.



Nachrichtenagentur: Redaktion dts
 |  216   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Wirtschaft US-Börsen lassen kräftig nach - Fed-Beschwichtigung beunruhigt eher Die US-Börsen haben am Montag kräftig nachgelassen. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 33.849 Punkten berechnet, 1,5 Prozent unter Freitagsschluss. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 …

Nachrichten des Autors

764 Leser
428 Leser
408 Leser
332 Leser
228 Leser
1336 Leser
1140 Leser
1004 Leser
996 Leser
960 Leser
7364 Leser
1704 Leser
1688 Leser
1596 Leser
1576 Leser
16650 Leser
8854 Leser
7364 Leser
6806 Leser
3781 Leser