checkAd
Deutsche Anleihen legen zu
Foto: Dimitry Anikin - unsplash

Deutsche Anleihen legen zu

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Dienstag gestiegen. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future legte am Morgen um 0,45 Prozent auf 141,05 Punkte zu. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen fiel auf 1,92 Prozent.

Mit der Veröffentlichung von Preisdaten aus Nordrhein-Westfalen (NRW) haben die Spekulationen auf eine weitere deutliche Zinserhöhung durch die Europäische Zentralbank (EZB) im Dezember um 0,75 Prozentpunkte einen Dämpfer erhalten, hieß es von Marktbeobachtern. Im November ging die Inflationsrate in NRW auf 10,4 Prozent zurück, nach 11,0 Prozent im Oktober. Die Preisdaten aus NRW werden am Markt beobachtet, weil sie in die erste Schätzung des Statistischen Bundesamtes zur Preisentwicklung in Deutschland einfließen.

Nach Einschätzung von Experten der Dekabank sorgte der Rückgang der Inflation in NRW für Kursauftrieb am deutschen Rentenmarkt. "Der deutlicher als erwartete Rückgang der Inflation in NRW bietet dem Bund Future zum Handelsstart Unterstützung", heißt es im Marktkommentar. Die Aussicht auf weniger stark steigende Zinsen belastet die Renditen der Bundesanleihen, während sie im Gegenzug beim Bund Future für Auftrieb sorgen./jkr/stk

BUND Future wird aktuell mit einem Plus von +0,13 % und einem Kurs von 141,0EUR gehandelt.




Diskussion: Euro-Bund-Future
Wertpapier



0 Kommentare
Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  104   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Deutsche Anleihen legen zu Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Dienstag gestiegen. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future legte am Morgen um 0,45 Prozent auf 141,05 Punkte zu. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen fiel auf 1,92 Prozent. Mit der …

Nachrichten des Autors