checkAd
dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 29.11.2022 - 15.15 Uhr
Foto: Arne Dedert - DPA

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 29.11.2022 - 15.15 Uhr

ROUNDUP: Adler arbeitet an Schuldenabbau - Kein Wirtschaftsprüfer gefunden

LUXEMBURG - Der angeschlagene Immobilienkonzern Adler Group steht weiter unter Druck. Angesichts steigender Zinsen und eines hohen Finanzierungsbedarfs hat Adler sein Portfolio ausgedünnt und Immobilien verkauft, um so seine Schulden zu senken und seine Finanzierungsbedingungen im soliden Bereich zu halten. Erst am Freitag hatte das Unternehmen sich etwas Luft verschafft und sich mit wichtigen Gläubigern über Anleihebedingungen geeinigt sowie die Zusicherung für neues Fremdkapital über fast eine Milliarde Euro erhalten. Die Vereinbarung mit den Gläubigern sichere die Finanzierung bis Mitte 2025, teilte der Konzern am Dienstag in Luxemburg mit. Auch die Prognose für das Gesamtjahr 2022 wurde bestätigt. Ein neuer Wirtschaftsprüfer ist allerdings nach wie vor nicht gefunden.

ROUNDUP: Nestle will rentabler werden - Erdnussallergie-Medikament auf Prüfstand

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu MDAX (Performance)!
Short
Basispreis 30.573,11€
Hebel 14,92
Ask 1,92
Long
Basispreis 27.030,43€
Hebel 14,47
Ask 1,78

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

BARCELONA/VEVEY - Der Nahrungsmittelkonzern Nestle will in den kommenden Jahren weiter wachsen und trotz des aktuell inflationären Umfelds wieder profitabler werden. Dafür setzt sich der Konzern neue Mittelfristziele. Für das laufende Jahr hob Firmenchef Mark Schneider anlässlich einer Investorenveranstaltung zudem die Prognose für das organische Umsatzwachstum leicht an. Während die Schweizer prinzipiell an die bisherige Strategie anknüpfen, vollzieht der Konzern jedoch eine Kehrtwende außerhalb des klassischen Lebensmittel- und Getränkegeschäfts: Nur zwei Jahren nach der Übernahme stellt Nestle sein Erdnussallergie-Medikament Palforzia auf den Prüfstand, wie der Konzern am Dienstag in Barcelona mitteilte.

ROUNDUP: Wohnimmobilientochter Grand City verschafft Aroundtown weiter Auftrieb

LUXEMBURG - Beim Gewerbeimmobilien-Spezialisten Aroundtown sorgt die Wohnimmobilientochter Grand City Properties (GCP) unverändert für Rückenwind. In den ersten neun Monaten konnte der Konzern dank höherer Mieten seine Ergebnisse weiter steigern. Im Hotelportfolio nimmt die Erholung von der Corona-Pandemie zudem weiter Fahrt auf, wie die im MDax notierte Gesellschaft am Dienstag in Luxemburg mitteilte. Das Management um Firmenchef Barak Bar-Hen sieht Aroundtown damit auf Kurs zu seinen Jahreszielen. Analysten sehen wegen der steigenden Zinsen jedoch zunehmend die Dividende in Gefahr.


Seite 1 von 2


Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  232   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 29.11.2022 - 15.15 Uhr ROUNDUP: Adler arbeitet an Schuldenabbau - Kein Wirtschaftsprüfer gefunden LUXEMBURG - Der angeschlagene Immobilienkonzern Adler Group steht weiter unter Druck. Angesichts steigender Zinsen und eines hohen Finanzierungsbedarfs hat Adler sein …

Nachrichten des Autors

920 Leser
864 Leser
716 Leser
640 Leser
636 Leser
2608 Leser
1764 Leser
1756 Leser
1396 Leser
1308 Leser
11360 Leser
3948 Leser
3316 Leser
2608 Leser
2600 Leser
30436 Leser
25717 Leser
19267 Leser
13405 Leser
11685 Leser