checkAd

Dr. Reuter Investor Relations Prognostiziertes Wachstum von 16,8 % p.a.: Warum der Patentschutz für Cannabis(CBD)-Produkte so wichtig ist

Gesundheit ist unser “wertvollstes Gut”. Entsprechend positiv ist die Perspektive vieler Pharmaunternehmen für die kommenden Jahre. Zum einen, weil davon auszugehen ist, dass Menschen mit steigendem Wohlstand einen größeren Anteil ihres verfügbaren Einkommens in Gesundheit investieren werden. Zum anderen ist der demografische Wandel ein sehr bedeutenderer Wachstumstreiber. Neben den bekannten Branchenriesen gibt es im Pharmasektor auch kleinere, schnell wachsende und entsprechend attraktive Firmen. So zum Beispiel Innocan Pharma (WKN: A2PSPW, ISIN: CA45783P1027) - ein kanadisch-israelisches Unternehmen, das dank vielversprechender erster, präklinischer Studienergebnisse gut positioniert ist, um neue Marktsegmente für sich zu erschließen. Zum Beispiel CBD-Wirkstoffe und technische Entwicklungsplattformen, die attraktive Wachstumschancen bieten können.

 

Aussichtsreicher CBD-Markt

 

So prognostiziert beispielsweise Statista, dass der Umsatz des weltweiten Pharmamarktes im Jahr 2022 rund eine Billion Dollar übersteigen wird. Zwischen 2022 und 2027 wird mit einer durchschnittlichen, jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 5,23 % gerechnet, was zu einem Marktwert von mehr als 1,4 Billionen US-Dollar im Jahr 2027 führen könnte.

 

Die Aussichten für den CBD-Wirkstoff sind sogar noch viel spannender. Der weltweite Cannabidiol-Markt wurde 2021 auf 5,18 Milliarden US-Dollar geschätzt und könnte von 2022 bis 2030 jährlichen sogar um 16,8 % (CAGR) wachsen. Cannabidiol ist eine chemische Verbindung, die in der Cannabispflanze vorkommt, aber im Gegensatz zu THC weder berauschend noch süchtig machend ist. CBD wird unter anderem erfolgreich bei der Behandlung von epileptischen Anfällen und zur Schmerzlinderung eingesetzt, und Innocan Pharma will die positiven Wirkungen von Cannabidiol noch weiter optimieren.

 

Deshalb konzentriert sich Innocan Pharma auf Technologieplattformen, die langfristig die Grundlage für eine ganze Reihe von Cannabinoid-Medikamenten und Behandlungsmethoden bilden könnten. Derzeit umfasst die Patentstrategie des Unternehmens die folgenden Schritte:

 

LPT: Innocans Strategie für die Entwicklung von LPT-Medikamenten besteht aus zwei Segmenten: Initiierung einer Zusammenarbeit mit einem Tiergesundheits-Pharmaunternehmen, um das erste CBD-registrierte Medikament für Haustiere herzustellen. Weiterer Ausbau der Humandaten, gefolgt von der Zusammenarbeit mit Pharmaunternehmen für die folgenden Phasen der Entwicklung eines für den Menschen zugelassenen Arzneimittels.

Seite 1 von 3


Nachrichtenagentur: IRW Press
 |  507   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Dr. Reuter Investor Relations Prognostiziertes Wachstum von 16,8 % p.a.: Warum der Patentschutz für Cannabis(CBD)-Produkte so wichtig ist Gesundheit ist unser “wertvollstes Gut”. Entsprechend positiv ist die Perspektive vieler Pharmaunternehmen für die kommenden Jahre. Zum einen, weil davon auszugehen ist, dass Menschen mit steigendem Wohlstand einen größeren Anteil ihres verfügbaren …

Nachrichten des Autors

296 Leser
208 Leser
188 Leser
168 Leser
152 Leser
152 Leser
148 Leser
136 Leser
136 Leser
128 Leser
796 Leser
728 Leser
500 Leser
432 Leser
428 Leser
420 Leser
380 Leser
352 Leser
328 Leser
320 Leser
2488 Leser
2396 Leser
2004 Leser
1676 Leser
1140 Leser
1076 Leser
1032 Leser
1000 Leser
864 Leser
852 Leser
17789 Leser
5106 Leser
4472 Leser
4188 Leser
4041 Leser
3278 Leser
3196 Leser
3055 Leser
3028 Leser
2883 Leser