checkAd

goldinvest.de Goliath Resources trifft bis zu 117 g/t Gold und bestätigt 97%ige Trefferquote

Anzeige

Die Surebet-Entdeckung von Goliath Resources wächst extrem schnell und liefert zuverlässig und vorhersehbar hochgradige Ergebnisse.

Das neu entdeckte Goldsystem „Surebet Zone“ beweist erneut, dass es seinen Namen zu Recht trägt. Goliath Resources Limited (TSX-V: GOT; OTCQB: GOTRF; FRA: B4IF) hat in 16 weiteren Bohrungen bedeutende Gold-Silber-Abschnitte gefunden und damit seine Rekord-Trefferquote auf seinem Golddigger Projekt im Goldenen Dreieck von British Columbia bestätigt.

Die jüngsten Ergebnisse stammen aus dem zweiten von insgesamt drei Bohrsätzen aus der abgelaufene Bohrsaison. Bisher liegen damit aus den Jahren 2021 und 2022 die Ergebnisse von 68 Bohrlöchern vor, die innerhalb des 1,6 Quadratkilometer großen Surebet Gebiets gebohrt wurden. Nur zwei Bohrungen haben die Surebet-Zone nicht durchteuft. Die bisherige Trefferquote beträgt damit 97 Prozent. Weitere 27 Bohrergebnisse aus dem dritten Satz stehen noch aus.

Die Untersuchungen haben erneut bestätigt, dass sich die Zone Surebet über mindestens 1,6 Quadratkilometer erstreckt und weiter offen ist. Auf Basis der bisher ausgewerteten Bohrungen der Jahre 2021 und 2022 beträgt die gewichtete durchschnittliche Breite der Surebet Zone inzwischen 5,33 Meter und der gewichtete durchschnittliche Gehalt der Zone Surebet liegt bei 5,97 g/t Goldäquivalent.

Die noch ausstehenden Bohrlöcher aus dem dritten Los stammen von den Pads 5, 7, 12, 13, Real Deal, West of N.E. Fault und G könnten den Fußabdruck der Surebet-Zone nochmals nach Süden und Osten erweitern. (siehe Karte)


Abbildung 1: Rot markiert sind die fünf Bohrpads der 16 Bohrungen aus dem zweiten Satz. Blau umrandet sind die sieben Bohrpads, von denen in Kürze weitere 27 Bohrergebnisse gemeldet werden sollen.

Zu den Highlights der jüngsten Ergebnisse der Bohrkampagne 2022 gehört u.a. Bohrloch GD-22-80, das von Pad 3 aus (1000 Meter westlich von Surebet Main) gebohrt wurde. Diese Bohrung lieferte mit 117,21 gpt AuEq (115,00 gpt Au und 28,50 gpt Ag) auf einem Meter die bisher höchste auf Surebet gemessene Goldmineralisierung. Der hochgradige Abschnitt liegt innerhalb eines Intervalls von 5 Metern mit 24,64 gpt AuEq (23,17 gpt Au und 6,32 gpt Ag). Bohrloch GD-22-70, das von Pad 8 (750 Meter westlich von Surebet Main) aus gebohrt wurde, lieferte eine hochgradige Goldmineralisierung mit 41,85 gpt AuEq (37,03 gpt Au und 195,37 gpt Ag) auf 2. 02 Meter innerhalb von 14,66 gpt AuEq (12,93 gpt Au und 69,00 gpt Ag) über 6,00 Meter.

Roger Rosmus, Gründer und CEO von Goliath Resources, erklärte: „Die Untersuchungen beweisen die unglaubliche Kontinuität der Surebet-Entdeckung, die außerdem noch eine hervorragende Metallurgie mit einer Goldausbeute von 98,2% aufweist. Dies ist ein außergewöhnliches Ergebnis für eine junge Entdeckung, die sich in einem unglaublichen Tempo weiterentwickelt hat, wenn man bedenkt, dass das erste Explorationsbohrprogramm vor etwas mehr als einem Jahr im Sommer 2021 begonnen hat und die gesamte bisherige Feldzeit auf der Entdeckung Surebet nur 6 Monate für die Jahre 2021 und 2022 zusammengenommen beträgt. Aufgrund der vielversprechenden Ergebnisse in Bezug auf Gehalt und Geometrie entwickelt sich diese Entdeckung rasch zu einer neuen hochgradigen Goldentdeckung von Weltklasse.“

Basierend auf seinen Daten hat Goliath vor kurzem sein Landpaket von 23.859 Hektar auf 52.756 Hektar mehr als verdoppelt. Die neu abgesteckten Grundstücke erstrecken sich über 56 Kilometer entlang der so genannten roten Linie und bieten ein enormes zusätzliches Entdeckungspotenzial in ausgedehnten Gebieten mit neu aufgedeckten Vorkommen, die durch die jüngste permanente Schnee- und Gletscherschmelze entstanden sind. Die rote Linie markiert den Kontakt zwischen den Gesteinen der Stuhini-Gruppe und der Hazelton-Gruppe, von der man annimmt, dass sie eine wichtige Markierung darstellt, in deren Umkreis von ~2 km sich die meisten der Weltklasse-Lagerstätten mit mehreren Millionen Unzen im Goldenen Dreieck befinden. Das geologische Team ist zuversichtlich, dass die neuen Konzessionen ein hervorragendes Potenzial haben, den Wert des Unternehmens auch in Zukunft zu steigern.

Explorationspläne für 2023

Auf der Grundlage der gesammelten Daten und des erweiterten Verständnisses der Entdeckung Surebet und des umgebenden ausgedehnten Mineralisierungssystems plant das Unternehmen gezielte Explorations- und Prospektionsarbeiten, die sich auf die Generierung potenzieller zukünftiger Bohrziele im Quellgebiet einer 509 ppb Au umfassenden staatlichen Bachsedimentprobe (99 Perzentil) konzentrieren, die nur 4 km südlich von Surebet in dem Bach gesammelt wurde, der vom Südhang des Bergrückens unmittelbar südlich von Surebet abfließt und vermutlich Teil desselben ausgedehnten Goldmineralisierungssystems ist. Dieses Gebiet wird als das „Ass im Ärmel“ bezeichnet und ist ein Gebiet mit sehr großem Goldentdeckungspotenzial innerhalb desselben geologischen Bereichs, der dieselbe Lithologie und anfängliche Geochemie wie bei Surebet aufweist.

Fazit: Das Golddigger-Projekt von Goliath umfasst mittlerweile die riesige Fläche von 520 km². Gemessen daran hat die erfolgreiche Surebet-Zone mit ihrer aktuellen Ausdehnung von 1,6 km² gerade einmal die Größe einer Briefmarke. Allerdings wächst Surebet extrem schnell und liefert zuverlässig und vorhersehbar hochgradige Ergebnisse. Selten dürfte eine Frühphasen-Entdeckung in kürzerer Zeit vorangebracht worden sein als in diesem Fall. Das riesige regionale Potenzial deutet Goliath bisher nur an: Es könnten leicht noch mehrere Vererzungssysteme à la Surebet innerhalb des Golddigger-Projekts liegen. Deren Suche beginnt gerade erst. Die geologische Adresse stimmt jedenfalls.

Jetzt den Goldinvest-Newsletter abonnieren!
Folgen Sie Goldinvest auf Twitter!


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf https://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusiche-rung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidun-gen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt, gerade bei Aktien im Penny Stock-Bereich, hohe Risiken, die bis zum To-talverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktu-alität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien von Goliath Resources halten oder halten können und somit ein möglicher Interes-senskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag zwischen Goliath Resources und der GOLDINVEST Consulting GmbH, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.



Wertpapier



Gastautor: GOLDINVEST.de
 |  330   |   

Disclaimer

goldinvest.de Goliath Resources trifft bis zu 117 g/t Gold und bestätigt 97%ige Trefferquote Das neu entdeckte Goldsystem „Surebet Zone“ beweist erneut, dass es seinen Namen zu Recht trägt. Goliath Resources Limited (TSX-V: GOT; OTCQB: GOTRF; FRA: B4IF) hat in 16 weiteren Bohrungen bedeutende Gold-Silber-Abschnitte gefunden und damit seine Rekord-Trefferquote auf seinem Golddigger Projekt im Goldenen Dreieck von British Columbia bestätigt.

Nachrichten des Autors

528 Leser
468 Leser
352 Leser
324 Leser
244 Leser
228 Leser
212 Leser
196 Leser
192 Leser
156 Leser
896 Leser
732 Leser
592 Leser
528 Leser
504 Leser
468 Leser
464 Leser
436 Leser
428 Leser
408 Leser
1448 Leser
1279 Leser
1206 Leser
1151 Leser
1106 Leser
1004 Leser
988 Leser
954 Leser
952 Leser
949 Leser