checkAd

Wirtschaft Brüssel will weniger Investitionshürden für Wasserstoffwirtschaft

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) - Die EU-Kommission ist bereit, Investitionshürden beim Ausbau der Wasserstoffwirtschaft aus dem Weg zu räumen. "Wir müssen gemeinsam mit dem Parlament und dem Rat der Mitgliedstaaten einen Entschluss fassen, der es der Industrie möglich macht, so schnell wie möglich zu handeln", sagte Kommissionsvize Frans Timmermans bei einer Veranstaltung des "Handelsblatts" (Donnerstagsausgabe).

Es gehe um die Definition von "grünem" Wasserstoff, die auf Betreiben des EU-Parlaments gelockert werden könnte. "Ich muss natürlich im Einklang mit dem Parlament arbeiten", sagte Timmermans. Der Niederländer sieht die EU in einer guten Position, ihre Führungsrolle beim Thema Wasserstoff zu verteidigen. "Ich glaube, dass unsere Ansätze die ganze Welt überzeugen werden", sagte er über die Gesetzgebung in der EU. Die staatlichen Investitionen der USA seien dagegen mit Risiken verbunden. Vor einer Woche hatte die EU erste Abkommen mit Ägypten, Kasachstan und Namibia über die Lieferung von Wasserstoff abgeschlossen. Timmermans kündigte weitere Vereinbarungen dieser Art an.



0 Kommentare
Nachrichtenagentur: Redaktion dts
 |  122   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Wirtschaft Brüssel will weniger Investitionshürden für Wasserstoffwirtschaft Die EU-Kommission ist bereit, Investitionshürden beim Ausbau der Wasserstoffwirtschaft aus dem Weg zu räumen. "Wir müssen gemeinsam mit dem Parlament und dem Rat der Mitgliedstaaten einen Entschluss fassen, der es …

Nachrichten des Autors

464 Leser
324 Leser
292 Leser
288 Leser
284 Leser
284 Leser
272 Leser
228 Leser
196 Leser
168 Leser
1448 Leser
1260 Leser
916 Leser
848 Leser
680 Leser
656 Leser
656 Leser
640 Leser
616 Leser
552 Leser
7400 Leser
2068 Leser
1592 Leser
1448 Leser
1340 Leser
1288 Leser
1260 Leser
1216 Leser
1208 Leser
1140 Leser
16654 Leser
8866 Leser
7400 Leser
6806 Leser
3789 Leser
3710 Leser
3623 Leser
2890 Leser
2869 Leser
2815 Leser