checkAd

Wirtschaft DAX startet im Plus - Powell beruhigt

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Donnerstag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 14.450 Punkten berechnet.

Das entspricht einem Plus von 0,4 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. An der Spitze der Kursliste standen die Aktien von Zalando, Sartorius und Vonovia. Entgegen dem Trend im Minus befanden sich unter anderem die Anteilsscheine von MTU, BMW und der Münchener Rück.

Äußerungen von US-Notenbankchef Jerome Powell sorgten für Entspannung bei den Anlegern. Der Fed-Präsident hatte sich offen für eine Verlangsamung der Zinsschritte ab Dezember gezeigt. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 28.226 Punkten geschlossen (+0,9 Prozent).

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmorgen etwas stärker. Ein Euro kostete 1,0414 US-Dollar (+0,09 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9602 Euro zu haben. Deutlich nach oben ging es am Donnerstagmorgen mit dem Gaspreis.

Eine Megawattstunde (MWh) zur Lieferung im Januar kostet in Europa derzeit 161 Euro und damit rund zehn Prozent mehr als am vorherigen Handelstag. Das impliziert einen Verbraucherpreis von mindestens rund 21 bis 24 Cent pro Kilowattstunde (kWh) inklusive Nebenkosten und Steuern, sollte das Preisniveau dauerhaft so bleiben.

Der DAX wird aktuell mit einem Minus von -0,56 % und einem Kurs von 14.476PKT gehandelt.




Diskussion: DAX-Werte im Chartcheck

Diskussion: Dax & Co.
Wertpapier



0 Kommentare
Nachrichtenagentur: Redaktion dts
 |  117   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Wirtschaft DAX startet im Plus - Powell beruhigt Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Donnerstag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 14.450 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,4 Prozent im …