checkAd

Volle Flexibilität Nect Ident kann zur Registrierung bei Krankenkassen verwendet werden und schafft Alternativen für die Telematik-Infrastruktur (FOTO)

Hamburg (ots) -

- Keine Bedenken zum Einsatz der vollautomatisierten Video-Identifizierung in
den Online-Geschäftsstellen (OGS) der Krankenkassen
- Flexible Prozesse durch Einbindung von eID und ePass
- Nect-CEO Benny Jürgens: Nutzung unserer Schnittstelle ermöglich Flexibilität,
Sicherheit und maximale Nutzerfreundlichkeit für Krankenkassen

Nach dem Verbot von Video-Ident-Verfahren in der Telematik-Infrastruktur durch
die Gematik bietet die Hamburger Nect GmbH mit der Identifizierungslösung Nect
Ident verschiedene Alternativverfahren über eine Schnittstelle an. Zudem wurde
jetzt bestätigt, dass das bekannte, auf Biometrie-Technologie basierende
Verfahren von Nect wieder für die digitale Registrierung bei den
Online-Geschäftsstellen (OGS) aller deutschen Krankenkassen genutzt werden kann.
Dies gilt für die Nutzung per Webbrowser, App oder für die Registrierung eines
neuen Mobiltelefons.

Damit steht dem Einsatz hochsicherer und nutzerfreundlicher
Identifizierungsverfahren im Gesundheitssektor nichts im Weg. Erste
Krankenkassen reaktivieren noch in diesem Jahr den Einsatz der Technologie in
ihren Online-Geschäftsstellen. Zuletzt hatten Krankenkassen auch für die
Registrierung ihrer Kunden in der OGS wieder auf die Vor-Ort-Identifizierung
bzw. Post-Ident-Verfahren zurückgreifen müssen, was mit einem hohen Aufwand für
die Versicherten verbunden war.

Zudem empfiehlt sich der Einsatz der eID- und ePass-Funktion als zusätzliche
Identifizierungsmöglichkeit. Nect bietet diese Funktion schon heute im Rahmen
des Nect Idents an und konnte sie bereits bei mehreren Krankenkassen als
Alternativverfahren für Prozesse in der Telematik-Infrastruktur, zum Beispiel
die Registrierung der elektronischen Patientenakte (ePA), aktivieren. Somit
erhalten Krankenkassen immer die notwendige Flexibilität, um auf die
Anforderungen der verschiedenen Behörden reagieren zu können. Dabei genügt die
einmalige Anbindung (insofern nicht bereits geschehen) der
Nect-Ident-Schnittstelle. Der Nutzer wird innerhalb des Nect-Ident-Verfahrens
immer automatisch in den passenden und regulatorisch zulässigen Ident-Prozess
geleitet.

Nect CEO Benny Bennet Jürgens erklärt: "Unser Nect Ident hilft Krankenkassen,
ihren Kunden eine nutzerfreundliche und einfache Online-Identifizierung zu
ermöglichen. Mit der Einbindung der eID und des ePass haben wir zudem zwei
hochsichere Alternativen im Angebot. Allerdings ist die eID derzeit nicht
ausreichend verbreitet und kann nur von einem stark eingeschränkten
Personenkreis genutzt werden. Mit unserem automatisierten Video-Ident-Verfahren
können sich Millionen Versicherte nun zumindest in den Online-Geschäftsstellen
Seite 1 von 2



0 Kommentare
Nachrichtenagentur: news aktuell
 |  791   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Volle Flexibilität Nect Ident kann zur Registrierung bei Krankenkassen verwendet werden und schafft Alternativen für die Telematik-Infrastruktur (FOTO) - Keine Bedenken zum Einsatz der vollautomatisierten Video-Identifizierung in den Online-Geschäftsstellen (OGS) der Krankenkassen - Flexible Prozesse durch Einbindung von eID und ePass - Nect-CEO Benny Jürgens: Nutzung unserer Schnittstelle …

Nachrichten des Autors

104 Leser
1108 Leser
672 Leser
624 Leser
624 Leser
620 Leser
612 Leser
584 Leser
560 Leser
532 Leser
508 Leser
1656 Leser
1328 Leser
1216 Leser
1180 Leser
1108 Leser
1076 Leser
1040 Leser
956 Leser
832 Leser
832 Leser
8123 Leser
7110 Leser
6076 Leser
5863 Leser
5287 Leser
4520 Leser
4352 Leser
3926 Leser
3817 Leser
3720 Leser